Suchbegriff:
  • OL
  • Spielplan
  • Tabelle
Endlich mal wieder hinten sicher stehen wollen Philipp Garmann (h.) und der FCE Rheine.

Anschwitzen: Es kriselt im Kreis


Von Christian Lehmann

(01.05.15) Sieben Meisterschaftsspiele sind für den FC Eintracht Rheine und SuS Neuenkirchen noch zu absolvieren. Und es kriselt mächtig im nördlichen Münsterland. Zugegeben, erst vor drei Wochen schlugen die Neuenkirchener den Ligaprimus aus Erndtebrück mit 2:0, und der grandiose 4:0-Erfolg des FCE gegen Westfalia Rhynern liegt auch erst sechs Wochen zurück. Trotzdem ist die Stimmung in der Emsstadt und am Haarweg auf dem Tiefpunkt. Zwar müssen die Aushängeschilder des Heimspiel-Sektors am Wochenende beide auswärts ran, die Aufgaben in Herne respektive Sprockhövel sind allerdings durchaus machbar.

TSG Sprockhövel - SuS Neuenkirchen     (Sonntag, 15 Uhr)
Die unfassbare 3:5-Heimpleite gegen den VfB Hüls aus der Vorwoche steckt den SuS-Kickern immer noch tief in den Gliedern. Bei offensiv in dieser Spielzeit eher harmlosen Gastgebern muss sich die Elf von Tobias Wehmschulte und Stefan Rother aber nicht verstecken. Die SuS-Bilanz der letzten fünf Partien gegen die TSG ist ausgeglichen, zwei Siegen stehen zwei Niederlagen bei einem Remis gegenüber. Letzteres gab es beim 1:1 im Hinspiel. Der Tabellen-15. aus Sprockhövel ist seit vier Partien ungeschlagen, spielte allerdings am letzten Spieltag auch nur remis gegen Schlusslicht SV Zweckel. Obacht: Sechs ihrer sieben Saisonsiege fuhr die Truppe von Trainer Robert Wasilewski vor eigenem Publikum ein.
Opens internal link in current windowHinspiel: 1:1
Heimspiel-Tipp: Die Gäste beenden gewohnt spektakulär die Krise - 4:2-Auswärtssieg.

Westfalia Herne - FC Eintracht Rheine     (Sonntag, 15 Uhr)
Der Aufschwung zu Rückrundenbeginn wurde bei der Westfalia nach zuletzt drei Pleiten binnen kürzester Zeit (1:2 gegen Roland Beckum, 1:2 gegen ASC Dortmund, 1:3 bei Arminia Bielefeld II) jäh gestoppt. Trotzdem haben die Gastgeber bereits jetzt doppelt so viele Punkte geholt wie in der gesamten Hinrunde. Außerdem dürfte dem Team von Trainer Holger Wortmann der bevorstehende Oberliga-Rückzug des VfB Hüls gut zu Pass kommen. Auch wenn der Klassenerhalt für den FCE bereits so gut wie in trockenen Tüchern ist, will die Mannschaft von Trainer Uwe Laurenz endlich mal wieder ein gutes Oberligaspiel auf den Platz bringen. Zuletzt ließen einige "Fans" der Eintracht auf der Facebookseite des Vereins kein gutes Haar am zuletzt enttäuschenden Team. Um das kritische Rheiner Publikum wieder mitzunehmen, stünde den Gästen ein Erfolg nach fünf teils heftigen Pleiten in Serie gut zu Gesicht.
Opens internal link in current windowHinspiel: 2:1 für Herne
Heimspiel-Tipp: Es langt zu einem 2:1-Arbeitssieg der Laurenz-Truppe.



Top-Klicker der Kreise
1Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(579 Klicks)
2Kreisliga A ST: Zu- und Abgänge Saison 2024/25
(527 Klicks)
3Querpass: Jahresabschlusstagung der Herren 2023/24
(521 Klicks)
4Kreisliga A1 MS: Yannick Niehues wechselt zum SV Mauritz - seine neuen Trainer kennt er schon
(367 Klicks)
5Querpass: Kreispokal-Auslosung
(116 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Zu- und Abgänge Saison 2024/25
» [mehr...] (1.496 Klicks)
2 Querpass: Geht es der Bezirksliga 12 an den Kragen?
» [mehr...] (1.302 Klicks)
3 Querpass: Eure Urlaubsgrüße 2024
» [mehr...] (939 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Patrick Heeke wechselt zu Teuto Riesenbeck
» [mehr...] (610 Klicks)
5 Westfalenliga 1: Lars Dömer kehrt zu Borussia Emsdetten zurück
» [mehr...] (535 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle