Suchbegriff:
  • OL
  • Spielplan
  • Tabelle

Oberliga Westfalen

Die letzte Chance für den FCE: Philip Fontein hat abgezogen, der Ball verfehlt den Herner Kasten um Zentimeter.
Auf der Pressekonferenz nach dem Spiel brach Gästetrainer Christian Knappmann in Tränen aus.
Nach dem Ausgleichstreffer von Timo Scherping (r.) schien der FCE auf der sicheren Siegerstraße, ehe Herne die Partie in der Schlussphase drehte.

Emotions-Chaos am Delsen


von Christian Lehmann

(10.09.17) Auf der Pressekonferenz nach dem Spiel brach Hernes Trainer Christian Knappmann plötzlich in Tränen aus. Es waren keine Tränen der Freude nach dem völlig verrückten 3:4 (2:1), dass der FC Eintracht Rheine und der Gast aus dem Ruhrgebiet den 502 Zuschauern am Delsen kredenzt hatten. Es waren Tränen der Trauer.

"Ich kann mich bei allen hier in Rheine für unseren über-emotionalen Auftritt nur entschuldigen. Wir mussten dieses Spiel einfach gewinnen, weil uns diese Woche unser bester Freund verlassen hat", sagte der einstige Drittliga-Profi, ehe ihn die Emotionen übermannten. In der vergangenen Woche war Dirk Vollbracht, Sponsor und Teamvertrauter, plötzlich verstorben. 

Heftige Wortgefechte

Als Entschuldigung für das weitestgehend unflätige Verhalten der Herner Spieler und Verantwortlichen wollte FCE-Trainer Uwe Laurenz das bei allem Mitgefühl nicht gelten lassen. Während der Partie hatte es mehrfach heftige Wortgefechte gegeben. Dabei soll von der Westfalia-Bank unter anderem dem FCE-Vorsitzenden Helmut Kockmann Prügel angedroht worden sein. "Unter normalen Umständen geht das natürlich nicht. Es kann nicht sein, dass man das Schiedsrichtergespann über die gesamte Spielzeit beleidigt. Natürlich hat Herne bravourös gekämpft, aber ich finde es nicht richtig, dass gewisse Dinge nicht bestraft werden", sagte Laurenz.

Seinem Team waren die Strapazen des Westfalenpokalspiels vom Dienstag in der Schlussphase anzumerken. Nachdem der FCE die Partie bis zur 62. Minute völlig im Griff gehabt und mehrere Möglichkeiten verpasst hatte, das Ergebnis auszubauen, ließ er sich eine 3:1-Führung noch abjagen. Fatmir Ferati, der den Gast in der ersten Halbzeit bereits in Führung geschossen hatte (0:1/27.), traf wie schon bei seinem ersten Tor nach einer Ecke zum 3:2 (62.), ehe ihm vom Elfmeterpunkt auch noch der 3:3-Ausgleich gelang. Beim vorausgegangenen Foul hatte FCE-Keeper Philipp Hinkerohe sogar noch Glück, nicht den Roten Karton zu sehen (83.). Keine drei Minuten später gelang Erhan Duyar das extatisch gefeierte Siegtor (3:4/86.). In der Schlussphase bekam Philip Fontein noch eine Chance, doch sein Abschluss strich haarscharf am Herner Kasten vorbei (90.+3).

In der ersten Hälfte hatte Timo Scherping per verwandeltem Strafstoß - Hernes Sebastian Mützel war der Ball in der Box an die Hand gesprungen (34.), die Gäste hatten heftig protestiert - die vermeintliche Wende für die Eintracht eingeläutet. Kurz vor der Pause besorgte Fontein nach einem grandiosen Solo von der Mittellinie die Führung (2:1/43.), ehe er nach Wiederbeginn und guter Vorarbeit Scherpings auch noch für das 3:1 verantwortlich zeichnete (51.). Die komfortable Führung hielt nicht, weil sich der FCE vom Emotions-Chaos anstecken ließ und seinen Faden verlor.

FC Eintracht Rheine - Westfalia Herne     3:4 (2:1)
0:1 Ferati (27.), 1:1 Scherping (34./FE),
2:1 Fontein (43.), 3:1 Fontein (51.),
3:2 Ferati (62.), 3:3 Ferati (83.),
3:4 Duyar (86.)



Top-Klicker der Kreise
1Querpass: Der Fußballkreis hat mit dem VfL Gievenbeck ein neues Mitglied
(702 Klicks)
2Kreisliga A ST: Guido Göcke spricht über das Meister-Trauma
(458 Klicks)
3Kreisliga A TE: Die Kaderplanungen von Eintracht Mettingen
(412 Klicks)
4Handball HSM Münster 2020 - Spielplan
(199 Klicks)
5Kreisliga A1 AC: FC Vreden justiert nochmal nach
(127 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Eure Urlaubsgrüße 2024
» [mehr...] (1.739 Klicks)
2 Querpass: Geht es der Bezirksliga 12 an den Kragen?
» [mehr...] (906 Klicks)
3 Oberliga Westfalen: Marcel Pieper komplettiert den FCE-Kader
» [mehr...] (836 Klicks)
4 Westfalenliga 1: Alex Zerches Zeit als Halterner Cheftrainer endet schon wieder
» [mehr...] (501 Klicks)
5 Bezirksliga 12: SC Greven 09 legt nochmal nach
» [mehr...] (497 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle