Suchbegriff:
  • LL 4
  • Spielplan
  • Tabelle

Mesum köpft sich in einen Rausch


Von Fabian Renger

(03.11.19) Das muss uns mal jemand erklären. Wie um alles in der Welt erzielte der SV Mesum ausgerechnet gegen die SG Borken vier Kopfballtore? Ist so gut wie unmöglich. Was auch auffällt: Dass die defensiv starke SG so in sich zerbröselt. Mesum spendierte seinen Fans ein zünftiges 7:0 (4:0). Verstehe das, wer will.

Mesums Übungsleiter Marcel "Cello" Langenstroer lobte im Nachgang seine Elf vor allem aufgrund ihres super Timings. "Wir haben zum richtigen Zeitpunkt die Tore gemacht", sagte der Coach. Und das meinte er wie folgt.

Parlow bringt die Vorderleute auf Trab

Nach zehn Minuten kommt Borkens Stürmer vom Dienst Bastian Bone mit der Birne an den Ball. Der segelt im hohen Bogen in Richtung Knick, doch SVM-Torwart Philipp Parlow hechtet hoch und fischt die Kugel. Größte Not. Es wurde Zeit, dass was passiert. Und ja: Es passierte auch zeitnah was. Vier Tore nämlich noch bis zum Halbzeitpfiff.

Jan Walbaum (23.) und Chris Strotmann (25.) eröffneten den Torreigen. Danach nahmen die Dinge so ihren Lauf. "Wir haben uns in einen Rausch gespielt", bemerkte "Cello". Manch einer köpfte sich sogar in einen Rausch. Kevin "Eule" Grewe ist gemeint. Er traf zum 3:0 und 4:0. "Er ist da in Eckstöße reingerannt, als wenn's kein Morgen mehr gibt", berichtete "Cello". Schöne Umschreibung für die Hütten in der 34. und 44. Minute.

"Endlich belohnt"

In der zweiten Halbzeit ging es ähnlich weiter. Ugur Birdir vollendete eine Hereingabe von Tobias Göttlich natürlich mit dem Kopf zum 5:0 (68.), Jan Walbaum erhöhte auf 6:0 (73.) und dann flankte abermals Göttlich und diesmal war Mathias Vater mit der Stirn zur Stelle - 7:0 (80.). "Die Jungs haben sich endlich mal belohnt für den hohen Aufwand", war Langenstroer glücklich, hob zugleich den mahnenden Zeigefinger:"Wir wollen das auch nicht überbewerten!" Borkens Form war tatsächlich weit entfernt von der Norm...

SV Mesum - SG Borken 7:0 (4:0)
1:0 Walbaum (23.), 2:0 Strotmann (25.)
3:0 Grewe (34.), 4:0 Grewe (44.)
5:0 Birdir (68.), 6:0 Walbaum (73.)
7:0 Vater (80.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Duo als Gadomski-Nachfolger
» [mehr...] (1.888 Klicks)
2 Querpass: Ex-Nullachter Yannick Albrecht wechselt nach Hamburg
» [mehr...] (839 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Markus Heckmann spricht über seinen Wechsel nach Emsdetten
» [mehr...] (698 Klicks)
4 Landesliga 4: SC Altenrheines Kevin Vollrath ist froh über das fehlende Herzschlagfinale
» [mehr...] (554 Klicks)
5 Landesliga 4: Hagedorn kann auch genießen
» [mehr...] (553 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle