Suchbegriff:
  • OL
  • Spielplan
  • Tabelle

Oberliga Westfalen

Krüchting verdirbt die Einweihungsparty


von Gerrit Gerwing

(01.03.15) Gut 1000 Zuschauer waren zur Eröffnung vom Bruchbaum, der neuen Spielstätte vom SV Lippstadt gekommen. Es sollte eine Einweihungsparty gekrönt mit einem Heimsieg für den Regionalliga-Absteiger werden. Doch Markus Krüchting brachte anstelle von Geschenken lieber ein Gegentor mit. Wie im Hinspiel trennen sich die beiden Teams mit einem 1:1 (1:0)-Unentschieden. Und wie im Hinspiel kann Stadtlohn damit erneut viel besser leben als der große Favorit.

"Das ist ganz klar ein Punktgewinn für uns. Wir als SuS Stadtlohn sind bestimmt nicht in der Lage nach Lippstadt zu fahren und einen Punkt oder gar Dreier als Pficht auszugeben", freut sich SuS-Trainer Daniel Sekic über den ersten Zähler im Jahr 2015. Zu Beginn der Partie sah auch nicht allzu viel erfolgsversprechend aus für die Gäste.

Im SuS-Strafraum brennt es lichterloh

"Lippstadt hat zu Beginn enorm viel Druck gemacht. Da können wir uns schon glücklich schätzen, dass es zur Pause nur 0:1 steht. In den ersten 20 Minuten brannte es in unserem Strafraum lichterloh", sagt Sekic, der sich bereits in der fünften Minute ein Gegentor von Danilo De Souzo notieren musste. Lippstadt kam über die linke Seite und eine flache Flanke landete auf De Souzas Fuß (5.). Nicht die einzige Chance für den SVL, doch in der Folge hatte Stadtlohn mehrfach das Glük auf seiner Seite. Erst nach gut 20 Minuten kehrte die erste Ruhe und Kontrolle ins SuS-Spiel ein. Am deutlichsten zeigte sich dies, als Markus Krüchting aus 25 Metern einen Angriff abschloss. Sein Schuss ging jedoch knapp über den Kasten ins Aus (22.).

Die Pause nutzte Sekic dann um seine Elf an die Grundtugenden zu erinnern: "Wir brauchten die 15 Minuten, um wieder zu Atem zu kommen. Ich hab den Jungs gesagt, dass das hier nur über den Kampf geht." Nach Wiederanpfiff stellte Stadtlohn dann das Zentrum besser zu und erlaubte sich immer weniger Eigenfehler. Auch die Zweikämpfe gingen nun vermehrt an den Aufsteiger, der sich in die Partie reinbiss.

Eine Ecke von Mario Worms nutzte Krüchting dann in der 71. Minute, um den mittlerweile verdienten Ausgleich zu erzielen. Die Lippstädter Abwehr war zu kurz geraten und Krüchting konnte aus fünf Metern mit rechts einschieben (71.). Zwar hatte Lippstadt zuvor und auch danach gute Chancen, den ersten Dreier im neuen Stadion einzufahren, doch da der Stadtlohner Kampf stimmte, kam der große Favorit nicht über ein 1:1 hinaus. Wie im Hinspiel also: 1:1 gewonnen.

SV Lippstadt - SuS Stadtlohn      1:1 (1:0)
1:0 De Souza (5.), 1:1 Krüchting (71.)



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A ST: Germania Hauenhorst holt sich Alex Bügener vom FCE
(931 Klicks)
2Kreisliga A1 Münster: 1.FC Gievenbeck II - SV Mauritz 1:4
(530 Klicks)
3Kreisliga A Tecklenburg: Anschwitzen, 23. Spieltag
(419 Klicks)
4Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(264 Klicks)
5Kreisliga A2 AC: Turo Darfeld trennt sich von Christoph Klaas
(166 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Die Kobbos regeln ein paar Personalien
» [mehr...] (926 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 24. Spieltag
» [mehr...] (733 Klicks)
3 Oberliga Westfalen: Das Funktionsteam des 1. FC Gievenbeck steht
» [mehr...] (656 Klicks)
4 Bezirksliga 12: SC Greven 09 - Germania Horstmar 2:3
» [mehr...] (575 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Falke Saerbeck - Emsdetten 05 2:2
» [mehr...] (392 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 24    104:19 65  
2    Germ. Hauenhorst 24    78:25 63  
3    SG Sendenhorst 24    72:20 62  
4    VfB Alstätte 24    64:19 62  
5    FC Nordwalde 23    72:22 58  

» Zur kompletten Tabelle