Suchbegriff:
  • LL 4
  • Spielplan
  • Tabelle
Julian Trapp machte in seinem ersten Pflichtspiel der Saison gleich mal den ersten Treffer für den SV Herbern. Bis zum Mai/Juni ist der USA-College-Kicker auf "Heimaturlaub".

Dominant und tadellos


Von Stephan Meyer

(16.02.20) Schon in der Vorbereitung stimmten die Leistungen beim SV Herbern. Und das Team von Holger Möllers nahm den Schwung mit ins erste Pflichtspiel des neuen Jahrzehnts. Glatt mit 3:0 (2:0) wurde die SG Borken auf die Heimreise geschickt, Herbern ist nun Vierter. Möllers war fast schon ein wenig überrascht, sparte dabei aber nicht mit Lob: "Das war tadellos. Ich hätte nicht gedacht, dass wir spielerisch schon so weit sind."

Besonders Durchgang eins hatte es Möllers angetan. Von Beginn an setzten die Hausherren die Vorgaben gut um und den Gast bei Gegenwind früh unter Druck. Nach 28 Minuten folgte der erste Lohn: Über eine feine Kombination im Zentrum landete das Leder auf Außen bei Joe Breloh, der in der Mitte Johannes Richter bediente - 1:0. Elf Minuten später erhöhte Eric Sabe auf 2:0. Dabei halfen die Gäste ordentlich mit, denn Sabe traf per indirektem Freistoß in den Giebel. Zugesprochen bekommen hatte Herbern den Freistoß, weil ein Borkener Akteur den Mund nicht halten konnte...

Fenkers entspannter Arbeitstag

Auch wenn Herbern nach der Pause mit dem Wind im Rücken nicht mehr an den starken Auftritt anknüpfen konnte, geriet der Dreier in keiner Phase in Gefahr. "Ich hatte nie das Gefühl, dass Borken rankommen könnte. Dafür waren wir zu dominant", bilanzierte Möllers. Keine drei ernstzunehmenden Abschlüsse zählte er auf Borkener Seite. Leonhard Fenkers Handschuhe hatten einen entspannten Arbeitstag. Zudem schwächte sich Borken nach 73 Minuten auch noch selbst, als Semir Sekic mit Gelb-Rot bedacht wurde und frühzeitig duschen durfte. Einen Konter über den eingewechselten Dominick Lünemann vollendete Julian Trapp schließlich zum klaren wie verdienten 3:0-Endstand.

SV Herbern - SG Borken 3:0 (2:0)

1:0 Richter (28.), 2:0 Sabe (39.),
3:0 Trapp (84.).



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Duo als Gadomski-Nachfolger
» [mehr...] (1.882 Klicks)
2 Querpass: Keine Freundschaftsspiele bis September?
» [mehr...] (1.355 Klicks)
3 Querpass: Ex-Nullachter Yannick Albrecht wechselt nach Hamburg
» [mehr...] (834 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Markus Heckmann spricht über seinen Wechsel nach Emsdetten
» [mehr...] (690 Klicks)
5 Landesliga 4: Hagedorn kann auch genießen
» [mehr...] (553 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle