Suchbegriff:
  • LL 4
  • Spielplan
  • Tabelle

Landesliga 4

Steffen Menke (m.) wechselt zu Borussia Münster. Foto: Teipel

Menke ist Borussias "neuer Papa"


Von Fabian Renger

(21.06.21) Borussia Münster verliert in diesem Sommer ganz schön viel Erfahrung. Mit Kieran Schulze-Marmeling und Pascal Koopmann kommen der Mannschaft des Trainerduos Yannick Bauer/René Aguiar gleich zwei Anführer abhanden. Für Abhilfe ist jetzt aber gesorgt. Steffen Menke wechselt vom TuS Hiltrup an die Grevingstraße. Mit 30 Jahren ist er künftig der älteste Kicker des Ensembles. "Das ist jetzt unser neuer Papa", freut sich Bauer lachend.

Was den Coach besonders glücklich macht, ist aber nicht (nur) das Geburtsjahr. "Er bringt nicht nur vom Alter her Erfahrung mit, sondern vor allem auch vom Spielertypen her. Mit über 150 Oberliga-Spielen ist er genau der Richtige für unsere junge Mannschaft", sagt Bauer.

Große Oberliga-Erfahrung

Stolze 166 Spiele in der Oberliga Niedersachsen (SC Spelle-Venhaus, SV Holthausen/Biene, SV Meppen) weist Öffnet externen Link in neuem Fenstertransfermarkt.de sogar aus, elfmal spielte Menke in der Saison 2018/19 in der Oberliga Westfalen für den FCE Rheine. Seit dem Sommer vor zwei Jahren kickte er am Osttor, der TuS hätte ihn gerne weiter dort spielen gesehen. Doch Menke, der eine Vollzeit-Stelle antritt und zeitlich den Aufwand etwas zurückschrauben muss, entschied sich für die Borussen. Allerdings nicht sofort.

"Ihm war es wichtig, die Mannschaft und mich vorher kennenzulernen", erklärt Bauer. Also trainierte Menke im Juni ein paarmal mit, wurde herzlichst empfangen, fühlte sich wohl - und sagte zu. Besonders Menkes Ruhe mit dem Ball lobt der Übungsleiter. Menke sei zwar kein Lautsprecher, aber trotzdem ein guter, sachlicher Redner auf dem Acker. Dies habe sich in den wenigen Einheiten bereits herauskristallisiert, so Bauer happy. Menke ist in den vorderen Positionen des Platzes fast überall einsetzbar und verfügt über ein gutes Spielverständnis.

"Für uns ist das eine richtig geile Sache, noch so einen Hochkaräter als Neuzugang zu verzeichnen", jubelt der Trainer, der die Personalplanungen für abgeschlossen erklärt. Vorher hatten die Borussen Nils Burchardt, Diogo Duarte (Beide U23 Preußen Münster), Leon Lüntz und Niklas Büchner (beide SC Greven 09) sowie Jannis Pier (SG Coesfeld) als Neuzugänge präsentiert. Einen Neuzugang im Trainerteam gibt's ebenfalls. Dennis Hater wird Bauer und Aguiar als Co-Trainer unterstützen. "Ein Ur-Borusse", sagt Bauer. Hater war zuletzt u.a. als Stützpunkt-Trainer und in der U19 von Vorwärts Wettringen tätig.

Alle Zu- und Abgänge sowie die gesamten Kaderlisten veröffentlichen wir in Kürze bei uns auf der Seite.

Landesliga 4



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: SC Greven 09 - BW Aasee 4:0
» [mehr...] (549 Klicks)
2 Westfalenpokal: SC Greven 09 - SpVgg Vreden 1:8
» [mehr...] (509 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 8. Spieltag
» [mehr...] (479 Klicks)
4 Bezirksliga 12: SV Mesum II - SV Bösensell 1:2
» [mehr...] (443 Klicks)
5 Westfalenliga 1: Henning Dirks wechselt sofort zum 1. FC Gievenbeck
» [mehr...] (380 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle