Suchbegriff:
  • LL 4
  • Spielplan
  • Tabelle

Landesliga 4

Max Mümken hielt jahrelang für SuS Neuenkirchen die Knochen hin. Im Sommer zieht es den Abwehrmann nach Roxel.

Reichlich Routine für Roxel


von Christian Lehmann

(19.02.19) Schon seit Monaten wurde er von seinem Vorgänger Gundolf Lorenz eingearbeitet, seit der Generalversammlung am Sonntag vergangener Woche ist Aljoscha Groß nun auch offiziell Sportlicher Leiter des BSV Roxel. In dieser Funktion hat er Positives zu vermelden. Anders als in den vergangenen Jahren, als die Kleeblätter zu diesem Zeitpunkt der Saison stets bis über beide Ohren im Abstiegs- oder Aufstiegskampf steckten, hat der Klub eine deutlich höhere Planungssicherheit. Nicht nur deshalb liegen bereits 20 Zusagen für die kommende Saison vor. 

Fünf von ihnen sind externe Neuzugänge. Mit Max Mümken (28) und Nawid Nesar (28), beide zuletzt beim SuS Neuenkirchen aktiv, holt sich der BSV reichlich Routine ins Boot. Innenverteidiger Mümken begann seine Laufbahn bei BW Aasee und spielte in der Jugend viele Jahre für den SC Preußen Münster, ehe er 2011 nach Neuenkirchen wechselte. Zwischenzeitlich machte er Abstecher in die USA und zum Futsal (UFC Münster). In der laufenden Saison bestritt Mümken neun Partien in der Westfalenliga und zwei im Westfalenpokal. Nesar fühlt sich im Mittelfeldzentrum wohl und hat in seiner Vita bereits einige Klubs stehen (Davaria Davensberg, Borussia Münster, Westfalia Kinderhaus). Zuletzt wechselte er zweimal von Kinderhaus zum SuS Neuenkirchen und wieder zurück. In der laufenden Saison bestritt er acht Partien in der Westfalenliga und zwei im Verbandspokal.

Zweimal Mister X

Mit 23 Lenzen etwas jünger ist Paul Varnhagen. Der 1,93 Meter große Außenverteidiger des SV Mauritz blickt allerdings auch schon auf einige Spielzeiten als Stammspieler des aktuellen A-Ligisten zurück und will nun den nächsten Schritt gehen. Neben ihm und dem SuS-Duo hat der BSV bereits jetzt noch zwei weitere Zusagen vorliegen, die Spieler müssen allerdings noch ihren aktuellen Klub informieren.

Aus den eigenen Reihen hat Groß 15 Namen auf dem Zettel: Daniel Neuhaus, Thorben Hövelmann, Sven und Lasse Saerbeck, Henrik Wesberg, Leon Willich, Bastian Boch, Sandro Pietsch, Endrit Sojeva, Nico Haverkamp, Dickens Toka, Tim Niesing, Gufäb Hatam, Maurice Seikowski und Thomas Kroker werden auch in der kommenden Saison das Kleeblatt auf der Brust tragen. Aus der A-Jugend rückt Talent Schahab Hajizadah hoch, er wurde bereits vorsenioriert und stand beim Ligaspiel gegen den TuS Altenberge im Kader. "Wir stehen noch in Gesprächen mit drei weiteren potenziellen Neuzugängen", verrät Groß.

Weitere News



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A2 MS: Mit Sebastian Weitz holt der TuS Ascheberg eine Münsteraner "Fußballlegende"
(483 Klicks)
2Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 24. Spieltag
(464 Klicks)
3Kreisliga B TE: Quickies, 22. Spieltag
(388 Klicks)
4Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(242 Klicks)
5Kreisliga A1 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, der 24. Spieltag
(117 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 24. Spieltag
» [mehr...] (705 Klicks)
2 Oberliga Westfalen: Das Funktionsteam des 1. FC Gievenbeck steht
» [mehr...] (604 Klicks)
3 Bezirksliga 12: SV Mesum II schnappt sich noch zwei Neue
» [mehr...] (588 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Wacker holt Max Schuler aus Hiltrup
» [mehr...] (500 Klicks)
5 Oberliga Westfalen: Tom Sikorski ist Neuzugang Nummer vier beim 1. FC Gievenbeck
» [mehr...] (449 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 24    104:19 65  
2    Germ. Hauenhorst 24    78:25 63  
3    SG Sendenhorst 24    72:20 62  
4    VfB Alstätte 24    64:19 62  
5    FC Nordwalde 23    72:22 58  

» Zur kompletten Tabelle