Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • LL 4

Landesliga 4

Ein heißes Duell lieferte sich Preußen Lengerichs Philipp Parlow am 5. Spieltag mit dem SV Mesum. Nach dem Bezirksliga-Abstieg seines Teams verlässt der Torhüter den Verein.

Parlow erweitert Mesums "Fraktion Ost"


Von Christian Lehmann

(13.06.18) Eine lange Ungewissheit plagte den SV Mesum im Schlussspurt der abgelaufenen Saison. Obwohl längst als Vizemeister feststehend, konnten die Hassenbrockler lange nicht den Aufstieg feiern. Man hat ja schließlich schon Pferde kotzen sehen. Nach dem letzten Spieltag entlud sich dann die ganze Anspannung in einer rauschenden Party, bei der 600 Liter Bier platt gemacht wurde. Nach der offiziellen Aufstiegsfeier am 2. Juni geht es nun nach Mallorca für den SVM.

Sportleiter Michael Gordalla richtet derweil den Blick noch etwas weiter in die Ferne. Vor dem Trainingsauftakt am 6. Juli hat er eine ganz große Baustelle geschlossen. Nach den feststehenden Abgängen von Marius Kattenbeck, Jonas Gottwald und Carsten Potthoff stand der Westfalenliga-Aufsteiger nämlich vor einem fetten Dilemma. Da Max Schmalz bis Mitte August noch im Ausland weilen wird, stand bis dato außer Altherren-Crack Ingo Beckmann kein Torwart zur Verfügung. A-Jugend-Schnapper Martin Kriger ist ein Guter, aber noch Jungjahrgang - eine Vorseniorierung also nicht möglich.

Als Nummer eins verpflichtet

Die Lösung des Problems fand sich im östlichen Münsterland - sehr zum Leidwesen des SC Preußen Lengerich. Nach dem Abstieg aus der Landesliga und mehreren Abgängen suchte Keeper Philipp Parlow, ehemals VfL Osnabrück und Viktoria Georgsmarienhütte, etwas Neues. Besonders attraktiv machte Mesum die Tatsache, dass mit Dominic Schmidt, Julian Wolf, Luca Schweder und Chris Strotmann eine ganze Meute aus dem Großraum Osnabrück ebenfalls in Mesum kickt. Hinzu kommt, dass mit Nils Wiethölter auch Parlows bisheriger Teamkollege beim SVM zugesagt hat. "Er geht als Nummer eins in die Saison", versichert Gordalla.

Vielleicht, so Gordalla, ergibt sich im Laufe der Woche noch eine weitere Personalia "on top". Mit dem jetztigen Kader ist er aber bereits hochzufrieden. Der Konkurrenzkampf in der Vorbereitung wird durch die fünf A-Jugendlichen Ferris Bentler, Mathis Vater, Leon Löcke, Joel Moreira und Jan Walterbach zusätzlich angeheizt. Felix Kamphus, der in dieser Saison 40 Tore für die U19 geschossen hat, wird vorsenioriert. Mit den Abgängen wie Bastian Wolf oder Marvin Strotmann gab es kein Theater, auch Felix Stehr wechselt ablösefrei zu seinem Heimatverein, "weil er sich immer toll verhalten hat" (Gordalla). Auch für alle anderen gilt: "Wir können uns immer noch in die Augen schauen und ein Bierchen miteinander trinken."

Nun wollen es die Mesumer es besser  machen als in der Fahrstuhl-Saison 2009/10, als es nach dem Aufstieg direkt wieder runter ging. An Attraktivität mangelt es der neuen Liga mit Derbys gegen SuS Neuenkirchen und Mitaufsteiger Borussia Emsdetten nicht. Gordalla: "Wir freuen uns auf ein paar coole Spiele. Und ich glaube, diesmal sind wir besser aufgestellt als 2009..."

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Heimspiel-Transferticker: Immer auf dem Laufenden im Heimspielland - 2019
» [mehr...] (1.592 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Kolobaric nimmt seinen Hut
» [mehr...] (1.079 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Puhle macht's am Wasserturm
» [mehr...] (690 Klicks)
4 Landesliga 4: Bruder-Zusammenführung und Rückkehrer beim BSV Roxel
» [mehr...] (612 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Anschwitzen, 24. Spieltag
» [mehr...] (585 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 21    85:27 57  
2    Germ. Hauenhorst 21    59:23 54  
3    SC Halen 20    70:30 51  
4    Conc. Albachten 19    51:21 50  
5    SV Bösensell 21    58:24 47  

» Zur kompletten Tabelle