Suchbegriff:
  • OL
  • Spielplan
  • Tabelle
Ist Uwe Laurenz auch ein Nonplusultrabesiegerflüsterer?

Anschwitzen: Das Nonplusultra stellt sich vor


Von Michael Kortenbrede

(03.04.15) Eintracht Rheine genießt Heimrecht am 24. Spieltag gegen RW Ahlen. In der OBI Arena steht dem Nonplusultra der Oberliga ein heißer Tanz bevor, denn ihr wahres Leistungspotenzial rufen die Laurenz-Kicker gegen die Topteams der Liga ab. Zudem hat die Eintracht nach der Schmach gegen Stadtlohn einiges wiedergutzumachen. Die Ahlener reisen ihrerseits gebeutelt an, die erste Heimniederlage der Saison im Nachholspiel gegen Neuenkirchen hat Spuren hinterlassen. Der SuS Stadtlohn verbringt seinen Ostermontag im nördlichen Ruhrgebiet bei der traditionsreichen Westfalia aus Herne.

Wenn der Ball rollt zwischen der abstiegsbedrohten Westfalia und dem SuS, treffen zugleich das drittbeste Rückrundenteam der Liga (Westfalia Herne) und der erfolgreichste Münsterland-Vertreter  (SuS Stadtlohn) aufeinander. Den Stadtlohnern die Daumen drücken werden sie auch in Neuenkirchen. Dem sensationellen Auswärtssieg des SuS in Ahlen folgte eine Niederlage gegen Ennepetal. Die Augen in Neuenkirchen bleiben nach unten gerichtet. Mit einem Sieg in Hamm haben es die SuS'ler selbst in der Hand, die Zweifel am Klassenerhalt zu beseitigen.

FC Eintracht Rheine - RW Ahlen     (Montag, 15 Uhr)
In der Rückrunde gab es aus vier Partien drei Siege und zuletzt eine Niederlage (0:2 gegen Neuenkirchen) für den Gast aus Ahlen. Witterungsbedingt sind den Ahlenern zwei Spiele ausgefallen, eins davon am vergangenen Wochenende. Vielleicht fehlt es dem Spitzenreiter zur Zeit ein bisschen an Rhythmus. Die Eintracht hat in fünf Rückrundenspielen sieben Punkte geholt. Gute und schwache Auftritte wechselten sich regelmäßig ab. Der fulminante Sieg gegen Aufstiegsaspirant Rhynern schürt Hoffnung auf ein neuerliches Spektakel gegen den Spitzenreiter.
Hinspiel: 1:3
Heimspiel-Tipp: 2:2. Rheine kann unglaublich viel, wenn es will. Ahlen fehlt der Rhythmus.

Westfalia Herne - SuS Stadtlohn     (Montag, 15 Uhr)
Herne ist die drittbeste Rückrundenmannschaft der Liga. Aus sechs Spielen holte die Mannschaft zehn Punkte und damit vier mehr als in der gesamten Hinrunde. Dabei spielte die Mannschaft nicht nur gegen Teams aus dem unteren Tabellendrittel, sondern auch gegen Mannschaften aus den oberen Tabellenregionen. Stadtlohn hat mit sieben Punkten aus fünf Spielen konstant gepunktet. Mit 16 Zählern zählen die Stadtlohner zu den zweitbesten Auswärtsteams der Liga (vier Mannschaften mit 16 Punkten). Der Derbysieg gegen Rheine kann zusätzlichen Rückenwind verleihen.
Hinspiel: 0:4
Heimspiel-Tipp: Vor allem auswärts ist Stadtlohn richtig unangenehm. Da stehen die sehr tief und fahren gefährliche Konter: 0:2 und Neuenkirchen kann durchatmen.

Hammer SpVgg-SuS Neuenkirchen     (Montag, 15 Uhr)
Die SpVgg stellt das schwächste Heimteam der Liga (7 Punkte), gleichzeitig gehören die Hammer zum Kreis der zweitbesten Auswärtsteams (16 Punkte). Das bringt ihnen herzlich wenig, denn sie empfangen den SuS vor heimischem Publikum. Und weil auch Neuenkirchen vorzugsweise im fremden Rund punktet (15 Punkte), stehen die Chancen für Neuenkirchen gut, drei Punkte aus Hamm zu entführen. Vor knapp zwei Woche in Ahlen gelang dem SuS ein solches Kunststück.
Hinspiel: 3:1
Heimspiel-Tipp: 0:3. Zuhause hat Hamm die Hosen voll.



Top-Klicker der Kreise
1Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(563 Klicks)
2Kreispokal: So lief die Qualirunde
(448 Klicks)
3Querpass: SC Altenrheine gewinnt Blitzturnier in Hauenhorst
(442 Klicks)
4Kreisliga B: Die Vorbereitung des SV Halverde
(374 Klicks)
5Querpass: COE Cup 2024 - Halbfinale
(259 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Die Auf- und Abstiegsregeln der Saison 2024/25
» [mehr...] (648 Klicks)
2 Oberliga Westfalen: Christian Hebbeler im Interview über die Vorbereitung des FCE
» [mehr...] (632 Klicks)
3 Querpass: Enzborn Cup
» [mehr...] (592 Klicks)
4 Oberliga Westfalen: Yoost Diezemann spielt jetzt für den 1. FC Gievenbeck
» [mehr...] (493 Klicks)
5 Westfalenliga 1: Westfalia Kinderhaus vorm Enzborn-Cup in Davensberg
» [mehr...] (452 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle