Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • LL 4
Marcel Pielage holte mit Kinderhaus einen Punkt in Dorsten. Zu wenig.

Ismael Beckers: Der Mann mit tausend Händen

Von Jakob Schulze Pals

(14.10.18) So richtig zufrieden war nach Spielschluss beim Aufsteiger aus Münsters Norden niemand. Man habe sich mehr erhofft und wollte nach nur einem Punkt aus den vergangenen drei Ligaspielen eine Reaktion zeigen. Am Ende konnten sie sich bei ihrem überragenden Tormann Ismael Beckers bedanken, der den Kinderhäusern zumindest den einen Punkt festhielt. Mit diesem 2:2-Unentschieden beim Tabellenvorletzten kommt man aber nicht so richtig weiter und tritt derzeit so ein bisschen auf der Stelle. 

Der Kinderhäuser Trainer Marcel Pielage änderte sein Team gegenüber der 0:2-Niederlage gegen die  SG Borken auf vier Positionen: Für Torwart Rene Steinke (Bank), Mike Liszka (Bank), Leon Niehues (nicht im Kader) und Stefan Schwinn (Bank) begannen Ismael Beckers, Gerrit Göcking, Dzan-Laurin Alic und Dennis Hölscher.

Das Spiel brauchte lange um nennenswerte Aktionen hervorzubringen. Die erste Halbzeit war geprägt von umkämpftem und leidenschaftlichem Arbeitsfußball, der an Attraktivität zu wünschen übrig ließ. Beide Mannschaften standen defensiv kompakt und ließen kaum etwas zu. Mit einem 0:0 der schlechteren Sorte ging es also in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel präsentierten sich beide Teams dann aber zielstrebiger. Die Gastgeber belohnten sich nach knapp einer Stunde dann auch mit dem Führungstreffer. Auf der Außenbahn verteidigten die Kinderhäuser viel zu zögerlich, ließen die Flanke zu und Dorsten-Hardts Franz Leon Einhaus köpfte für den Tabellenvorletzten zum 1:0 ein (59.).

Antworten waren vorhanden

Doch die Gäste hatten die direkte Antwort parat. Nur drei Minuten später wurde Jonas Kreutzer in der verbotenen Zone elfmeterreif gefoult und Corvin Behrens verwandelte sicher zum schnellen 1:1-Ausgleich (62.). In der Folge übernahm der SV Dorsten-Hardt aber vermehrt die Initiative und kam zu vielen Chancen. Kinderhaus ließ sich regelrecht einschnüren. Folgerichtig erzielten die Gastgeber in Person von Ahmed Bakare den erneuten Führungstreffer (76.). Nach einem bereits geklärten Freistoß nahm Bakare das Leder aus der zweiten Reihe volley ab und schweißte das Spielgerät unhaltbar zum 2:1 ein.

Das Tor von Westfalia-Keeper Ismael Beckers wurde nun ordentlich in Beschuss genommen. Der Schlussmann hielt sein Team aber mit glänzenden Paraden im Spiel – und das wurde letztendlich auch belohnt. Kurz vor Schluss setzten die Gäste noch einmal zu einem finalen Konter an. Kapitän Nick Rensing legte raus auf Luca Jungfermann, der das Leder wieder mustergültig auf den durchstartenden Rensing flankte. Dieser netzte zum späten 2:2 ein (87.). Anschließend besaß der Aufsteiger sogar noch Chancen für einen dritten Treffer – und drei Zähler. Letztendlich blieb es aber bei dem einen Punkt, der, nach dem Spielverlauf zu urteilen, als Gewinn verbucht werden muss.

„Zu wenig“

Zufriedenheit sah nach Spielschluss allerdings definitiv anders aus: „Wir sind sehr unzufrieden mit dem Spielverlauf und dem Ergebnis. Wir haben uns einfach viel mehr erhofft. In der zweiten Halbzeit sah das zwischendurch ganz schlimm aus. Da können wir uns wirklich bei Ismael bedanken, der uns hier den Punkt gesichert“, gab der spielende Co-Trainer Gerrit Göcking einen Einblick in die Kinderhäuser Gefühlswelt. Einfacher wird es in der kommenden Woche jedenfalls nicht. Ligaprimus Münster 08 ist zu Besuch.   

SV Dorsten-Hardt – SC Westfalia Kinderhaus:     2:2 (0:0)
1:0 Franz Leon Einhaus (59.), 1:1 Corvin Behrens (62./FE),
2:1 Ahmed Bakare (76.), 2:2 Nick Rensing (87.),



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Heimspiel-Transferticker: Immer auf dem Laufenden im Heimspielland - 2019
» [mehr...] (1.372 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Kolobaric nimmt seinen Hut
» [mehr...] (1.090 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Puhle macht's am Wasserturm
» [mehr...] (700 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Anschwitzen, 24. Spieltag
» [mehr...] (620 Klicks)
5 Landesliga 4: Bruder-Zusammenführung und Rückkehrer beim BSV Roxel
» [mehr...] (618 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 21    85:27 57  
2    Germ. Hauenhorst 21    59:23 54  
3    SC Halen 20    70:30 51  
4    Conc. Albachten 19    51:21 50  
5    SV Bösensell 21    58:24 47  

» Zur kompletten Tabelle