Suchbegriff:
  • OL
  • Spielplan
  • Tabelle

Oberliga Westfalen

Sören Weinfurtner und die U23 des SC Preußen Münster machen Fortschritte in der Kaderplanung.

Preußens Unterbau wächst und gedeiht


von Fabian Renger

(22.07.20) Aus sechs mach 13. Vor ein paar Wochen wollte Sören Weinfurtner noch nicht mit der Sprache rausrücken. Da hatte der Trainer der U23 des SC Preußen Münster nur sechs Spieler zur Verfügung, die vertraglich gebunden waren. Er kündigte weitere Verlängerungen an, wo nur noch die Unterschriften fehlten. Damals war allerdings noch vieles offen im Gesamtverein: Die Erste suchte einen Sport-Chef, die Trainerfrage der Profis war noch ungeklärt. Jetzt, wo in der oberen Etage alles geklärt ist, Öffnet externen Link in neuem FensterPeter Niemeyer und Sascha Hildmann die Kommandos geben, gibt's auch Licht im U23-Dunklen.

Zu den sechs Flemmern - Sven Rüschenschmidt-Sickmann, Jan Klauke, Nicolai Remberg, Lukas Frenkert, Diogo Duarte und Erhan Duyar -  gesellen sich nun weitere sieben Spieler, die der Weinfurtner-Bande erhalten bleiben. Namentlich sind das Nils Burchardt, Marius Mause, Marius Lackmann, Jonas Ströker, Sören Wald, Kürsat Özmen sowie Loris Deiters. Dominik Klann gehört endgültig zur Regionalliga-Equipe. Dies teilen die Preußen Öffnet externen Link in neuem Fensteram Mittwoch auf ihrer Webseite mit.

Weinfurtner ist glücklich über diese Zusagen und betont in der Vereinsmitteilung:„Bei Jan Klauke, unserem ältesten Spieler, war durch die vertragliche Situation klar, dass er als Führungspersönlichkeit bleibt. Dazu konnten wir mit Burchardt und Mause zwei absolute Führungsspieler weiter an uns binden, die die Mannschaft führen und an die Hand nehmen können."

Guter Kern

Wer in Mathe nicht nur aus dem Fenster geschaut hat, wird es nun ausgerechnet haben: Die Jung-Preußen stehen damit bei 13 Spielern. Eine gute Basis. Weinfurtner sieht's ähnlich:"Da haben wir ein großes Glück und wirklich gute Charaktere, die uns erhalten bleiben – ganz zu schweigen natürlich von der sportlichen Qualität, die sie uns garantieren.“ Externe Neulinge werden indes in absehbarer Zeit der Öffentlichkeit präsentiert.

Die Zahl an Abgängen ist allerdings auch deftig, insgesamt gehören neun Kicker der Kombo nicht mehr an. Die Abschiede von Fabian Kerellaj, Ali Ibraim, Julius Hölscher, Eduard Wegmann sowie Jendrik Büscher waren bereits bekannt, nun ist auch klar, dass Ousman Touray, Julius Woitaschek und Nils Janßen dem Verein Adieu sagen.

"Eine herausfordernde Saison"

Der Trainingsstart ist auf den 29. Juli festgelegt, wahrscheinlich warten ab Anfang September 40 Spiele in einer 21er-Liga auf die Mannschaft. Das hatte Weinfurtner schon seinerzeit im Gespräch mit uns kritisch beäugt. "Das ist extrem viel, zumal wir über Amateurfußball sprechen..", sagte er damals. Nun wiederholt er seine Zweifel:"Das wird sicherlich eine sehr herausfordernde Saison. Auf allen Ebenen wird einiges auf uns zukommen." 

Noch nicht abschließend geklärt ist aber ja die Frage, ob es wirklich bei einer Eingleisigkeit bleibt und nicht doch zu einer Liga-Teilung kommt. Dieses Thema schwirrt seit einiger Zeit durch die Welt. Vielleicht gibt eine Videokonferenz der beteiligten Clubs mit Staffelleiter Reinhold Spohn am heutigen Abend darüber Aufschluss. Bei allen Unklarheiten und Schwierigkeiten, ist Weinfurtner aber spätestens seit der Staffeleinteilung vom Montag hochmotiviert:"Es kommen mit Haltern und Wattenscheid aber auch tolle Namen dazu. Mit Victoria Clarholz steigt zudem ein Team auf, das wir sehr gut kennen und wo die Spiele einen kleinen Derbycharakter haben. Es ist eine klasse Liga, auf die wir uns freuen."

Teamcheck Oberliga Westfalen



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A TE: Winter-Teamchecks 2023/24
(742 Klicks)
2Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - FC Greffen 12:0
(525 Klicks)
3Kreisliga A ST: Junes Koussaybani zieht's zu GWA Rheine
(395 Klicks)
4Handball-MSL-Liga: Anschwitzen, der 17. Spieltag
(225 Klicks)
5Kreisliga A2 AC: "Klaasi" bleibt der Liga erhalten
(209 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Niels Lautenbach und Arbnor Jashari wechseln zu Münster 08
» [mehr...] (846 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Concordia Albachten holt das nächste Quartett aus Roxel
» [mehr...] (735 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Simo Sroub übernimmt beim BSV Roxel
» [mehr...] (546 Klicks)
4 Westfalenliga 1: Zwei weitere 2005er für Westfalia Kinderhaus
» [mehr...] (529 Klicks)
5 Oberliga Westfalen: FCE Rheine - SF Lotte 2:1
» [mehr...] (465 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Germ. Hauenhorst 18    57:21 48  
2    SV Mauritz 06 17    72:11 46  
3    SG Sendenhorst 17    48:12 46  
4    VfL Billerbeck 18    46:18 43  
5    1. FC Gievenbeck II 17    62:13 42  

» Zur kompletten Tabelle