Suchbegriff:
  • OL
  • Spielplan
  • Tabelle
Für den FCE geht es am Sonntag an die Pader.

FCE reist zum Tiger-Nachwuchs


von Nils Tyczewski

(10.12.15) Kurz vor der Winterpause hält der Spielplan für Rheine und Neuenkirchen nochmal zwei attraktive Gegner bereit. Der FCE reist zur Zweitvverterteung von Efffes SC Paderborn, Neuenkirchen empfängt den zuletzt schwächelnden Tabellenführer aus Sprockhövel.

SC Paderborn II – Eintracht Rheine     (Sonntag, 14 Uhr)
21 Punkte, Tabellenplatz acht - "Wir sind wieder voll im Soll", findet Rheines Co-Trainer Marcel Langenstroer. Diesen Zustand hat sich das Team um Kapitän Jannis Meyer mit vier Spielen ohne Niederlage hart erarbeitet. Nach Siegen gegen Ennepetal (2:1), Hamm (3:0) und Zweckel (3:1) knöpfte der FCE zuletzt auch dem Aufstiegsaspiranten aus Lippstadt einen Punkt ab (1:1). Jetzt geht's zur Zweitvertertung des SC Paderborn. "Eine Wundertüte. Die spielen mal so und mal so", weiß Langenstroer. Sicher sei aber, dass die Mannschaft technisch gut ausgebildet sei. "Dass ist doch bei den Zweiten immr so. Die sind spielersich gut. Dafür fehlt dann aber manchmal die Erfahrung." Die Ostwestfalen verzeichneten zuletzt drei Unentschieden und eine Niederlage. In der Tabelle steht der Nachwuchs von Effenbergs Zweitligatruppe nur dank eines mehr geschossenen Tores über dem Strich. Trainiert wird die Mannschaft übrigens von Ex-Profi Mirco Dickhaut.
Heimspiel-Tipp: Rheine lässt vor Weihnachten nichts mehr liegen. 1:1 bis zur 83. Dann trifft Scherping.

SuS Neuenkirchen – TSG Sprockhövel     (Sonntag, 14.30 Uhr)

Vier Wochen ohne Punktspiel - klingt fast nach Winterpause. Ist für den SuS Neuenkirchen aber schon seit Mitte November Realität. Nach dem 3:2 gegen Erkenschwick am 15. Novenber hieß es für Daniel Seidel und seine Teamkollegen nur noch zuschauen. Das folgende Wochenende war spielfrei, dann wurden die Partien in Rhynern und Zweckel abgesagt. Malte Nieweler, Julian Knocke und Thomas Wessel kamen am vergangenen Sonntag immerhin im Bezirksligateam gegen Gievenbecks Zweite zum Einsatz. Jetzt also Sprockhövel. In der vergangenen Saison holte die Wehmschulte-Elf vier Punkte gegen die TSG. In der laufenden Spielzeit ist der Dorfklub vom Rande des Ruhrgebiets eine der größten Überraschungen der Serie. Kaum jemand hatte der jungen Truppe von Andrius Balaika mehr als den Kampf um den Klassenerhalt zugetraut. Kurz vor dem Ende der Hinrunde steht Sprockhövel mit neun Punkten Vorpsrung an der Tabellenspitze, die Herbstmeisterschaft ist sicher. Nach der 1:4-Auftaktpleite gegen Arminia Bielelfeld II surfte die aus wenigen Routiniers und vielen Nachwuchskräften zusammengestellte Truppe auf einer phänomenalen Erfolgswelle von Sieg zu Sieg. 35 von 39 möglichen Punkten holte die TSG aus den folgenden 13 Spielen ohne Niederlage. Mittlerweile sind die Überflieger wieder gelandet. Die letzten beiden Spiele gegen Erkenschwick (1:2) und Rhynern (0:1) sorgten im Baumhof für Ernüchterung. Nach dem Rhynern-Spiel kritisierte Coach Balaika, dass seine Mannschaft zu viele lange Bälle gespielt habe. Genau das war aber das Rezept von Westfalias Trainer Björn Mehnert: "Wir wollten Sprockhövel zwingen, mit hohen Bällen zu operieren – das ist gelungen", verriet er Rhynerns Erfolgsgeheimnis.
Heimspiel-Tipp:
Genau der richtige Zeitpunkt, um gegen den TSG zu spielen. Die junge Truppe von Andrius Balaika ist nach den Niederlagen gegen Erkenschwick und Rhynern verunsichert. Neuenkirchen holt einen Punkt, 2:2.



Top-Klicker der Kreise
1Querpass: Der Fußballkreis hat mit dem VfL Gievenbeck ein neues Mitglied
(662 Klicks)
2Kreisliga A ST: Guido Göcke spricht über das Meister-Trauma
(431 Klicks)
3Kreisliga A TE: Die Kaderplanungen von Eintracht Mettingen
(393 Klicks)
4Handball HSM Münster 2020 - Spielplan
(188 Klicks)
5Kreisliga A1 AC: FC Vreden justiert nochmal nach
(118 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Eure Urlaubsgrüße 2024
» [mehr...] (1.528 Klicks)
2 Oberliga Westfalen: Marcel Pieper komplettiert den FCE-Kader
» [mehr...] (814 Klicks)
3 Westfalenliga 1: Alex Zerches Zeit als Halterner Cheftrainer endet schon wieder
» [mehr...] (496 Klicks)
4 Bezirksliga 12: SC Greven 09 legt nochmal nach
» [mehr...] (486 Klicks)
5 Westfalenliga 1: Levent Öztürk ist Westfalias letzter Neuzugang
» [mehr...] (482 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle