Suchbegriff:
  • LL 4
  • Spielplan
  • Tabelle

Landesliga 4

Johannes Brückner wechselt zur Rückrunde zum BSV Roxel. Foto: Teipel

Der Lösung einen Schritt näher


Von Jakob Hehn

(30.01.23) Die gesamte Torwartsituation ist beim BSV Roxel ein wenig kompliziert. Mit Johannes Brückner soll nun die Lösung für die Rückrunde gefunden worden sein. "Ob er aber am Sonntag direkt spielen kann, ist noch offen. Ich hoffe, dass wir uns im Laufe des Tages mit Senden einigen können", verrät der sportliche Leiter Aljoscha Groß. Brückner wechselt also sofort vom VfL Senden nach Roxel. Der Keeper  bleibt direkt bis zum Sommer 2024 und soll das Torwartaufgebot beim BSV stabilisieren. 

Ende Oktober berichteten wir, dass Joshua Hermes aus privaten und beruflichen Gründen nach Berlin zieht. Die Nummer eins ist also futsch. Dafür wurde mit Frederik Teupen vom Borghorster FC ein Ersatz gefunden. Der verletzte sich aber vor kurzem. Dazu kommt, dass der zweite Keeper Marc Klein den Verein in Richtung Wolbeck verließ. Hmm, sieht ja nicht so gut aus. "Deswegen sind wir sehr froh, dass wir Johannes gefunden haben. Er wurde in der Jugend sehr gut ausgebildet und durfte auch schon Oberligaerfahrung sammeln", freut sich Groß.

In der A-Jugend spielte der Schnapper beim SV Babelsberg in der Jugend-Regionalliga. Mit dem SV Grün-Weiß Brieslang spielte er in der NOFV-Oberliga Nord und mit dem BSC Süd auch in der Oberliga Süd. "Er war auch kurz vor dem Absprung zum Profi dran", verrät Groß.

Stark am Fuß und potenzielle Nummer eins

Die Stärken Brückners sieht der Trainer Marco Weitz vor allem am Fuß. "Er strahlt eine starke Präsenz aus. Generell bringt Johannes einfach das Gesamtparket mit, weil er sich auch in jeden Ball reinknallt", meint der Coach. Der 25-Jährige habe einmal mittrainiert und sofort von der Mannschaft begeistert. "Ich habe Kontakt zu ihm aufgenommen, weil ich wusste, dass er in Senden nicht spielt und auch unzufrieden war", verrät Weitz. 

Wer jetzt die Nummer eins in der Rückrunde wird, möchte sich der Trainer noch offen halten. "Stammplatzgarantie hat grundsätzlich keiner bei mir. Mit einer solchen Vita ist Johannes natürlich ein Kandidat für die Startelf. Er selber hat auch keinen anderen Anspruch", sagt der Trainer. Mit Leon Dreßen hätten die Roxeler aber auch noch einen guten dritten Torwart in der Hinterhand. Was aber klar ist: Brückner spielt in der Rückrunde auf jeden Fall. "Er hat sein letztes Spiel Anfang Oktober gemacht. Selbst wenn Senden ihn nicht freigibt, darf er ab Anfang April bei uns im Tor stehen."



Top-Klicker der Kreise
1Krombacher-Pokal MS 2023/24: SV Mauritz - SC Münster 08 16:15 n.E.
(1143 Klicks)
2Kreisliga A ST: Germania Hauenhorst holt sich Alex Bügener vom FCE
(1045 Klicks)
3Kreisliga B1 TE: Dreierwaldes Familie wächst weiter
(559 Klicks)
4Handball-Münsterlandklasse: Quickies, der 22. Spieltag
(259 Klicks)
5Kreisliga A2 AC: Turo Darfeld trennt sich von Christoph Klaas
(206 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Die Kobbos regeln ein paar Personalien
» [mehr...] (1.016 Klicks)
2 Bezirksliga 12: SC Greven 09 - Germania Horstmar 2:3
» [mehr...] (631 Klicks)
3 Landesliga 4: Michel Schrick wechselt zu Borussia Münster
» [mehr...] (559 Klicks)
4 Landesliga 4: Matteo Schultewolter zieht's zum FC Epe
» [mehr...] (506 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 25. Spieltag
» [mehr...] (463 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 24    104:19 65  
2    Germ. Hauenhorst 24    78:25 63  
3    SG Sendenhorst 24    72:20 62  
4    VfB Alstätte 24    64:19 62  
5    FC Nordwalde 23    72:22 58  

» Zur kompletten Tabelle