Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • LL 4

SV Mesum

Vorbereitung: Michael Egbers fällt mit einem Muskelfaserriss noch zwei Wochen aus, Oskar Ricken plagt sich noch mit Adduktoren-Problemen und ist noch nicht bei 100 Prozent, obendrein brach sich Jan Walbaum den Knöchel. "Vielleicht, mit etwas Glück, ist es nicht so schlimm wie befürchtet bei Jan", hat SVM-Trainer Marcel "Cello" Langenstroer wahrscheinlich nach dieser Vorbereitung eher das Gefühl, Arzt zu sein, statt Fußballtrainer. Nichtsdestotrotz: Die Mannschaft überzeugte vor allem mit einer starken Eingespieltheit - trotz vieler Neuen. Auch wenn die letzten beiden Testspiele gegen den TuS Recke (2:3) sowie bei Borussia Emsdetten (0:1) in die Buchse gingen. "Die Jungs haben richtig gut mitgezogen", lobt "Cello". 

Spielsystem: Dreier oder Viererkette - da bleiben die Mesumer flexibel. "Wir wollen unseren Stiefel durchdrücken, den Gegner früh unter Druck setzen und von hinten sauber raus spielen", erläutert Langenstroer seinen Ansatz. Frühzeitige Attacke ohne Maurerkelle - irgendwie logisch als Absteiger.

Auftaktprogramm: Direkt zwei, ach, drei Knüller. In Kinderhaus und gegen Ahaus, anschließend das Ortsderby gegen den SC Altenrheine. Leckerbissen folgt auf Leckerbissen. Schön!

Schlüsselspieler: "Da will ich keinen hervorheben", bleibt zumindest der Coach zurückhaltend. Doch: Namen braucht das Land! Zählen wir doch mal auf: Ein Guido Göcke, ein Valentin Ricken, sicher auch schon ein Ugur Birdir. Haben wir wen vergessen? "Dann kannst du auch Kevin Grewe oder Chris Strotmann nennen", erfreut sich Langenstroer an einer Reihe wichtiger Leute und will niemanden vergessen. Kann es eigentlich zu viele Leitwölfe geben? "Ja", sagt Langenstroer, "aber dieses Problem habe ich nicht." 

Saisonziel: Zum einen möchten die Mesumer den Kontrahenten ihr Spiel aufs Auge drücken, zum anderen mindestens im oberen Drittel der Tabelle platzieren. Tiefstapelei? Oder Demut? 

Titelfavorit: "Schwere Frage", ist "Cello" erstmal sprachlos. Grübelt dann. Und findet dann doch noch wen. "Kinderhaus hat mit dem Kader mit Sicherheit eine Chance auf den Titel." Sonst noch wer? "Auch Ahaus ist eine ambitionierte Mannschaft."

 

Trainer: Marcel Langenstroer (4. Saison)

Zugänge:
Oskar Ricken (FC Eintracht Rheine)
Kevin Grewe (FC Eintracht Rheine)
Fabian Golz (TuS Bersenbrück)
Ugur Birdir (SpVg Emsdetten 05)
Jan Walbaum (SpvG Emsdetten 05)
Felix Kamphues (eigene U19)

Abgänge:
Montasar Hammami (TuS Hiltrup)
Jan Lampen (Laufbahnende, Stand-By)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Trucki zieht sich zurück - Marco Müller übernimmt
» [mehr...] (1.586 Klicks)
2 Westfalenliga 1: Roland Beckum vermeldet Rückzug
» [mehr...] (878 Klicks)
3 Landesliga 4: Luca Jungfermann wechselt zum TuS Altenberge
» [mehr...] (847 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 17. Spieltag
» [mehr...] (727 Klicks)
5 Westfalenliga 1: Heekes Zeit beim 1. FC Gievenbeck endet im Sommer
» [mehr...] (686 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 17    59:11 49  
2    SV Bösensell 17    45:10 43  
3    TGK Tecklenburg 17    64:19 42  
4    Neuenkirchen II 17    65:23 39  
5    GW Gelmer 17    47:25 38  

» Zur kompletten Tabelle