Suchbegriff:
  • OL
  • Spielplan
  • Tabelle

Oberliga Westfalen

Yasin Altun verursachte einen Handelfmeter.

Gievenbeck auf dem Remis-Thron angekommen


von Fabian Renger

(07.04.19) Nein, so schlecht steht es rein vom Zahlenwerk her gar nicht um den 1. FC Gievenbeck. Er ist zwar Tabellenletzter, weiterhin. Nichts Neues. Ja. Aber! Sowohl die Tordifferenz (30:39) als auch die Anzahl der Niederlagen (9) ist für ein Kellerkind gar nicht so verkehrt. Das einzige, was falsch läuft: Die Siege fehlen! Nur vier sind es an der Zahl, weil die Gievenbecker einfach nur noch Unentschieden spielen. Auch bei RW Ahlen war das nun der Fall. 1:1 (0:1) stand am Ende auf der Anzeigetafel. Remis Nummer elf, in der Hinsicht sind die 49ers jetzt Liga-Spitzenreiter. Na, herzlichen Glückwunsch!

Viel kaufen können sich die Jungs von Coach Benjamin Heeke dafür freilich nicht. Immerhin: Nachdem der Trainer in der Woche zuvor noch seinen Jungs ordentlich den Marsch geblasen hatte, rissen sie sich diesmal direkt am Riemen. Da stand eine Mannschaft auf dem Platz, die weiß, worum es geht - und zwar von Minute eins an. Oder um es mit Heekes Worten zu sagen:"Wir waren von der ersten Minute an auf dem Platz. Ich bin mir sicher, so ist noch alles möglich, in der Liga zu bleiben."

Gerbig mit Traum-Rückkehr

Eine Floskel, drei Euro ins Phrasenschwein - doch nicht in diesem Fall. In der Vorwoche, so schien es zumindest so ein bisschen, war Heeke beinahe mit dem Glauben am Ende. Jetzt war er wieder da. Auch Tom Gerbig. Der kehrte zurück in den Kader. Das bedeutete: Hohe Ecke müssen per. Das hatte der Coach zuletzt zumeist untersagt. Nützt ja nichts, wenn keine Kaliber wie Gerbig vorhanden sind. Kaum war er zurück, schon brachte die Höhe den gewünschten Etrag. Maximilian Brüwer war Ecken-Treter in der 13. Minute, er war es auch, der zuvor bereits mit einem überragenden Abschluss an einem überragend haltenden Heim-Keeper Tim Oberwahrenbrock gescheitert war...

Verschweigen wollen wir aber auch mehrere Großchancen von RWA nicht. Die gab es nämlich auch. Aber ebenso wie einen super aufgelegten FCG-Tormann Nico Eschhaus. Besonders nach der Halbzeit musste er nicht nur einmal seine Pranken vor die Bälle bekommen. Viele Abschluss hatten die Hausherren, viel Leid musste Heeke über sich ergehen lassen. "Ahlen war das bessere Team", resümierte er offen und ehrlich. "Wir haben aber mit Schaum vor dem Mund verteidigt", lobte er sein eigenes. Nützte nichts, denn Yasin Altun spielte Hand, Referee Marcel Benkhoff pfiff, Marko Onucka glich vom Punkt aus (73.) Der Endstand. Wieder ein Punkt. Hurra! Oder eher: Och nö?


RW Ahlen - 1. FC Gievenbeck 1:1 (0:1)
0:1 Gerbig (12.), 73. Onucka (73./HE)



Top-Klicker der Kreise
1Querpass: Staffeleinteilung der Kreisligen
(1609 Klicks)
2Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(557 Klicks)
3Kreisliga A2 MS: Gerrit Rolwes hat nochmal Bock
(492 Klicks)
4Kreisliga C: Velpes Neustart in der Kreisliga c
(361 Klicks)
5Querpass: COE Cup 2024 - Halbfinale
(184 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Landesliga 4: Fabio da Costa Pereira über seinen Wechsel zum SC Altenrheine
» [mehr...] (744 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Der Spielplan steht
» [mehr...] (530 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Wacker vor dem zweiten Bezirksliga-Jahr
» [mehr...] (527 Klicks)
4 Heimspiel-Podcast mit Gerrit Göcking und Ahmed Ali
» [mehr...] (445 Klicks)
5 Querpass: Kreisfrauenfußballkonferenz
» [mehr...] (423 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle