Suchbegriff:
  • OL
  • Spielplan
  • Tabelle

Oberliga Westfalen - Anschwitzen

Omar Guetat (l.) und sein FCE treffen auf die Reserve Arminia Bielefelds. Der erste Heimsieg soll am Delsen gefeiert werden.

Verwöhn-Fußball am Delsen?


von Lars Johann-Krone

(25.08.16) Ego aufpoliert, Trainer wieder zufrieden. Die Kicker des FC Eintracht Rheine haben gut auf die Niederlage gegen Erkenschwick reagiert und in Gütersloh gewonnen. Jetzt gilt es, auch das Heimpublikum zu verwöhnen. Am besten schon am Sonntag im Heimspiel gegen Bielefeld II. Den Auftakt in den dritten Oberliga-Spieltag macht aber wieder SuS Neuenkirchen. Das Team reist am Samstag zum TuS Erndtebrück.


TuS Erndtebrück – SuS Neuenkirchen (Sa., 16 Uhr)
Die Chancenverwertung war bislang Schuld daran, dass Neuenkirchen nicht über zwei Unentschieden hinausgekommen ist. „“Wir waren aber in beiden Spielen die bessere Mannschaft“, berichtet SuS-Co.-Trainer Hasan Ürkmez. Allerdings weiß auch er, dass es gerade in Erndtebrück schwer werden dürfte, sich erneut ein Chancen-Plus herauszuspielen. „Die kommen aus der Regionalliga und haben eine richtig starke Truppe“, so Ürkmez. Zwei Siege feierte der TuS zum Start.

Daniel Seidel als Option


Eine Option, aus den Gelegenheiten mehr Tore zu machen, wäre, Daniel Seidel, in die Startformation zu stellen. Er kehrte zwar erst in der Vorwoche aus dem Urlaub zurück, hielt sich dort jedoch fit. Seidel ist ein Spieler, der immer Aufmerksamkeit der Gegner binden kann. „Sicher ist Daniel eine Option für die Start-Elf, wir haben vorne allerdings in Malte Nieweler und Bernd Schlüter einige gute Spieler“, so Ürkmez. Mit im Kader ist am Samstag auf jeden Fall wieder Lars Pöhlker. Er half in der Vorwoche noch in der Zweiten aus.
Heimspiel-Tipp: In Erndtebrück hängen die Trauben zu hoch. Neuenkirchen unterliegt mit 1:3.


FC Eintracht Rheine – DSC Arminia Bielefeld II (So., 15 Uhr)
Zweikampf-Führung, das Spiel zwischen den Ketten. Das waren Dinge, mit denen Uwe Laurenz während des Spiels seines FCE richtig zufrieden war. Mit dem Resultat (2:0) natürlich auch. „Wir haben allerdings noch ein wenig zu viele Standards zugelassen“, so Laurenz. „Das muss gegen Bielefeld anders sein. Da müssen wir im ersten Kontakt noch aufmerksamer sein.“

Woltering mit Kreuzbandriss raus


Verzichten muss der FCE auf Nils Woltering, und das über mehrere Wochen hinweg. Die Knie-Verletzung, die er sich im Spiel gegen Erkenschwick zuzog, stellte sich in dieser Woche als Kreuzbandriss heraus. Anfang September wird Woltering operiert.


Yannik Grabbe sprang für Woltering beim Spiel in Gütersloh ein. „Yannik hat seine Sache auf der linken Seite gut gemacht“ lobt Laurenz. Auf dem rechten Flügel spielte Philip Röhe. Auch er überzeugte. Beide haben sich für weitere Einsätze in der Start-Formation empfohlen.
Heimspiel-Tipp: Uwe Laurenz entscheidet sich dafür, Bielefeld früh im Aufbau zu stören. Das schmeckt den Gästen nicht. Bielefeld macht kein Tor. Rheine tut sich im Abschluss aber schwer, macht aber immerhin einen Treffer – 1:0.



Top-Klicker der Kreise
1Querpass: Der Fußballkreis hat mit dem VfL Gievenbeck ein neues Mitglied
(702 Klicks)
2Kreisliga A ST: Guido Göcke spricht über das Meister-Trauma
(458 Klicks)
3Kreisliga A TE: Die Kaderplanungen von Eintracht Mettingen
(412 Klicks)
4Handball HSM Münster 2020 - Spielplan
(199 Klicks)
5Kreisliga A1 AC: FC Vreden justiert nochmal nach
(127 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Eure Urlaubsgrüße 2024
» [mehr...] (1.739 Klicks)
2 Querpass: Geht es der Bezirksliga 12 an den Kragen?
» [mehr...] (906 Klicks)
3 Oberliga Westfalen: Marcel Pieper komplettiert den FCE-Kader
» [mehr...] (836 Klicks)
4 Westfalenliga 1: Alex Zerches Zeit als Halterner Cheftrainer endet schon wieder
» [mehr...] (501 Klicks)
5 Bezirksliga 12: SC Greven 09 legt nochmal nach
» [mehr...] (496 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle