Suchbegriff:
  • OL
  • Spielplan
  • Tabelle

Oberliga Westfalen

Pascal Petruschka (l.) enteilt hier Lottes Julian Frommann und trifft zum zwischenzeitlichen 1:1. Foto: Rolfinaction/Rolf Grundke

Kremer gönnt sich zum Abschluss - der FCE verpasst den Westfalenpokal


Von Fabian Renger

(29.05.23) "Das war schön anzugucken. Die Jungs haben alles investiert, alles rausgehauen. Wir haben ihnen nochmal gesagt: Sie sollen rausgehen und Spaß haben." Und das hatten die Lotteraner auch. SF Lottes Co-Trainer Tobias Tschernik war nach dem Saisonausklang jedenfalls mehr als nur zufrieden und wohnte einem gelungenen Saisonabschluss bei. Der FC Eintracht Rheine wurde vor 682 Zuschauern mit 4:1 (2:1) besiegt. Toll für die SFL: Max Kremer belohnte sich in seinem letzten Spiel als Aktiver mit einem hübschen Treffer. Weniger toll für den FCE: Er verpasste durch die Pleite die Quali für den Westfalenpokal.

Die Eintracht beendet die Saison als Zehnter. Achter hätte sie werden müssen. "Auf der Strecke gesehen, ist es ärgerlich", war FCE-Coach Rainer Sobiech natürlich nachher nicht amused darüber. Schlussendlich fehlte ein Sieg für die Westfalenpokal-Quali bzw. zwei Zähler und ein paar Tore. Für den Auftritt am Autobahnkreuz brauchten sich die Rheinenser aber nicht zu schämen - im Gegenteil. Bereits früh im Spiel scheiterte Georges Baya Baya, der im nächsten Jahr für die SFL auf Torejagd gehen wird, solo vor SFL-Torwart Michael Luyambula (3.).

Petruschka mit der flotten Antwort

Allgemein betrachtet begann der Gast mutig und willig, gestaltete das Geschehen recht ausgeglichen. In Führung gingen jedoch die Gastgeber. Melih Sayin beförderte die Kugel in den FCE-Strafraum. Es spielten sich pingpongartige Szenen ab und schlussendlich jubelte Dario Ehret über den Führungstreffer (29.). Die Antwort des FCE folgte prompt. Über Hannes Hesping gelangte die Kugel zu Luca Ehler. Der schickte Pascal Petruschka auf die Reise. Auf der rechten Seite drang der in die Box ein, legte sich die Kugel vom rechten auf den linken Schlappen und schoss im kurzen Eck zum Ausgleich ein (35.).

Danach wurde es fast schon zu romantisch: Angesprochener Kremer, der in der neuen Spielzeit "nur" noch Co-Trainer in Lotte sein und seine Laufbahn als Spieler beenden wird, markierte die Bude zur 2:1-Führung. Die Hereingabe ging an den zweiten Pfosten, der Ball driftete nach Außen weg. Eigentlich war es schier unmöglich, die Kugel zu versenken. Aber Kremer schaffte es trotzdem noch - 2:1 für die SFL (43.). Der Fußballgott muss ein Lotteraner sein. "Den schwierigsten hat er dann gemacht. Er hat vorher schon ein, zwei Möglichkeiten gehabt", applaudierte Tschernik.

Rheine versiebt und Brodersen macht alles klar

Auch imzweiten Abschnitt blieb es ein interessanter Kick. Die Gästen gaben alles, hatten nur kein Abschlussglück. Oskar Warmeling schoss am Giebel vorbei (59.). Später scheiterte Colin van den Berg aus fünf Metern an Luyambula (76.). Quasi im Gegenzug legten die Sportfreunde den Gästen dann endgültig das Handwerk, Leonel Brodersen machte das 3:1 klar (78.). Zuvor war Kremer bereits unter dem Applaus des Publikums - die Lotteraner standen Spieler - ausgewechselt worden. So muss das sein!

Burinyuy Nyuydine erledigte schlussendlich den 4:1-Endstand (88.). Vielleicht ein Tor zu hoch.  "Wenn uns jemand am Anfang der Saison gesagt hätte, wir werden Tabellenvierter, hätte das jeder unterschrieben", konnte Tschernik nachher mit dem Ausklang definitiv leben. Seine Elf ist damit Vierter in der Endabrechnung, zweitbestes Team der Rückserie, hat die 60-Punkte-Marke geknackt und ist obendrein beste Heimmannschaft. Und wie im Laufe des Sonntags bekannt wurde, haben die SFL nun mit Gianluca Marzullo den nächsten Hochkaräter für die neue Saison verpflichtet. Die neue Spielzeit kann kommen.

SF Lotte - FCE Rheine 4:1 (2:1)
1:0 Ehret (29.), 1:1 Petruschka (35.)
2:1 Kremer (43.), 3:1 Brodersen (78.)
4:1 Nyuydine (88.)



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A2 MS: Mit Sebastian Weitz holt der TuS Ascheberg eine Münsteraner "Fußballlegende"
(481 Klicks)
2Kreisliga A Steinfurt: Anschwitzen, 24. Spieltag
(463 Klicks)
3Kreisliga B TE: Quickies, 22. Spieltag
(385 Klicks)
4Handball HSM Münster 2024 - Spielplan
(241 Klicks)
5Kreisliga A1 Ahaus-Coesfeld: Anschwitzen, der 24. Spieltag
(116 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 24. Spieltag
» [mehr...] (704 Klicks)
2 Oberliga Westfalen: Das Funktionsteam des 1. FC Gievenbeck steht
» [mehr...] (602 Klicks)
3 Bezirksliga 12: SV Mesum II schnappt sich noch zwei Neue
» [mehr...] (588 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Wacker holt Max Schuler aus Hiltrup
» [mehr...] (500 Klicks)
5 Oberliga Westfalen: Tom Sikorski ist Neuzugang Nummer vier beim 1. FC Gievenbeck
» [mehr...] (448 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 24    104:19 65  
2    Germ. Hauenhorst 24    78:25 63  
3    SG Sendenhorst 24    72:20 62  
4    VfB Alstätte 24    64:19 62  
5    FC Nordwalde 23    72:22 58  

» Zur kompletten Tabelle