Suchbegriff:
  • LL 4
  • Spielplan
  • Tabelle

Landesliga 4

Falls irgendwer Henry Hupe (r.) nochmal als Spieler erleben will, sollte er sich sputen. Denn ab Sommer ist er bloß noch Trainer.

Hupe hat es "einfach gereizt"

Von Fabian Renger

(17.01.22) Nun hat Henry Hupe den Salat. Ein Gespräch jagt aktuell das nächste. Der 24-Jährige ist ein gefragter Mann in diesen Tagen. Schließlich wird er im Sommer Cheftrainer von Borussia Münster. Er folgt in diesem Job auf Yannick Bauer, der nach Greven geht. Bestenfalls übernimmt Hupe einen Landesligisten. In diesem Alter gibt's ähnliche Konstellationen wohl selten. Vielleicht sollte sich Hupe mal mit Steffen Büchter austauschen - der ist aktuell 26 Jahre jung und ab Sommer Cheftrainer der Ibbenbürener Spvg in der Bezirksliga. Nur mal eine Anregung.

Bleiben wir aber bei Hupe. "Ich hab viele positive Rückmeldungen bekommen", sagt er am Montag. Es ist - wenn man es so sagen will - der Tag danach. Am Sonntag spielte Borussia daheim gegen GW Gelmer. Zur Pause stand's 1:0, Hupe stand 45 Minuten auf dem Acker, durfte dann unter die Dusche. Nach 90 Minuten wurde der 6:0-Testspielerfolg dann schnell zur Nebensache. Denn Bauer verkündete seinen Abschied. "Das war sehr emotional. Bei Yannicks Ansprache herrschte schon eine sehr traurige Stimmung", berichtet Hupe. "Das waren dann im Sommer fünf Jahre unter ihm, die echt geil gelaufen sind." Zweimal stieg Bauer mit der Truppe auf, von der A-Liga ging's hoch bis in die Landesliga. Hupe erlebte all dies mit. Als Aktiver auf dem Feld, sofern es sein Knie zuließ. Und auch zeitweise als Kapitän.

Klosa: "Eine totale Identifikationsfigur"

Nach Bauers Ankündigung traten Bernd Rathmann und Jochen Klosa aus Borussias Fußballabteilung vor die Mannschaft und zogen das Ass aus dem Ärmel. "Das war ein Glücksfall für uns, dass wir sofort den neuen Trainer vorstellen konnten", sagt Rathmann, seines Zeichens Fußball-Abteilungsleiter. "Henry hat bei uns im Verein ganz hohes Ansehen. Nicht nur wegen seiner spielerischen Leistung, gerade und vor allem auch als Trainer. Diese hohe Meinung teile ich zu 100 Prozent." Auch Klosa, Jugendobmann des Clubs, ist happy: "Wir haben bei Borussia eine klare Philosophie, an die wir anknüpfen wollen. Henry ist eine totale Identifikationsfigur, er plant schon ein Trainingslager und hat eine gewisse Aufbruchsstimmung erzeugt. Wir sind jedenfalls super happy, dass das alles so schnell geklappt hat."

Bei den Borussen trainierte Hupe vor einiger Zeit unter anderem die U15, dann riefen die Preußen an. Dort war er Co-Trainer der U17, aktuell ist er noch Co-Trainer der U19 unter Tobias Harink - immerhin Bundesligist.

Suche nach dem Co-Trainer läuft

Bei den Preußen hätte er wohl weitermachen können. Doch Hupe entschied sich für Borussia, für die Landesliga - wenn der Klassenerhalt gelingt. Sollte es den Drittletzten erwischen, bliebe Hupe auch in der Bezirksliga an Bord. Zugesagt hat er direkt für zwei Jahre. Doch die Wahl zwischen Borussia und den Preußen? Die war nicht einfach. Borussia sei seine Herzensangelegenheit, sagt Hupe. Ist schließlich auch sein Stammverein, in der Jugend flemmte er sieben lange Jahre für die Preußen. 2017 kam er an die Grevingstraße zurück, schoss  auch mal  24 Buden pro Saison.  "Die neue Aufgabe, die neue Herausforderung hat mich einfach gereizt", klingt Hupe heute spürbar motiviert. Keine hohle Phrase war das in der Presseinfo vom Sonntag. Man hört es. Angst habe er sowieso keine. "Ich bin voll überzeugt, dass es funktionieren wird", sagt er. Man glaubt ihm das.

Doch jetzt gibt's halt einiges zutun. Ein Co-Trainer wird gesucht. "Da bin ich im Austausch, ich kann eine Menge mitgestalten. Deswegen bin ich gerade viel am Telefonieren", sagt Hupe. René Aguiar, Bauers aktueller Co, wird es nicht, so viel ist schon klar, wie Hupe schon verraten kann. Mit Dennis Hater wird noch geredet. Mehr gibt's hier noch nicht zu verkünden. "Ich versuche natürlich, den Staff so zusammenzustellen, dass Dinge, die ich nicht mitbringe, aufgefüllt werden", erklärt der DFB-Elite-Jugend-Lizenz-Inhaber. Das Alter ist natürlich so ein Punkt, wie er weiß. Keine wirkliche Überraschung. Auch die Spielergespräche laufen jetzt an. "Es gibt schon einige Termine in dieser Woche", so Hupe. "Ich denke, der Großteil wird im Kern zusammenbleiben." Verstärkungen sind intern aus der A-Jugend angedacht, vielleicht auch aus der Reserve. Auch externe Neulinge sind freilich nicht ausgeschlossen.

Nur noch Trainer

Doch dann ist da noch etwas anderes, nicht Unerhebliches, auf das Hupe aufmerksam macht: "Es wird sich ein bisschen was verändern von der Beziehung her - dann bin ich nicht mehr der Mitspieler, sondern der Trainer..."  Mitspieler wird er ab Sommer wirklich nicht mehr sein. "Irgendwann ist es gut gewesen", sagt der künftige Cheftrainer, dessen rechtes Knie tatsächlich immer noch ab und an Probleme bereitet. Er werde wirklich nur Trainer sein, versichert er. "In der Rolle des Spielertrainers sehe ich mich nicht." Und wenn die Füße derbe jucken sollten, die Lust ihn packt - dann könne er mit ein paar Kumpels immer noch in der Soccerhalle flemmen. Macht ja auch Spaß.

Rathmann ist derweil völlig entspannt. Das Alter? Kein Argument für ihn. "Da habe ich überhaupt keine Bedenken" sagt er und verweist auf den Werdegang des Julian Nagelsmann. Okay. Das ist ein ganz anderes Thema. Anderes Level. Und Bauers Konterfei wird er nun ebenfalls  zuhause keineswegs mit Dartpfeilen beschmeißen. "Ich kann es total nachvollziehen, dass da was nach Neues kommen soll nach fünf Jahren", sagt Rathmann. "Vielleicht ist es für beide Seiten ja auch eine Win-Win-Situation."

Landesliga 4



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A ST: Zu- und Abgänge Saison 2022/23
(1174 Klicks)
2Kreisliga A TE: Zu- und Abgänge Saison 2022/23
(858 Klicks)
3Kreisliga A2 MS: Zu- und Abgänge 2022/23
(838 Klicks)
4Handball-Landesliga 3: Ladbergen legt nach
(440 Klicks)
5Kreisliga A2: Zu- und Abgänge 2022/23
(227 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Westfalenliga 1: Beben kurz vor dem Start bei Borussia Emsdetten
» [mehr...] (2.727 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Zu- und Abgänge 2022/23
» [mehr...] (2.650 Klicks)
3 Landesliga 4: Zu- und Abgänge Saison 2022/23
» [mehr...] (1.634 Klicks)
4 Oberliga Westfalen: Zu- und Abgänge Saison 2022/23
» [mehr...] (1.025 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Hesener setzt beim Borghorster FC aus
» [mehr...] (808 Klicks)

» Mehr Top-Klicker