Suchbegriff:
  • LL 4
  • Spielplan
  • Tabelle

Landesliga 4

Streift sich wieder das Trikot des VfL Senden über: Lucas Morzonek.

Versetzung bewilligt - Lucas Morzonek kehrt heim


Von Malte Greshake

(21.07.22) Während die Jungs vom VfL Senden gerade weiter eifrig in der Vorbereitung ihre Meter abspulen, haben die beiden Coaches Rabah Abed und Thomas Morzonek neben dem Aushecken anderer Trainings-Quälereien einen weiteren hochkarätigen Neuzugang eingetütet. Mit Lucas Morzonek kehrt nicht nur ein gebürtiger Sendener zu seinem Heimatverein zurück, auch darf Thomas Morzonek nun bald seinen Sohnemann trainieren.

Vor drei Jahren musste Lucas Morzonek den VfL wegen seiner Tätigkeit bei der Polizei verlassen. Der mittlerweile 26-Jährige wurde damals nach Brakel versetzt und kickte ab da an beim Landesligisten SpVg Brakel. Sowieso bringt der Zentrale Mittelfeldspieler eine wohlklingende Vita mit: Nach seinen Anfängen beim VfL Senden wechselte Morzonek zur Jugend von Union Lüdinghausen, ehe er wieder nach Senden zurückkehrte. Anschließend folgte eine Station bei Preußen Münster, wo er Einsätze in der Junioren-Bundesliga sammelte.

 "Wir haben es sehr bedauert, dass er uns verlassen musste"

Sein erstes Seniorenjahr verbrachte Morzonek wiederum in Senden, bis er für zwei Jahre bei Westfalenligist GW Nottuln anheuerte. Und dann folgte eine erneute Rückkehr zum VfL - ehe er schließlich nach Braken versetzt wurde. "Ich hatte schon immer einen guten Draht zu Lucas", sagt sein neuer Coach Abed, der mit ihm seinerzeit ja auch schon selbst auf dem Feld stand. "Wir haben es sehr bedauert, dass er uns verlassen musste." Als Morzonek in diesem Jahr die Chance bekam, sich in Richtung seiner Heimat zurückzuversetzen zu lassen, intensivierten sich die Gespräche zwischen Verein und Spieler.

Bei den fußballerischen Fähigkeiten seines Neuzugangs kommt Abed sowieso direkt ins Schwärmen. "Lucas ist für uns Gold wert", erklärt der Coach. "Er bringt Erfahrung mit, hat eine besondere Ruhe am Ball und eine richtig gute Übersicht. Jeder Westfalenligist hätte froh sein können, ihn unter Vertrag zu nehmen." Aber der VfL Senden sei eben auch eine richtig attraktive Adresse. Und gerade die junge Sendener Truppe dürfte auf dem Platz noch ein wenig mehr Abgezocktheit gebrauchen.

Bei seinen Heimatbesuchen über die letzten Jahren nutzte Morzonek auch immer wieder die Chancen, bei seinen alten Kollegen mitzutrainieren. Eine lange Eingewöhnungszeit brauchte er demnach nicht. In der Vorbereitung stand er sogar schon zuletzt bei mehreren Testspielen auf dem Platz. Seit dem vergangenen Wochenende stand dann eben fest, dass Morzoneks Versetzung bewilligt wird. Fortan wohnt er in Münster. Der Wechsel durfte offiziell bekannt gegeben werden - und Morzonek für seinen Heimatverein wieder die Schuhe schnüren. 



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A2 MS: Mit Sebastian Weitz holt der TuS Ascheberg eine Münsteraner "Fußballlegende"
(481 Klicks)
2Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 24. Spieltag
(463 Klicks)
3Kreisliga B TE: Quickies, 22. Spieltag
(385 Klicks)
4Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(242 Klicks)
5Kreisliga A1 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, der 24. Spieltag
(116 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 24. Spieltag
» [mehr...] (705 Klicks)
2 Oberliga Westfalen: Das Funktionsteam des 1. FC Gievenbeck steht
» [mehr...] (604 Klicks)
3 Bezirksliga 12: SV Mesum II schnappt sich noch zwei Neue
» [mehr...] (588 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Wacker holt Max Schuler aus Hiltrup
» [mehr...] (500 Klicks)
5 Oberliga Westfalen: Tom Sikorski ist Neuzugang Nummer vier beim 1. FC Gievenbeck
» [mehr...] (448 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 24    104:19 65  
2    Germ. Hauenhorst 24    78:25 63  
3    SG Sendenhorst 24    72:20 62  
4    VfB Alstätte 24    64:19 62  
5    FC Nordwalde 23    72:22 58  

» Zur kompletten Tabelle