Suchbegriff:
  • LL 4
  • Spielplan
  • Tabelle

Landesliga 4

Verletzungsbedingt musste Jan Kniesel in der Westfalenliga-Hinrunde mit Westfalia Kinderhaus häufiger zuschauen, als ihm lieb war. In den vier Spielen, in denen der Zehner zum Einsatz kam, traf er zweimal. Foto: Lehmann

Kniesel trifft auf alte Kumpels


Von Christian Lehmann

(26.01.22) Dass es nicht nur sportlich, sondern menschlich passt, hören wir bei jedem zweiten Spielerwechsel. Beim BSV Roxel macht man sich aber wirklich Gedanken darüber, dass sich die Truppe nicht nur auf dem Rasen, sondern auch daneben gut versteht. Die Verpflichtung von Jan Kniesel (29) von Westfalia Kinderhaus passt da ganz gut ins Bild.

"Jan hat ja beim TuS Hiltrup mit Jungs wie Kai Kleine-Wilke, Christoph Lübke oder Daniel Ziegner zusammen gespielt. Er bringt viel Erfahrung mit, ich habe früher selber noch gegen ihn gekickt", sagt Roxels Sportlicher Leiter Aljoscha Groß. Er findet: "Der passt ganz gut bei uns rein." 

HSV-Fan trägt die Raute auf dem Trikot

Der technisch beschlagene Zehner kommt gebürtig aus Münster und machte seine ersten Fußballer-Schritte beim 1. FC Gievenbeck und der SG Telgte, ehe es seine Familie in den hohen Norden zog. Dort spielte der HSV-Fan in der Jugendabteilung des ehemaligen Bundesliga-Dinos. 2009 kehrte er nach Münster zurück und durchlief die U17 und U19 des SCP, weitere Stationen waren der TuS Hiltrup und der 1. FC Gievenbeck. In den vergangenen Jahren konnte der Mittelfeldspieler seine enormen individuellen Fähigkeiten nur selten auf den Platz bringen, weil ihn immer wieder Verletzungen stoppten. Bleibt er in Roxel hiervon verschont, wird der BSV viel Freude an ihm haben.

Ausfälle sind ein gutes Stichwort, davon haben die Kleeblätter derzeit reichlich. Mit den Langzeit-Ausfällen wie Endrit Sojeva oder Steffen Hunnewinkel hatte der Verein natürlich nicht geplant, auch nicht damit, dass Max Mümken schon jetzt die Treter an den Nagel hängt. Weil die Truppe auf Landesliga-Platz 3 ziemlich gut im Soll liegt, sind zumindest keine Schnellschüsse notwendig. "Wir schielen natürlich auf Platz zwei. Bönen scheint derzeit uneinholbar zu sein", so Groß, der für die kommende Saison schon 20 Zusagen auf dem Zettel hat. Darüber hinaus sollen sich einige A-Jugendliche im Sommer präsentieren dürfen. "Wir planen, mit 26 Spielern in die Vorbereitung zu gehen."

Landesliga 4



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A Steinfurt: Germania Hauenhorst - GWA Rheine 2:5
(511 Klicks)
2Kreisliga A1 MS: Anschwitzen, 1. Spieltag
(509 Klicks)
3Kreisliga A TE: Anschwitzen, 1. Spieltag
(424 Klicks)
4Handball-Landesliga 3: Kinderhaus wächst ohne Dittrich zusammen
(342 Klicks)
5Kreisliga A2 AC: Anschwitzen, 1. Spieltag
(161 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Westfalenliga 1: Die IG Bönen zieht sich aus der Westfalenliga zurück
» [mehr...] (919 Klicks)
2 Bezirksliga 7: Mario Zohlen ist als Telgtes Trainer zurückgetreten
» [mehr...] (843 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 1. Spieltag
» [mehr...] (729 Klicks)
4 Landesliga 4: Anschwitzen, der 1. Spieltag
» [mehr...] (515 Klicks)
5 Landesliga 4: Concordia Albachten - BSV Roxel 1:5
» [mehr...] (510 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Germ. Horstmar 1    5:0 3  
2    SF Gellendorf 1    6:3 3  
3    GWA Rheine 1    5:2 3  
4    Oeding 1    4:1 3  
5    FSV Ochtrup 1    4:2 3  

» Zur kompletten Tabelle