Suchbegriff:
  • LL 4
  • Spielplan
  • Tabelle

Landesliga 4

Mario Brinkmann (l.) verlässt Borussia Emsdetten nach vier Jahren.

Brinkmann bringt Erfahrung zum SCA


von Christian Lehmann

(06.04.20) Mit Lasse Twiehaus (SC Spelle-Venhaus), Arne Üffing (Ibbenbürener SpVgg), Joshua Horstmann (FCE Rheine U19) sowie Jakob Spellmeyer und Lukas Löcke aus dem eigenen Stall hat der SC Altenrheine bei seiner Kaderplanung bisher überwiegend auf die Attribute "jung und wild" gesetzt. Nach Vadim Schmidt (GW Rheine) durfte der Sportliche Leiter der Kanalkicker, Marcus Hornung, nun aber seinen zweiten Neuzugang mit reichlich Erfahrung vorstellen. Mario Brinkmann (29) kommt von Borussia Emsdetten an den Kanal.

"Mit Sascha Pakularz, Sven Sandmann und Janis Schneider verlassen uns drei ganz erfahrene Leute. Wir sind froh, dass wir mit Mario nun einen routinierten Spieler hinzubekommen, der seine Qualität in der Westfalenliga nachgewiesen hat", sagt Hornung. "Er wird uns einen großen Schritt weiterhelfen." Die Planungen sind damit abgeschlossen. "Der Kader umfasst jetzt 26 Spieler, damit sind wir durch - es sei denn, es läuft uns noch eine Granate wie Mario über den Weg."

"Bessere Perspektive"

Die "Granate" räumt auf Nachfrage von Heimspiel-online ein, dass ihr der Abschied aus Emsdetten nicht leicht fallen wird - zumal Brinkmann sein letztes Spiel womöglich schon bestritten hat. "Ich gehe mir einem weinenden Auge, weil ich mich mit der Mannschaft sehr gut verstehe und Roland (Westers, Anm.) und Lammsi (Co-Trainer Christian Lammers) inzwischen gute Freunde geworden sind. Ich sehe in Altenrheine für mich aber die bessere Perspektive."

Nun ist die Perspektive am Teekotten sportlich nicht die schlechteste - Borussia liegt nur einen Punkt hinter der SpVgg Vreden und hat ein Spiel weniger bestritten als der Ligaprimus, sogar der Aufstieg in die Oberliga ist noch möglich. Brinkmann, der sich in der Vergangenheit immer wieder mit Problemen an der Achillessehne, am Schambein oder am Rücken quälte, weiß aber, dass er nicht jünger wird. "Wenn ich fit war, habe ich eigentlich fast immer gespielt. Die anderen Jungs entwickeln sich aber auch weiter, da will ich nicht irgendwann den Anschluss verlieren. Mein Ziel ist es, am Limit zu spielen - und das kannst Du nur durch regelmäßige Spielpraxis erreichen." Dass err beim SCA mit Marc Wiethölter nicht nur auf einen guten Coach, sondern mit Co-Trainer Maik Klostermann auch auf einen exzellenten Physiotherapeuten trifft, bestärkte Brinkmann in seiner Entscheidung.

Keine Zusage beim SV Mesum II

"Es ging zuletzt überall das Gerücht um, dass ich beim SV Mesum II schon für die kommende Saison zugesagt hätte. Das stimmt nicht", betont der variable Linksfuß, der im Hassenbrock das Fußballspielen erlernte und anschließend auch bei Amisia Rheine sowie der Reserve des FCE Rheine kickte. "Mit der Kreisliga will ich mich noch nicht zufrieden geben, deshalb habe ich auch Paschi (SVM II-Coach Pascal Wilmes, Anm.) abgesagt."

In Altenrheine könnte der 1,85 Meter große Allrounder im Defensivbereich auf fast allen Positionen eingesetzt werden. Selbst sieht Brinkmann seine Stärken vor allem in der Innenverteidigung oder auf der Sechs. "Für die Linksverteidiger-Position fehlt mir mittlerweile das Tempo", sagt er lachend.

News



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A ST: Germania Hauenhorst holt sich Alex Bügener vom FCE
(1001 Klicks)
2Kreisliga A1 Münster: 1.FC Gievenbeck II - SV Mauritz 1:4
(533 Klicks)
3Kreisliga A Tecklenburg: Anschwitzen, 23. Spieltag
(427 Klicks)
4Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(224 Klicks)
5Kreisliga A2 AC: Turo Darfeld trennt sich von Christoph Klaas
(177 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Die Kobbos regeln ein paar Personalien
» [mehr...] (953 Klicks)
2 Oberliga Westfalen: Das Funktionsteam des 1. FC Gievenbeck steht
» [mehr...] (667 Klicks)
3 Bezirksliga 12: SC Greven 09 - Germania Horstmar 2:3
» [mehr...] (583 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Falke Saerbeck - Emsdetten 05 2:2
» [mehr...] (392 Klicks)
5 Landesliga 4: Anschwitzen, der 24. Spieltag
» [mehr...] (389 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 24    104:19 65  
2    Germ. Hauenhorst 24    78:25 63  
3    SG Sendenhorst 24    72:20 62  
4    VfB Alstätte 24    64:19 62  
5    FC Nordwalde 23    72:22 58  

» Zur kompletten Tabelle