Suchbegriff:
  • OL
  • Spielplan
  • Tabelle

Oberliga Westfalen

Neuenkirchen landet Big Points


von Michael Kortenbrede

(12.04.15) Dem SuS Neuenkirchen liegen die Spitzenteams der Liga - bevorzugt Tabellenführer. Nach dem Triumph über RW Ahlen vor zwei Wochen gelang den SuS'lern am 25. Spieltag gegen TuS Erndtebrück das selbe Kunststück. 2:0 (2:0) hieß es nach Abpfiff der Partie und drei Big Points im Kampf um den Ligaverbleib sind eingefahren.

Auf die Frage, ob Spitzenteams den Neuenkirchenern lägen, weil man sich zurückziehen könne und dem Favoriten den Spielaufbau überlasse, entgegnete SuS-Übungsleiter Tobias Wehmschulte:"Unser Spiel ist offensiv ausgerichtet. Wir stellen uns nicht nur hinten rein und lauern auf Konter."

Rot gegen Sandmann

Der SuS begann die Partie mit einem echten Paukenschlag. Gerade einmal drei Minuten waren gespielt als Daniel Seidel zum frühen 1:0 einnetzte. Über die Außen in Szene gesetzt dankte es Seidel mit seinem ersten Treffer im Spiel. Wenig später sein zweiter Streich: Kombinationsspiel des SuS über die rechte Außenbahn, Flanke ins Zentrum, wo Seidel sich präsent zeigte und zum 2:0 vollendete, das bis zum Ende Bestand hielt (29.).

"Erndtebrück hatte auch seine Aktionen nach vorne, aber insgesamt geht der Sieg in Ordnung. Wir hatten schon ein Chancenplus und waren die zwei Tore besser", befand Wehmschulte. Zum Glück habe sich sein Team die Punkte heute zurückgeholt, die es gegen Ennepetal und Hamm verloren habe. "Da waren wir einfach zu dämlich, heute nicht. Leider gibt es auch gegen den Tabellenführer nur drei Punkte."

An einem Nachmittag, an dem alles für den SuS zu laufen schien, trübte eine Schiedsrichterentscheidung den hervorragenden Gesamteindruck der Neuenkirchener. Youngstar Fabian Sandmann sah nach einem vermeintlichen Nachtreten den roten Karton (90.), was Wehmschulte richtig wurmte:"Das tut mir für den Jungen einfach leid. Es wäre sehr schade, wenn er mehrere Wochen aussetzen müsste. Jeder hat gesehen, dass da nichts war."

Dennoch, richtig vermiesen lassen wollte sich der Coach den Tag nicht und blickt zuversichtlich in den kommenden Partien. Wenn man beim SuS seine Hausaufgaben mache, wird man in der kommenden Spielzeit Oberliga-Fußball in Neuenkirchen bestaunen dürfen. Die Qualität ist da - in Ahlen und Erndtebrück werden sie das sicher unterschreiben.

SuS Neuenkirchen-TuS Erndtebrück     2:0 (2:0)

1:0 Seidel (3.), 2:0 Seidel (29.)




Top-Klicker der Kreise
1Querpass: Der Fußballkreis hat mit dem VfL Gievenbeck ein neues Mitglied
(702 Klicks)
2Kreisliga A ST: Guido Göcke spricht über das Meister-Trauma
(458 Klicks)
3Kreisliga A TE: Die Kaderplanungen von Eintracht Mettingen
(412 Klicks)
4Handball HSM Münster 2020 - Spielplan
(199 Klicks)
5Kreisliga A1 AC: FC Vreden justiert nochmal nach
(127 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Eure Urlaubsgrüße 2024
» [mehr...] (1.739 Klicks)
2 Querpass: Geht es der Bezirksliga 12 an den Kragen?
» [mehr...] (906 Klicks)
3 Oberliga Westfalen: Marcel Pieper komplettiert den FCE-Kader
» [mehr...] (836 Klicks)
4 Westfalenliga 1: Alex Zerches Zeit als Halterner Cheftrainer endet schon wieder
» [mehr...] (501 Klicks)
5 Bezirksliga 12: SC Greven 09 legt nochmal nach
» [mehr...] (496 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle