Suchbegriff:
  • LL 4
  • Spielplan
  • Tabelle
Florian Quabeck und der BSV Roxel erlebten einen ärgerlichen Abend. Foto: Greshake

Diese Auswärtsfahrt hat sich gelohnt...


Von Malte Greshake

(02.12.22) Ein gebrauchter Abend. Allzu oft wird dieser Satz im Zusammenhang der Fußballberichterstattung benutzt. Zum gestrigen Ausflug der Roxeler passt er dieses mal aber einfach perfekt. Nicht nur verlor der BSV am Donnerstagabend unnötigerweise 0:3 (0:1) das Auswärtsspiel bei Westfalia Gemen, sondern wartete auf die Roxeler nach dem Abpfiff noch mehr Verdruss.

Während sich das Spiel zwischen den beiden Landesligisten nämlich auf dem Feld abgespielt hatte, drangen Unbekannte auf dem Gemener Sportgelände in die Kabine der Gäste aus Roxel ein. Dort entwendeten sie erst Wertsachen und setzten dann ihren Raubzug auf dem Parkplatz fort. Zu mehreren Autos der Roxeler verschafften sie sich auch noch Zutritt - zerbrochene Scheiben inklusive. Die Gäste standen also hinterher vor einem doppelten Scherbenhaufen. "Aber lass uns lieber über Fußball reden", winkte Roxels Co-Trainer Florian Quabeck ab. Wohl wahr. Der Diebstahl ist nun ein Fall für die Polizei. Wir kümmern uns ums Sportliche.

"...dann kommst du in der Landesliga für Punkte nicht in Frage"

Auf dem Feld waren die Kleeblätter von Beginn an nämlich eigentlich gut drin gewesen. Ja, in der 13. Spielminute klingelte es hinten bei einer Ecke, Jelke Elferink erzielte für Gemen die Führung. Im Anschluss hatten die Roxeler aber eben genug Möglichkeiten, selbst dem Spiel die richtige Richtung zu geben. Maximilian Picht tauchte dann alleine vor Westfalia-Schnapper Sven Schneider auf, setzte den Ball aber neben das Tor (30.). Bis zur Pause waren noch weitere Abschlüsse dabei. Diogo Castro und seine Mitspieler blieben aber glücklos.

Nach dem Seitenwechsel setzte es sich genauso fort. "Fußballerisch haben wir es gut gelöst und die Chancen waren ja auch da", bemerkte Quabeck. "Wir sind aber einfach nicht zwingend geworden." Erneut Picht und auch Castro ließen beste Möglichkeiten liegen. Und dann kam es eben, wie es immer kommt: Bei einem Einwurf verteidigte es die Roxeler Hintermannschaft zu zaghaft, Florian Girnths Schuss schlug abgefälscht hinter Joshua Hermers ein (58.). Im Anschluss setzte sich das Roxeler Elend weiter fort. Kai Kleine-Wilke traf mit seinem Freistoß nur die Latte (75.) und auf der anderen Seite entschied es Girnth für Gemen nach einem Eckball (81.).

"Über die 90 Minuten waren wir die gefälligere Mannschaft, davon können wir uns aber auch nichts kaufen, wenn wir nicht effektiv genug sind", lautete Quabecks Fazit. "Wenn du auch noch gegnerische Standardsituationen so verteidigst, dann kommst du in der Landesliga für Punkte nicht in Frage und verlierst so ein Spiel auch verdient."

Westfalia Gemen - BSV Roxel     3:0 (1:0)
1:0 Elferink (13.), 2:0 Girnth (58.),
3:0 Girnth (81.)



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A ST: Winter-Teamchecks 2022/23
(1078 Klicks)
2Kreisliga A TE: Winter-Teamchecks Saison 2022/23
(844 Klicks)
3Kreisliga A2 MS: Trainerübersicht 2023/24
(522 Klicks)
4Handball-Landesliga 3: Westfalia Kinderhaus - SC Münster 08 31:26
(279 Klicks)
5Kreisliga A2 AC: Die Testspiele am Wochenende
(140 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Winter-Teamchecks 2022/23
» [mehr...] (2.119 Klicks)
2 Landesliga 4: Winter-Teamchecks 2022/23
» [mehr...] (1.008 Klicks)
3 Landesliga 4: SC Altenrheine verpflichtet Steffen Söndgen und Ben-Raphael Budde
» [mehr...] (854 Klicks)
4 Querpass/Westfalenliga 1: Bodo Gadomski wird im Sommer Trainer in Spelle
» [mehr...] (849 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Kloer macht Schluss bei Westfalia II
» [mehr...] (706 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    W. Mecklenbeck 17    58:15 44  
2    SV Mauritz 06 18    58:21 44  
3    Falke Saerbeck 18    46:23 44  
4    Holtwick 17    55:18 43  
5    Arm. Ibbenbüren 18    57:26 43  

» Zur kompletten Tabelle