Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • LL 4

SV Herbern

Vorbereitung: Herberns Coach Holgers Möllers sieht seine Mannschaft körperlich gut auf die Hinserie vorbereitet. "Entscheidend sind dann die ersten Spiele. Da kann die Vorbereitung absolut schei*e laufen. Gewinnst du die ersten Spiele, ist alles wieder gut", so Möllers.

Spielsystem: Ziel in Herbern ist es, die Anzahl der Gegentore zu mindern. "Über 50 Tore in der letzten Saison kann nicht unser Maßstab sein. Wir wollen kompakt verteidigen und unbequem für den Gegner sein. Nach vorne haben wir Qualität und sind flexibel", erläutert Möllers seinen Grundsatz für die neue Spielzeit.

Auftaktprogramm "Dorsten-Hardt am ersten Spieltag ist eine Wundertüte. Die haben einen gewissen Umbruch hinter sich. RW Deuten hingegen ist ein sehr attraktiver Aufsteiger. Dann sind wir schon zwei Wochen weiter und schauen mal, wo wir stehen."

Schlüsselspieler: Der Toptorschütze der letzten Saison ist mit Whitson geblieben. "Er hat in der vergangenen Saison 19 Tore geschossen, ist aber letzte Woche erst zum Training dazu gestoßen. Ihn müssen wir erstmal in eine körperlich gute Verfassung bekommen", so Möllers. Gleichzeitig sieht der Coach seine Mannschaft aber vor allem in der Breite sehr gut aufgestellt. "Wir haben viele Talente, die zu Schlüsselspielern werden können", freut sich der Übungsleiter über die Jungspunde in seiner Mannschaft. 

Saisonziel: Das gemeinsame Saisonziel soll am kommenden Freitag in einer Abschlussbesprechung definiert werden. Aber laut Möllers sollte es mindestens für die ersten sechs reichen. Gleichzeitig weiß er aber auch über die Stärke vieler anderer Mannschaften. Besonders Mesum, Roxel, Altenberge und Altenrheine sieht er auf einem ähnlichen Niveau wie seine Mannschaft. "Mit denen müssen wir uns um die Plätze streiten. Aber Platz eins ist sowieso reserviert." Damit kommt Möllers auch schon auf den Titelfavoriten zu sprechen.

Titelfavorit(en): Dieser sei laut Möllers ganz klar Kinderhaus: "Wenn die mit der Mannschaft nicht aufsteigen, wird was schief gelaufen sein.

Trainer: Holger Möllers (4. Saison)

Zugänge:
Dominick Lünemann (FC Nordkirchen)
Nika Amoev (SG Bockum-Hövel)
Philip Just (VfL Senden)
Robin Schmitt (eigene U19)
Maximilian Drews (eigene U19)
Jens Haarseim (BV Brambauer)
Nico Plechaty (Lüner SV)
Jan Hoenhorst (SV Rinkerode)

Abgänge:
Leo Fenker (tritt kürzer)
Oscar David Franco Cabrera (Spanien)
Simon Mors (FC Nordkirchen)
Ahmed Schett (USA)
Kilian Höring (eigene U23)
Jannik Närdemann (eigene U23)
Lars Bußkamp (Unbekannt)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Trucki zieht sich zurück - Marco Müller übernimmt
» [mehr...] (1.584 Klicks)
2 Westfalenliga 1: Roland Beckum vermeldet Rückzug
» [mehr...] (876 Klicks)
3 Landesliga 4: Luca Jungfermann wechselt zum TuS Altenberge
» [mehr...] (845 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 17. Spieltag
» [mehr...] (725 Klicks)
5 Westfalenliga 1: Heekes Zeit beim 1. FC Gievenbeck endet im Sommer
» [mehr...] (682 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 17    59:11 49  
2    SV Bösensell 17    45:10 43  
3    TGK Tecklenburg 17    64:19 42  
4    Neuenkirchen II 17    65:23 39  
5    GW Gelmer 17    47:25 38  

» Zur kompletten Tabelle