Suchbegriff:
  • OL
  • Spielplan
  • Tabelle

Oberliga Westfalen

Preußen muss zu viel ausbügeln


von Malte Greshake

(26.09.21) Natürlich: Gegen den Aufstiegsaspiranten vom FC Gütersloh kann man dann auch schon einmal das Nachsehen haben. Trotzdem war Kieran Schulze-Marmeling die Enttäuschung nach der 1:4 (1:3)-Niederlage der zweiten Mannschaft von Preußen Münster gegen ebenjenen Kontrahenten anzumerken. Nicht, weil seine Truppe an diesem Spieltag auf voller Linie versagt hatte, sondern, weil an einem guten Tag mit fußballerisch gut aufgelegten Preußen vielleicht doch mehr möglich gewesen wäre.

"Aber man muss einfach sagen, dass wir heute in den direkten Duellen einfach immer das Nachsehen hatten", meinte der Preußen-Coach. Von Beginn an drückte der Favorit den Gästen aus Münster sein physisches Spiel auf. Vor allem körperlich hatte Schulze-Marmelings Team zumeist nichts zu melden. "Ich hätte mir gewünscht, dass wir es vielleicht noch besser kontrollieren. Aber mit unseren Ballverlusten haben wir sie dann auch immer wieder eingeladen." Das 1:0 für die Hausherren fiel dann aber zunächst nach einem Standard. Denn: "Auch in der Luft waren wir einfach unterlegen", berichtete Schulze-Marmeling. Lars Beuckmann nickte zur Führung für Gütersloh ein (8.).

Beuckmann erneut zur Stelle

Aber danach blitzte auch einmal die spielerische Qualität der Preußen auf: Der schön herausgespielte Ausgleichstreffer von Kevin Schacht machten den Gästen kurzzeitig wieder Hoffnung (14.). Bis Beuckmann wieder nach einem ruhenden Ball zur Stelle war (32.). "Ihn haben wir heute einfach nicht verteidigt bekommen", haderte Schulze-Marmeling. Quasi nach dem Wiederanpfiff leisteten sich seine Jungs dann im Spielaufbau einen Ballverlust und Sinan Aygün erhöhte vor der Pause für die Gastgeber (34.).

"Mit Beginn der zweiten Hälfe hat man dann aber gemerkt, dass wir heiß darauf waren, dass Spiel zu drehen", sagte Schulze-Marmeling. Allerdings landete schließlich ein zu kurz geratener Fehlpass erneut beim Gegner und Nico Bartling besorgte die Vorentscheidung (60.). "Dann war es so gut wie durch", fügte Schulze-Marmeling noch hinzu. "Danach haben wir nicht mehr reingefunden. Grundsätzlich mussten wir heute einfach zu viel ausbügeln. Am Ende ist es bei der jungen Mannschaft gegen einen solchen Gegner dann aber auch nachvollziehbar."

FC Gütersloh - Preußen Münster II     4:1 (3:1)
1:0 Beuckmann (8.), 1:1 Schacht (14.),
2:1 Beuckmann (32.), 3:1 Aygün (34.),
4:1 Bartling (60.).



Top-Klicker der Kreise
1Querpass: Der Fußballkreis hat mit dem VfL Gievenbeck ein neues Mitglied
(699 Klicks)
2Kreisliga A ST: Guido Göcke spricht über das Meister-Trauma
(456 Klicks)
3Kreisliga A TE: Die Kaderplanungen von Eintracht Mettingen
(411 Klicks)
4Handball HSM Münster 2020 - Spielplan
(199 Klicks)
5Kreisliga A1 AC: FC Vreden justiert nochmal nach
(126 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Eure Urlaubsgrüße 2024
» [mehr...] (1.730 Klicks)
2 Querpass: Geht es der Bezirksliga 12 an den Kragen?
» [mehr...] (887 Klicks)
3 Oberliga Westfalen: Marcel Pieper komplettiert den FCE-Kader
» [mehr...] (836 Klicks)
4 Westfalenliga 1: Alex Zerches Zeit als Halterner Cheftrainer endet schon wieder
» [mehr...] (500 Klicks)
5 Bezirksliga 12: SC Greven 09 legt nochmal nach
» [mehr...] (496 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle