Suchbegriff:
  • LL 4
  • Spielplan
  • Tabelle

Neuenkirchen spielt frei auf


Von Jakob Hehn

(21.05.23) Tobias Wehmschulte hatte es wohl noch nicht ganz auf dem Schirm. "Ich bin froh, dass wir jetzt endgültig gesichert sind", sagte der Coach der Neuenkirchener. Doch der SuS war vor dem Spiel schon vor dem Abstieg gerettet. Naja, ist ja eigentlich egal. Gewinnen macht ja immer Spaß und das zeigte seine Mannschaft beim 2:0 (1:0)-Auswärtssieg gegen den SV Herbern auch.

Bei den Hausherren waren die Voraussetzungen ganz andere. Der Abstieg ist nämlich nicht mehr zu verhindern. "Man hat auch gesehen, dass bei uns die Luft raus ist", sagte Herberns Co-Trainer Marcus Fischer. Grundtugenden wie Coaching und Zweikampfhärte ließ der SV heute einfach vermissen. Der SuS auf der anderen Seite spielte munter auf. "Wir hatten viel mehr Ballbesitz und hatten auch einige dicke Möglichkeiten", sagte Wehmschulte. Einmal traf Johannes Bömer nur die Latte und Linus Groeger verpasste aus kurzer Distanz per Kopf. Zweiterer brachte seiner Mannschaft aber dann noch die Pausenführung (17.). 

Gleiches Spiel in Halbzeit zwei

Nach dem Pausentee änderte sich eigentlich nichts. "Die Jungs waren wirklich engagiert. Also es war kein Sommerkick", freute sich Wehmschulte. Auch nach dem Seitenwechsel standen die Gäste gut in der Defensive und ließen nichts zu. "Wir sind Neuenkirchen viel hinterhergelaufen", ärgerte sich hingegen Fischer. Aber trotzdem spielten es die Neuenkirchener teilweise zu hektisch im letzten Drittel. "Ich hätte mir auch 'nen Tick früher den Zugriff gewünscht, aber es wurde nie gefährlich für uns", berichtete Wehmschulte.

Mitte der zweiten Hälfte dann die Entscheidung. Joshua Roß legte quer auf den eingewechselten Murat Hitir, der zum 2:0 einschob (67.). "Wir kamen nie wirklich ins Spiel und hatten auch einige individuelle Fehler drin", sagte Fischer. Der Zwei-Tore-Rückstand war nicht mehr aufzuholen. Freude und Zufriedenheit hingegen beim SuS. "Der Sieg ist hochverdient. Er hätte sogar noch etwas höher ausfallen können", meinte Wehmschulte.

SV Herbern - SuS Neuenkirchen 0:2 (0:1)
0:1 Groeger (17.), 0:2 Hitir (67.)



Top-Klicker der Kreise
1Querpass: Emilie Maihs - alleine unter Männern
(946 Klicks)
2Kreisliga A2 MS: Sebastian Hübener und Felix Schröter zieht es ebenfalls zu GW Amelsbüren
(546 Klicks)
3Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 18. Spieltag
(362 Klicks)
4Handball-MSL-Liga: Anschwitzen, der 17. Spieltag
(204 Klicks)
5Kreisliga A1 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, der 18. Spieltag
(161 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Oberliga Westfalen: Hannes John zieht's zum 1. FC Gievenbeck
» [mehr...] (841 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Niels Lautenbach und Arbnor Jashari wechseln zu Münster 08
» [mehr...] (777 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Concordia Albachten holt das nächste Quartett aus Roxel
» [mehr...] (678 Klicks)
4 Landesliga 4: Tim Witthoff sucht sein Glück beim VfL Senden
» [mehr...] (666 Klicks)
5 Frauen-Westfalenpokal: Wacker Mecklenbeck - SVKT Minden 5:0
» [mehr...] (638 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Germ. Hauenhorst 18    57:21 48  
2    SV Mauritz 06 17    72:11 46  
3    SG Sendenhorst 17    48:12 46  
4    VfL Billerbeck 18    46:18 43  
5    1. FC Gievenbeck II 17    62:13 42  

» Zur kompletten Tabelle