Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • LL 4
Marcel Pielage will unbedingt ein Eis gewinnen. Noch viel lieber wäre ihm vermutlich ein Sieg gegen Altenberge.

Ein Aufsteiger mit Mut und Mumm


Von Fabian Renger

(11.08.18) Eigentlich wollte ich ja mit Marcel Pielage nur über seine Mannschaft reden. Er war der letzte auf unserer langen Teamcheck-Liste in der Landesliga. "Marcel, wo ich dich schonmal dran hab: Wollen wir nicht noch den ersten Spieltag tippen?" Der Trainer des Landesliga-Aufsteigers Westfalia Kinderhaus willigte ein. Keine gute Idee - jetzt könnte es nämlich teuer werden für mich.

Weil ja nur das Prestige langweilig wäre als Wettgewinn, einigten wir uns auf einen Eisgutschein in Höhe von 10 Euro für den Gewinner. So kann die Saison ja heiter beginnen für mich Heimspiel-Volontär. Apropos heiter werden: Pielages Kinderhauser reisen zum Auftakt zum TuS Altenberge. Ein Brocken - auch das kann heiter werden. Aber Pielage sieht dem "schwerstmöglichen Gegner" und generell der gesamten Saison entspannt entgegen. "Wir sind besser, als dass wir nur sagen: 'Wir halten die Klasse.' Wir wollen schon einen einstelligen Tabellenplatz erreichen."

Eine gute Aussage

Das ist doch mal eine Aussage, mit der es sich arbeiten lässt. Vielleicht ist die abgelaufene Saison des kommenden Gegners ja ein Vorbild. Die Altenberger marschierten als Aufsteiger auf den vierten Rang der Landesliga. "Dann schreibe ich jetzt, ihr wollt Meister werden?", necke ich Pielage. "Dann werden es 50 Euro...", muss Pielage dann doch lachen. Bei manch Kontrahenten wird die Westfalia zwar hoch gehandelt, aber ein Durchmarsch wäre in Pielages Augen dann doch mindestens eine Etage zu hoch gegriffen. Auch wenn sein Kapitän Nick Rensing Öffnet externen Link in neuem Fensterbei den Kollegen der WN noch größere Ziele in den Mund nimmt.

Die Vorbereitung lief derweil recht gut. Den Umständen entsprechend jedenfalls. Leistungsträger wie Jan Knemeyer, Johannes Wesselmann, Kevin Schöneberg und Lasse Kinzler fehlten beispielsweise verletzt. Auch Jonas Kreutzer war nicht immer komplett beschwerdefrei. (Was es sonst zu berichten gibt vom Pielage-Team, lest ihr Öffnet internen Link im aktuellen Fensterübrigens hier.)

Am Sonntag soll's aber erstmal beschwerdefrei vonstatten gehen beim Auftritt am großen Berg. Im Hinblick darauf bleibt Pielage in erfrischender Angriffslust. Ob's was wird, seht ihr in der kommenden Woche auch im bewegten Bild - die Partie ist nämlich unser Spiel der Woche. Aber jetzt lasset erst einmal das Anschwitzen der Partien mit Beteiligung aus dem Heimspiel-Land starten! (ein Foto-Beweis von der Einlösung des Wetteinsatzes folgt selbstverständlich beizeiten...)

Westfalia Gemen - Werner SC   (Sonntag, 15 Uhr)
In der Vorsaison hatte der WSC in beiden Begegnungen die Nase vorn. Obendrein spricht gegen Gemen die augenblickliche Tagesform, erst am Donnerstag verlor die Westfalia gegen den A-Ligisten SC BW Wulfen mit 4:5 im Elfmeterschießen. Eventuell stehen sie aber mehr im Saft als die Gäste, die schon seit einer Woche raus aus dem Geschehen sind, dort gegen den ambitionierten Bezirksligisten IG Bönen 1:2 verloren. Vielleicht doch keine gute Tagesform.
Pielage: 1:0
Heimspiel-Tipp: 1:1

SG Bockum-Hövel - BSV Roxel (Sonntag, 15 Uhr)
Ebenso wie Kinderhaus wurde die SG Meister in ihrer Bezirksliga-Staffel 7. Allerdings mühte sie sich beispielsweise nur zu einem knappen Pokalerfolg im Westfalenpokal gegen Lengerich. Auch das 3:2 über Bezirksliga-Aufsteiger RW Unna war ein hartes Stück Arbeit. Die Truppe ist aber weitgehend zusammengeblieben. Vielleicht ein Vorteil. Roxel schoss sich indes zuletzt gegen Albersloh im Pokal aber mal so richtig warm.
Pielage: Bockum-Hövel wird wahrscheinlich noch von der Euphorie des Aufstiegs getragen und ist eingespielt. 2:1.
Heimspiel-Tipp: Wir bleiben Roxel treu, die Partie endet 2:3.

Eintracht Ahaus - SV Herbern (Sonntag, 15 Uhr)
Auch bei der Eintracht gab's eine eher übersichtlich große Personalrochade, was man für Herbern nicht gerade behaupten kann. Neun Abgänge stehen 11 Zugängen gegenüber. Puuuh, das wird eine Mammutaufgabe für Coach Holger Möllers in dieser Spielzeit.
Pielage: Ahaus hat viel Qualität und siegt 1:0.
Heimspiel-Tipp: 2:2.

SC Münster 08 - GW Nottuln (Sonntag, 15 Uhr)
Für Pielage das Duell zweier Titelaspiranten. Auch Nottuln sei in seinen Augen "ein Mitfavorit". Und in der Tat: Da ist Feuer drin. 08 fegte nur so durch die Vorbereitung, gewann die Turniere in Ahaus und in Herbern. Nottuln muss sich allerdings nicht verstecken und will unter die Top fünf der Liga.
Pielage: 2:2
Heimspiel-Tipp: Ach, da legen wir eines drauf und sagen 3:3.

SV Dorsten-Hardt - VfL Senden (Sonntag, 15 Uhr)
Es fallen stets Tore, wenn in der Vorbereitung der SV Dorsten-Hardt beteiligt ist. Alleine in den vergangenen vier Partien (Testspiele und Kreispokal) waren es insgesamt 26. Da kann sich der Stadionsprecher schon warm reden. Senden schlug Ascheberg im Pokal beispielsweise nämlich auch mit 8:0.
Pielage: 2:2
Heimspiel-Tipp: 0:2

TuS Altenberge - Westfalia Kinderhaus (Sonntag, 15 Uhr)
Pielage hat mit Kinderhaus direkt den "schwerstmöglichen Gegner" vor der Brust, wie er sagt. Bleibt bloß zu hoffen, dass die Arbeit in Sachen Rückwärtsbewegung - eines der Kernthemen für Pielage im Moment -erste Früchte trägt. Präsentierte sich der Kontrahent von Flo Reckels doch gerade im Pokal zuletzt in Ballerlaune und traf dabei mal eben so zehnmal.
Pielage: 0:2
Heimspiel-Tipp: 1:1

Landesliga 4 - Der 1. Spieltag



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Heimspiel-Transferticker: Immer auf dem Laufenden im Heimspielland - 2019
» [mehr...] (1.226 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Anschwitzen, 24. Spieltag
» [mehr...] (675 Klicks)
3 Bezirksliga 12: SC Greven 09 - Vorwärts Wettringen 5:3
» [mehr...] (668 Klicks)
4 Bezirksliga 12: SV Burgsteinfurt - Emsdetten 05 3:1
» [mehr...] (500 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Wolters macht's am Wasserturm
» [mehr...] (488 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 22    88:28 60  
2    Germ. Hauenhorst 22    60:23 57  
3    SC Halen 21    73:34 51  
4    Conc. Albachten 20    52:22 51  
5    SV Bösensell 22    62:24 50  

» Zur kompletten Tabelle