Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!

-Anzeige-

  • Heimspiel-online - LL4 - Tabelle / Statistiken
  • Heimspiel-online - LL4 - Ergebnisse / Berichte
  • Heimspiel-online - LL4 - Aktuelles / Hintergründe
Viel getrommelt haben sie vor und während der Saison nicht, nun sind sie drei Spiele vor dem Ende bereits Meister. Geht's noch verdienter, Borussia Emsdetten?

Aus echtem Meisterholz geschnitzt


Von Mario Lacroix

(06.05.18) Wenn es noch einen Beleg dafür gebraucht hat, dass keine andere Mannschaft als Borussia Emsdetten der verdiente Landesliga-Meister ist, dann haben ihn 1060 Zuschauer am Sonntag im Walter-Steinkühler-Stadion gesehen. Das 3:1 (1:0) gegen den einzigen Verfolger SV Mesum bringt auch die rechnerische Sicherheit: Emsdetten steigt in die Westfalenliga auf!

Jan Kortevoß (r.), hier gegen Valentin Ricken, war als Stürmer auch in der eigenen Hälfte wichtig.
Hier feiert Maxi Langer den überragenden Marco Pereira.

Es gibt mit Sicherheit Teams, die vor so einer Kulisse nervös werden, ins Grübeln kommen und vor allem ihren Torhüter und Innenverteidiger ausschimpfen, deren völlig verkorkste Abstimmung das 1:1 für Mesum bedeutet (65.). Mit diesem Ergebnis wäre die Entscheidung noch einmal vertagt worden und die Gäste waren weiß Gott nicht schwach. Nein, sie wollten gewinnen, um vielleicht doch noch vier Punkte Rückstand in drei Partien aufzuholen.

Echter Teamgeist

Die Borussen sind aber aus einem außergewöhnlichen Holz geschnitzt. Kapitän Niklas Melzer war der Erste, der Dömer und Ohde abklatschte. Andere Kollegen folgten und die Stimmung war gleich wieder gut auf dem Platz. Erst recht, als Marco Pereira drei Minuten später einen Freistoß direkt verwandelte - 2:1 (68.). Eine Minute später die gleiche Situation auf der anderen Seite und der Versuch von Mesums Michael Egbers scheint nicht schlecht zu sein. Mittelstürmer Jan Kortevoß geht in der Mauer aber so konzentriert zu Werke wie vor seinem Treffer zum 1:0 (16.) und bannt die Gefahr per Kopf.

Es sind die kleinen Unterschiede, die zwischen Emsdetten und Mesum sichtbar werden. 

Zweikampf gewinnen und ab nach vorne. Hier exemplarisch für die ganze Saison Marcus Meinigmann im Borussen-Element.

Als Kalle Hoffmann mal wieder über rechts durch ist und passend in den Rückraum legt, erlöst Pereira seine Borussia mit dem 3:1 (75.). Der Doppelpacker, der aus ähnlicher Position schon das 2:0 hätte machen müssen (55.) nutzt den Freiraum, den auf der anderen Seite Romeo Kabutey nicht hat. Mesums Joker spielt sich zwar an der Außenlinie sensationell durch und dringt in den Strafraum. Sein Pass in den Rückraum ist aber eine Beute für Jost Meinigmann. Der Bulldozer im Borussen-Mittelfeld blockt die Gefahr weg (82.). Der Anschlusstreffer fällt nicht und die Mannschaft, die sich seit diesem Sonntag Meister nennen darf, lässt in der Schlussphase nichts mehr anbrennen!

Borussia Emsdetten - SV Mesum     3:1 (1:0)
Ems: Dömer - Klöpper, Melzer, Ohde, Torka - Brinkmann (J. Meinigmann), Langer - Hoffmann, M. Meinigmann (76. Heinz) - Kortevoß (84. Wedi)
SVM: Gottwald - Schweder (60. Rieke), Göcke, J. Wolf, Lampen - Grewe, Chr. Strotmann, Ricken (72. Kabutey), Schmidt (66. M. Strotmann) - Egbers, Hammami
Tore: 1:0 Kortevoß (16.), 1:1 Chr. Strotmann (65.),
2:1 Pereira (68.), 3.1 Pereira (75.)


Einen Video-Spielbericht gibt es ab Dienstagmorgen bei uns!

Öffnet internen Link im aktuellen FensterHier lesen Sie Stimmen der Konkurrenz zur Emsdettener Meisterschaft.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterHier gibt es weitere Fotos zu sehen.



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Kriwet verstärkt den SC Greven 09
» [mehr...] (801 Klicks)
2 Oberliga Westfalen: FC Eintracht Rheine - TuS Haltern 2:1
» [mehr...] (693 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Sandmanns Traum: Gegen Altenrheine in der Landesliga
» [mehr...] (647 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Ibbenbürener SpVgg - SC Greven 09 3:5
» [mehr...] (562 Klicks)
5 Quer: "Sowas gibt's nur im Frauenfußball!"
» [mehr...] (557 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SG Telgte 30    91:31 76  
2    Borussia Münster 28    76:24 66  
3    SV Rinkerode 29    86:45 63  
4    SV Bösensell 29    75:36 63  
5    Cher. Laggenbeck 27    81:29 62  

» Zur kompletten Tabelle