Suchbegriff:
  • LL 4
  • Spielplan
  • Tabelle

Landesliga 4

Sebastian Hänsel gibt in der Saison 2020/2021 keine Kommandos mehr in Roxel.

Hänsel schafft frühzeitig Fakten


Von Fabian Renger

(09.12.19) Frühzeitig Fakten schaffen, das war Sebastian Hänsel wichtig. Daher eröffnete der Trainer des BSV Roxel den Verantwortlichen schon jetzt, dass er nach der Saison die Segel streicht und in kein viertes Jahr an der Tilbecker Straße geht. Große Kaderumbrüche, ein stetig wechselnder Trainerstab: Es waren ziemlich intensive Jahre für ihn. "Eine gute Zeit", sagt Hänsel. Doch jetzt sei einfach eine Veränderung angebracht.

"Ich hab dem Verein, insbesondere Gundolf Lorenz, viel zu verdanken. Er hatte den Mut, mich als relativ unbekannte Größe zu installieren", so Hänsel weiter. Vor seiner Zeit beim Kleeblatt trainierte er die U19 von Borussia Münster, er wagte also einen gewaltigen Sprung. Seinerzeit direkt in die Westfalenliga, von dort ging es allerdings aufgrund einiger unglücklicher Umstände direkt hinab in die Landesliga. Dort landete der BSV vergangenes Jahr auf einem neunten Platz, nun überwintert die Truppe auf dem sechsten Rang.

Etwas überrascht

Mit seiner Verkündung erwischte Hänsel die Entscheidungsträger im Verein zumindest etwas auf dem falschen Fuß. "Es hatte sich nicht so angedeutet", sagt BSV-Sportleiter Aljoscha Groß. "Sebastian hat die Mannschaft trotz der Umbrüche gut zusammen gehalten und gebracht." Im Normalfall hätte der Verein auch über den Sommer hinaus wohl mit dem Coach weiter gemacht. Immerhin hat man nun frühzeitig Planungssicherheit - auch hinsichtlich des neuen Trainers. Den man, so sieht es der interne Zeitplan vor, gerne bis Weihnachten vorstellen möchte - auf jeden Fall aber schnellstmöglich. Auch über die Zukunft von Co-Trainer Ahmed Ali werde dann erst entschieden.

Was dieser können sollte? Auch hier hat Groß schon gewisse Vorstellungen. "Er muss jetzt nicht über 60 Jahre alt sein, er muss gut mit den Spielern klar kommen und taktisch was mitbringen", outet sich der Sportleiter als Fan von jungen Trainern. Ein weiterer Umbruch wie in den Vorjahren sei übrigens tendenziell nicht zu erwarten, so Groß. Dies ist auch nicht in Hänsels Sinne:"Ich hoffe, dass die Jungs zusammen bleiben." Genau wegen dieser Zukunftsfragen wollte Hänsel auch schnell Butter bei die Fische machen.

Und was macht er dann im Sommer? Erst einmal geht's an die Lizenz. Der B-Lizenz-Inhaber will sich dann an die DFB-Elite-Jugend-Lizenz wagen.



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Duo als Gadomski-Nachfolger
» [mehr...] (1.882 Klicks)
2 Querpass: Keine Freundschaftsspiele bis September?
» [mehr...] (1.355 Klicks)
3 Querpass: Ex-Nullachter Yannick Albrecht wechselt nach Hamburg
» [mehr...] (834 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Markus Heckmann spricht über seinen Wechsel nach Emsdetten
» [mehr...] (690 Klicks)
5 Landesliga 4: Hagedorn kann auch genießen
» [mehr...] (553 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle