Suchbegriff:
  • OL
  • Spielplan
  • Tabelle

Oberliga Westfalen

Der RSV Meinerzhagen war in der Saison 2018/19 bei Westfalia Kinderhaus zu Gast. Das Spiel endete 3:0 für den Verein von Nuri Sahin.

Neuer Trainer für Sahin-Club


von Alexander Eckrodt

(22.07.20) Rheine und Vreden aufgepasst, es tut sich so einiges bei einem der groß aufspielenden Vereine der vergangenen Oberligasaison. Wie der RSV Meinerzhagen auf seiner Facebook-Seite mitteilte, gibt es neben einem Neuzugang auch einen Wechsel auf der Trainerbank. 

Nein, nicht Mutlu Demir ist mit dem Wechsel gemeint. Er geht in seine bereits sechste Saison als Trainer der Meinerzhagener. Im nächsten Jahr steht aber nicht mehr Jonas Ermes an seiner Seite, sondern Fisnik Zejnullahu. In der Meldung heißt es, dass Ermes aus "persönlichen Gründen" nicht weitermachen werde. "Mir ist die Entscheidung nicht leicht gefallen", wird er zitiert. Mehrere Jahre lang hatte Ermes das Tor der RSV gehütet. Zu Beginn der vergangenen Spielzeit entschied er sich dann, das Trainerteam um Demir zu unterstützen. 

Zejnullahu der neue an der Seitenlinie

Einen ähnlichen Weg schlägt jetzt auch Zejnullahu ein. Der 33-jährige spielte von 2015 bis zur abgebrochenen Saison für den Verein, der von Fußballprofi Nuri Sahin unterstützt wird. Der neue Coach marschierte mit Meinerzhagen von der Bezirksliga bis in die Oberliga. In der vergangen Saison kam Zejnullahu wegen einer langwierigen Verletzung allerdings kaum noch zum Einsatz. Nun übernimmt er den Platz von Jonas Ermes und beendet gleichzeitig seine spielerische Laufbahn. Auch wenn Teammanager Yalcin Akbal den Abgang von Ermes bedauere, zeige er sich glücklich mit seinem Nachfolger. Vom Verein wird er wie folgt zitiert: "Es hätte uns nicht besser treffen können - wenn einer den Verein und die Mannschaft kennt, dann er."

Unter der Leitung von Demir und Ermes hätte das Team beinahe den Aufstieg in die Regionalliga geschafft. Zum Zeitpunkt des Abbruchs stand die Mannschaft zwar auf dem zweiten Tabellenplatz, hatte aber auch zwei Spiele mehr als Konkurrent RW Ahlen. Nachdem die Punkte durch die Anzahl der Spiele geteilt wurden, rutschte Meinerzhagen noch auf den dritten Platz ab und bleibt deswegen in der Oberliga Westfalen. 

Ein Spieler, der den erneuten Angriff mit der Mannschaft wagen wird, ist Ansgar Pflüger. Sein Wechsel ins Sauerland wurde zeitgleich verkündet. Der 20-jährige Mittelfeldspieler kommt vom FV Wiehl.   

Teamcheck Oberliga Westfalen



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A TE: Winter-Teamchecks 2023/24
(742 Klicks)
2Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - FC Greffen 12:0
(525 Klicks)
3Kreisliga A ST: Junes Koussaybani zieht's zu GWA Rheine
(395 Klicks)
4Handball-MSL-Liga: Anschwitzen, der 17. Spieltag
(225 Klicks)
5Kreisliga A2 AC: "Klaasi" bleibt der Liga erhalten
(209 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Niels Lautenbach und Arbnor Jashari wechseln zu Münster 08
» [mehr...] (846 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Concordia Albachten holt das nächste Quartett aus Roxel
» [mehr...] (735 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Simo Sroub übernimmt beim BSV Roxel
» [mehr...] (546 Klicks)
4 Westfalenliga 1: Zwei weitere 2005er für Westfalia Kinderhaus
» [mehr...] (529 Klicks)
5 Oberliga Westfalen: FCE Rheine - SF Lotte 2:1
» [mehr...] (466 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Germ. Hauenhorst 18    57:21 48  
2    SV Mauritz 06 17    72:11 46  
3    SG Sendenhorst 17    48:12 46  
4    VfL Billerbeck 18    46:18 43  
5    1. FC Gievenbeck II 17    62:13 42  

» Zur kompletten Tabelle