Suchbegriff:
  • LL 4
  • Spielplan
  • Tabelle

Landesliga 4

David Wiethölter wechselt im Sommer aus Hiltrup nach Roxel. Foto: Teipel

Wiethölter "hat Lust" auf Roxel


Von Fabian Renger

(03.03.21) Es ist immer gut, wenn man jemanden kennt, der jemanden kennt und...ihr kennt das Spiel. Auch beim neuen Torwart des BSV Roxel ist das so gewesen. Die Mundpropaganda hat funktioniert. David Wiethölter, Schnapper des TuS Hiltrup, wechselt zur neuen Saison vom Osttor an die Tilbecker Straße. Weil ihm über die Kleeblätter Gutes berichtet wurde - und andersherum.

"Er hat Lust darauf und hat von seinem Bruder [Jonas, zwischen 2015 und 2016 Teil des BSV., d. Red.] nur Positives gehört", erzählt BSV-Sportleiter Aljoscha Groß. Der wiederum holte sich Rat bei Kai Kleine-Wilke ein, der im Sommer ja bekanntermaßen ebenfalls von Hiltrup nach Roxel wandert. "Er hat mir David empfohlen und gesagt, dass er auch vom Typ her super zu uns passt", so Roxels Funktionär.

"Es wird einen Zweikampf geben"

2018 zog es David Wiethölter vom damaligen A-Ligisten BW Greven nach Hiltrup. In seiner ersten Saison kam er noch auf zwölf Einsätze, in den vergangenen beiden Jahren führte beim TuS kein Weg mehr an Romain Böcker vorbei. Automatisch gesetzt ist der 26-Jährige beim BSV nicht. "Da wird's einen Zweikampf geben", betont Groß und verweist auf Joshua Hermes. Der wechselte vor Saisonbeginn vom SV Oberbilk zum Club, hatte verletzungsbedingt aber noch keine Chance, sich zu zeigen. "Er ist auch ein guter Torwart", stellt Groß klar, sagt zugleich aber auch: "Wir haben mit David ganz klar einen Keeper geholt, der unsere Nummer eins sein kann."

Nötig war Wiethölters Verpflichtung, weil Christoph Hunnewinkel (GW Nottuln) den aktuellen Tabellensechsten im Sommer verlassen wird. Der baldige Coach Oliver Logermann und dessen Trainerkompagnon Manuel Andrick dürfen sich nun aber wohl über Planungssicherheit freuen. "Sag niemals nie, aber wir sind eigentlich mit der Planung durch", sagt Groß.

Sojeva aktuell in der Heimat

Florian Bußmann (SV Bösensell), Daniel Ziegner, Diogo Castro, Christoph Lübke (alle SV Drensteinfurt) sowie eben Kleine-Wilke waren die bisherigen Sommer-Neuzugänge. Paul Schudzich kam bereits im Winter vom 1. FC Gievenbeck.

Sollte zeitnah wieder gekickt werden, wäre Endrit Sojeva kurzfristig kein Thema mehr. Er weilt derzeit in seiner Heimat im Kosovo. Sein Visum war abgelaufen. "Er hofft, dass er zur kommenden Saison wieder da ist", erklärt Groß.

Landesliga 4



Lesetipps der Redaktion
Querpass: "Lui" Brüning ist zurück auf der Trainerbank
Kreisliga A TE: Die Sidekicks der Kreisliga - Guido Kuhl
Kreisliga A1 MS: TSV Handorf - trübe Gegenwart, verheißungsvolle Zukunft
Querpass: Pokalauslosung des Kreissparkassen-Cups 2021/22
Kreisliga A TE: Lennart Goeke verstärkt den SC Halen

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Beben in der Schöneflieth
» [mehr...] (1.306 Klicks)
2 Westfalenliga 1: Das Laufbahnende des Leon Schwarzer
» [mehr...] (862 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Albachten stopft die Lücken im Zentrum
» [mehr...] (817 Klicks)
4 Querpass: Laut eines Medienberichts kommt am Montag die Saisonannullierung
» [mehr...] (756 Klicks)
5 Westfalenliga 1: Marcel Stöppel wird Hiltrups Co-Trainer
» [mehr...] (676 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle