Suchbegriff:
  • LL 4
  • Spielplan
  • Tabelle
Das Duell zwischen Daniel Durkalic und Patrick Sobbe gab es jüngst und bereits in der Saison 2018/19. Nun setzte sich Werners 10 beim 3:0 jedoch durch.

"De Prinz kütt", der Prinz geht

Von Eva-Maria Landmesser

(08.09.19) Die Frage, was der Werner SC eigentlich noch vorhat, stellt sich weiterhin. Mit dem 3:1 (2:0) gegen den SV Herbern fuhr das Team von Lars Müller den fünften Sieg ein und das eine halbe Stunde lang sogar in Unterzahl. 

Herberns Trainer Holger Möllers beantwortete das intuitive 'Woran-hat-es-gelegen' nach der Partie so: "Werner war an dem Tag leidenschaftlicher als wir. In drei Situationen haben sie sich körperlich gut durchgesetzt und wir haben nicht dagegen gehalten." Diese drei Gegebenheiten waren zum einen das 1:0 durch Jannik Prinz in der sechsten Spielminute, als der Werner den Ball nach einem Pressschlag ins gegnerische Tor schlenzte. Zum anderen das zweite Prinz-Tor nach einer Standardsituation und kurz vor der Pause. Sowie die Einzelaktion von Daniel Durkalic in der 56. Minute.

Herbern findet zurück, bleibt jedoch nur teils erfolgreich

In einer von vielen Zweikämpfen und mitunter langen Bällen geprägten Partie, fanden die Gäste im letzten Drittel ins Spiel zurück. Nachdem die Gastgeber - wegen einer gelb-roten Karte für den Zweifach-Torschützen - nach einer Stunde nur noch zu zehnt waren und SC-Schnapper Jorma Happe den Ball zu lange in den Händen gehalten hatte, schlossen die Gäste mit einem schnell ausgeführten Freistoß zum 1:3 auf. Kurz danach hatte Nika Amoev noch den Anschlusstreffer auf dem Schlappen, scheiterte jedoch am Pfosten. "Wir hätten es heute besser machen können. Insofern muss man auch akzeptieren, dass es ein verdienter Sieg für Werner war", erklärte Möllers abschließend.

Werner SC - SV Herbern     3:1 (2:0)
1:0 Prinz (6.), 2:0 Prinz (43.),
3:0 Durkalic (56.), 3:1 Fereira Dos Santos Filho (69.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 4: Kinderhaus holt ein Duo aus Roxel
» [mehr...] (1.237 Klicks)
2 Querpass: Die Kunst der richtigen Kabinenansprache
» [mehr...] (985 Klicks)
3 Landesliga 4: Anschwitzen, der 19. Spieltag
» [mehr...] (729 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 19. Spieltag
» [mehr...] (672 Klicks)
5 Landesliga 4: Till Dresemann ist Ahaus-Neuzugang Nummer sechs
» [mehr...] (663 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 17    59:11 49  
2    TGK Tecklenburg 18    68:20 45  
3    SV Bösensell 17    45:10 43  
4    Neuenkirchen II 18    66:24 40  
5    Arm. Ibbenbüren 17    53:27 39  

» Zur kompletten Tabelle