Suchbegriff:
  • OL
  • Spielplan
  • Tabelle

Oberliga Westfalen

FC Eintracht Rheine


Trainer: Rainer Sobiech (2. Saison/seit Dezember 2021)

Zugänge:
Jakob Duhme (SF Lotte)
Georges Baya Baya (Falke Steinfeld)
Phil Fockers (Eigene U19)
Oskar Warmeling (Eigene U19)

Abgänge:
Nicholas Beermann (1. FC Gievenbeck)
Jannis Fraundörfer (1. FC Gievenbeck)
Marius Lackmann (SV Schermbeck)
Yannic Kreutzkämper (SC Melle)
Timo Scherping (Vorwärts Epe)
Tom Planitz (SV Bad Rothenfelde)
Christoph Maug (Ziel unbekannt)

So lief die Saison 2021/22:
"Die Aufstiegsrunde ist gut gelaufen, wir haben tolle Spiele dabei gehabt." Rainer Sobiech zeigt sich zufrieden. Kann er auch sein. Die Rheinenser wurden Siebter und qualifizierten sich somit quasi doppelt für den Westfalenpokal - denn sie wurden ja auch Kreispokal-Sieger. Und: Im Westfalenpokal war gegen den späteren Westfalenpokal-Sieger aus Rödinghausen erst im Elfmeterschießen Schluss. Es hätte tatsächlich kaum besser laufen können. Bemerkenswert war es zudem, wie sich die Eintracht gegen die Spitzenmannschaften schlug. Ergebnis gegen Meister Kaan-Marienborn? 2:2 in der Aufstiegsrunde. Die Eintracht schlug den Vierten aus Rhynern und den Dritten aus Paderborn. Als Krönung wurde der FCE vor über 6.000 Zuschauern Zeuge des Wattenscheider Regionalliga-Aufstiegs. Ein Tag, den man so häufig auch nicht erlebt als Amateurfußballer. 

Ausblick Saison 2022/23:
"Wir wissen, dass wir einen guten Stamm und eine gute Qualität im Kader haben", streicht Sobiech erstmal heraus. Der ein oder andere Feldspieler werde aber wohl noch dazu kommen, denkt der Coach und verweist aufs Vorjahr, als die Eintracht auch nach dem Stichtag des 30. Juni noch Nachzügler bekanntgab. Auf der Torwartposition stehen mit Cornelius Watta und Phil Fockers nun nur noch zwei relativ junge Schnapper zur Verfügung, auch hier könnte noch Bedarf vorhanden sein. Doch mal davon abgesehen, hat Sobiech etwas viel Wichtigeres erstmal im Kopf: "Ich hoffe, dass eine reguläre Saison unter normalen Bedingungen durchgeführt wird." Woran der FCE definitiv aber arbeiten sollte: An seiner Auswärtsbilanz. Ganze 14 Punkte in der Fremde sind jetzt tatsächlich nicht ganz so viele - nett formuliert.



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A ST: Germania Hauenhorst holt sich Alex Bügener vom FCE
(1003 Klicks)
2Kreisliga A1 Münster: 1.FC Gievenbeck II - SV Mauritz 1:4
(533 Klicks)
3Kreisliga A Tecklenburg: Anschwitzen, 23. Spieltag
(428 Klicks)
4Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(224 Klicks)
5Kreisliga A2 AC: Turo Darfeld trennt sich von Christoph Klaas
(179 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Die Kobbos regeln ein paar Personalien
» [mehr...] (954 Klicks)
2 Oberliga Westfalen: Das Funktionsteam des 1. FC Gievenbeck steht
» [mehr...] (667 Klicks)
3 Bezirksliga 12: SC Greven 09 - Germania Horstmar 2:3
» [mehr...] (584 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Falke Saerbeck - Emsdetten 05 2:2
» [mehr...] (392 Klicks)
5 Landesliga 4: Anschwitzen, der 24. Spieltag
» [mehr...] (389 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 24    104:19 65  
2    Germ. Hauenhorst 24    78:25 63  
3    SG Sendenhorst 24    72:20 62  
4    VfB Alstätte 24    64:19 62  
5    FC Nordwalde 23    72:22 58  

» Zur kompletten Tabelle