Suchbegriff:
  • OL
  • Spielplan
  • Tabelle
Timo Scherping und der FCE ergatterten im Hinspiel gegen Erkenschwick einen Zähler.

Traditionsduell im Stimbergstadion


von Nils Tyczewski

(02.03.16) Fast 15.000 Zuschauer passen ins Erkenschwicker Stimbergstadion. Ganz so viele werden am Sonntag gegen den FCE wohl nicht kommen. Trotzdem steht die Eintracht vor einem echten Oberligaklassiker bei einem der Traditionsklubs aus dem Ruhrgebiet. Neuenkirchen darf zu Hause ran. Die Wehmschulte-Elf empfängt den TuS Ennepetal.


Spvgg Erkenschwick - Eintracht Rheine     (Sonntag, 15 Uhr)
Am Delsen herrscht gut Stimmung. Die sportlichen Auftritte mit den Siegen in Schermbeck und gegen Stadtlohn machen Spaß, der Blick auf die Tabelle passt und die Opens internal link in current windowKaderplanung für die Opens internal link in current windowkommende Saison schreitet voran. Am vergangenen Sonntag gab auch Matchwinner Christoph Maug sein Ja-Wort für eine weitere Spielzeit im Trikot des FCE. Beim nächsten Gegner sieht das momentan ganz anders aus. Die Hausherren des Stimbergstadions holten aus den ersten drei Ligapartien dieses Jahres nur zwei Zähler und fielen in der Tabelle auf Platz neun zurück. Vorsicht ist aber geboten. Die Schwicker haben mit Stefan Oerterer (zwölf Buden) den momentan gefährlichsten Torjäger der Liga in ihren Reihen. Wie man diese Granate entschärft, zeigten Jannis Meyer und Co beim 0:0 im Hinspiel.
Heimspiel-Tipp:
Oerterer ist wieder fit und trifft. Fontein aber auch - 1:1.


SuS Neuenkirchen - TuS Ennepetal     (Sonntag, 15 Uhr)
Gegen Ennepetal hatte Neuenkirchen zuletzt nur selten Grund zur Freude. Bei den letzten drei Duellen gab's für die Wehmschulte-Elf nichts zu holen. Beim 0:2 im Hinspiel kassierten Malte Nieweler und seine Teamkollegen die erste Niederlage der Saison. Die Gäste zeigten sich bislang vor allem in der Offensive stark. Torjäger Marc Schröter hat bereits zehn Buden auf dem Konto. Wie ein roter Faden ziehen sich aber auch Schwächen in der Defensive durch die Saison. Erst am vergangenen Sonntag kassierte die Elf von Imre Renji gegen Westfalia Rhynern wieder drei Gegentreffer.
Heimspiel-Tipp: 3:1.



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A2 MS: Mit Sebastian Weitz holt der TuS Ascheberg eine Münsteraner "Fußballlegende"
(483 Klicks)
2Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 24. Spieltag
(464 Klicks)
3Kreisliga B TE: Quickies, 22. Spieltag
(388 Klicks)
4Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(242 Klicks)
5Kreisliga A1 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, der 24. Spieltag
(116 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 24. Spieltag
» [mehr...] (705 Klicks)
2 Oberliga Westfalen: Das Funktionsteam des 1. FC Gievenbeck steht
» [mehr...] (604 Klicks)
3 Bezirksliga 12: SV Mesum II schnappt sich noch zwei Neue
» [mehr...] (588 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Wacker holt Max Schuler aus Hiltrup
» [mehr...] (500 Klicks)
5 Oberliga Westfalen: Tom Sikorski ist Neuzugang Nummer vier beim 1. FC Gievenbeck
» [mehr...] (449 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 24    104:19 65  
2    Germ. Hauenhorst 24    78:25 63  
3    SG Sendenhorst 24    72:20 62  
4    VfB Alstätte 24    64:19 62  
5    FC Nordwalde 23    72:22 58  

» Zur kompletten Tabelle