Suchbegriff:
  • LL 4
  • Spielplan
  • Tabelle

Landesliga 4

Yannick Niehues wechselt ins Trainer-Metier. Er wird Jugendcoach beim SC Münster 08.

SVD verliert weitere Leistungsträger


Von Christian Lehmann

(17.02.21) Zaudern oder zetern ist nicht beim SV Drensteinfurt - auch wenn der Aderlass beim Noch-Landesligisten immer größere Ausmaße annimmt. Nach Daniel Ziegner, Christoph Lübke und Diogo Castro (alle zum BSV Roxel) müssen die Stewwerter weitere Leistungsträger der vergangenen Jahre ziehen lassen. Aufgefangen werden die Abgänge mit Spielern der zweiten Mannschaft.

Yannick Niehues zählt nun schon seit fast sieben Jahren zum Stammpersonal der ersten Mannschaft, den Mittelfeldspieler lotste Ex-Coach Ivo Kolobaric Öffnet externen Link in neuem Fenster2014 vom SC Münster 08 ins Erlfeld. Dort kam er frisch aus der Jugend, nun kehrt der quirlige Zentrumsspieler genau dorthin zurück und übernimmt einen Trainerposten in der B-Jugend. Der 26-Jährige will zunächst die B-Lizenz machen und womöglich eine Pause vom aktiven Fußball einlegen. Gespräche über einen Wechsel in die erste Mannschaft der Nullachter hat es dem Vernehmen nach nicht gegeben. "Aktuell besteht dort kein Kontakt", erklärte Nullacht-Trainer Julian Wiedenhöft auf Nachfrage.

Keine externen Neuzugänge

Neben Niehues wird auch Tobias Brune den Verein verlassen und sich wieder der SG Sendenhorst anschließen (separate Meldung am Mittwoch auf Heimspiel Münster), außerdem stehen auch bei Martin Lambert die Zeichen auf Trennung. Andre Carreira hat sich noch nicht final zu seiner Zukunft geäußert. Immerhin: Falk Bußmann und Leon van Elten bleiben. 

Externe Neuzugänge sind derzeit nicht in Aussicht. "Dafür ist es leider ein bisschen spät. Viele Spieler haben ihren Vereinen bereits zugesagt. Das ist aber auch nicht schlimm. Unsere Philosophie ist, viele Drensteinfurter Jungs in den Kader zu holen", erklärt der künftige Coach Volker Rüsing, der gemeinsam mit Daniel Stratmann vor drei Wochen vorgestellt wurde und seither gemeinsam mit Fußballobmann Jan Wiebusch die Planungen vorantreibt. Den Neuanfang sollen auch einige Spieler der zweiten Mannschaft mit vorantreiben. So hat Rüsing bereits positive Signale von Tim Wiebusch, Lars Hülsmann, Jonas Rüsken oder Sven Grönewäller vernommen, die allesamt bereit sind, zu helfen. "Wir versuchen, das alles intern aufzufangen", so Rüsing, der noch einmal bekräftigt: "Wir gehen ohne Wenn und Aber in die Bezirksliga."

Landesliga 4



Top-Klicker der Kreise
1Krombacher-Pokal MS 2022/23: IFC Warendorf - SC Gremmendorf 9:1
(677 Klicks)
2Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 1. Spieltag
(442 Klicks)
3Querpass TE: Provinzial Cup - Der Pott bleibt in Recke
(271 Klicks)
4Handball-Landesliga 3: Kinderhaus wächst ohne Dittrich zusammen
(268 Klicks)
5Krombacher-Pokal AH/COE: Adler Buldern - SpVgg Vreden 4:5 n.E.
(182 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Brüggemeyer schließt sich den Kobbos an
» [mehr...] (1.371 Klicks)
2 Westfalenliga 1: Die IG Bönen zieht sich aus der Westfalenliga zurück
» [mehr...] (779 Klicks)
3 Westfalenpokal: Teuto Riesenbeck - Concordia Albachten 4:0
» [mehr...] (699 Klicks)
4 Westfalenliga 1: Weitere Neuzugänge für Westfalia Kinderhaus
» [mehr...] (692 Klicks)
5 Landesliga 4: Sebastian Hänsel über Albachtens Start in der Landesliga
» [mehr...] (624 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SF Gellendorf 1    6:3 3  
2    SuS Stadtlohn II 1    1:1 1  
3    Ammeloe 1    1:1 1  
4    Vorwärts Epe II 0    0:0 0  
5    Matellia Metelen 0    0:0 0  

» Zur kompletten Tabelle