Suchbegriff:
  • OL
  • Spielplan
  • Tabelle
Malte Nieweler (r.) thront mit dem SuS Neuenkirchen aktuell über der Oberliga Westfalen.

Anschwitzen: Tradition und große Namen


von Nils Tyczewski

(02.09.15) Der nächste Gegner des FC Eintracht Rheine, die Spielvereinigung Erkenschwick, gehört zu den großen Namen in der Liga. Der Klub aus dem Stimbergstadion gilt als Traditionsverein, spielte zeitweise in der 2. Bundesliga und stand schon mehrfach in der Hauptrunde des DFB-Pokals. Tabellenführer Neuenkirchen muss in Ennepetal ran. Dort kickt unter anderem Ex-Profi Giovanni Federico.

FC Eintracht Rheine – Spvgg Erkenschwick     (Sonntag, 15 Uhr)
Vielen Zuschauern in Rheine dürften beim Namen Erkenschwick Erinnerungen an eine denkwürdige Partie in den Kopf kommen: Am 6. April 2014 trennten sich die beiden Mannschaften am Delsen nach turbulenten 90 Minuten mit einem 5:5-Unentschieden. Die Laurenz-Elf hatte nach nicht mal einer halben Stunde schon mit 3:0 geführt, musste am Ende aber froh sein, wenigstens einen Punkt zu behalten. Den Treffer zum 5:5-Endstand erzielte Manuel Dieckmann nämlich erst in der 87. Minute. Per Elfmeter. In der Tabelle weisen beide Teams aktuell vier Punke auf. Erkenschwick musste sich am vergangenen Wochenende gegen die Hammer Spielvereinigung ebenso mit einem 0:0 begnügen wie der FCE in Stadtlohn.
Heimspiel-Tipp: Der Traditionsklub nimmt die Punkte mit ins Revier, Erkenschwick gewinnt mit 2:1.

TuS Ennepetal – SuS Neuenkirchen     (Sonntag, 15 Uhr)

Neuenkirchen reist als Tabellenführer an die Grenze zwischen Ruhrgebiet und Bergischem Land. Der klare 5:1-Erfolg gegen den TSV Marl-Hüls war beeindruckend. Ennepetal hat prominente Namen im Kader. Dazu gehört neben Ex-Profi Giovanni Federico auch der 24-jährige Leon Enzmann, der schon für RW Essen und Wattenscheid 09 am Ball war. Beim 2:2 in Rhynern erzielte Enzmann beide Tore für den TuS. Die beiden letzten Duelle mit Neuenkirchen gingen an Ennepetal.
Heimspiel-Tipp: Ennepetals Defensive ist kein unüberwindliches Hindernis, Neuenkirchen trifft dreimal, das reicht für den nächsten Dreier.



Top-Klicker der Kreise
1Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(606 Klicks)
2Kreisliga A ST: Zu- und Abgänge Saison 2024/25
(526 Klicks)
3Querpass: Jahresabschlusstagung der Herren 2023/24
(520 Klicks)
4Kreisliga A1 MS: Yannick Niehues wechselt zum SV Mauritz - seine neuen Trainer kennt er schon
(367 Klicks)
5Querpass: Kreispokal-Auslosung
(116 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Zu- und Abgänge Saison 2024/25
» [mehr...] (1.494 Klicks)
2 Querpass: Geht es der Bezirksliga 12 an den Kragen?
» [mehr...] (1.302 Klicks)
3 Querpass: Eure Urlaubsgrüße 2024
» [mehr...] (1.078 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Patrick Heeke wechselt zu Teuto Riesenbeck
» [mehr...] (608 Klicks)
5 Westfalenliga 1: Lars Dömer kehrt zu Borussia Emsdetten zurück
» [mehr...] (535 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle