Suchbegriff:
  • OL
  • Spielplan
  • Tabelle

Oberliga Westfalen

Simon Schubert und die SF Lotte reisten aus Paderborn ohne Punkte wieder heim. Foto: Rolfinaction/Rolf Grundke

"Sehr, sehr unnötig": Lotte auswärts wieder punktlos


von Fabian Renger

(28.08.22) Fabian Lübbers sprach Tacheles. "Drei Spiele, fünf Gegentore: Das ist definitiv zu viel." Auch die zweite Auswärtsreise der Saison endete für die von Lübbers' gecoachten SF Lotte in einem punktemäßigen Salto nullo. Bei der U21 des SC Paderborn verloren die Sportfreunde mit 1:2 (0:2). "Sehr, sehr unnötig", kommentierte Lübbers. Vor allem, weil gewisse Parallelen zum ersten Auswärtsspiel in Bövinghausen auftraten - Parallelen, die SFL schleunigst abstellen sollten.

Schon nach 18 Minuten liefen die Lotteraner der Kapelle hinter. Zweimal verteidigten sie die Box nach einer Flanke schlecht. Marlon Lahkämper (14.) und Florian Wendt (18.) besorgten Paderborns flotten 2:0-Vorsprung.

Die Gäste hatten die "klar bessere Spielanlage", wie Lübbers anmerkte. Aber: Daraus machten sie halt zu wenig Zählbares. Die nennenswerteste SFL-Chance vor der Pause oblag Gino Schmidt. SCP-Keeper Moritz Schulze parierte einen Schuss von Sergio Gucciardo, Schmidt traf beim Nachschuss den Ball nicht richtig und im letzten Augenblick grätschten die Paderborner die Kugel noch weg.

Gefälliger SFL-Auftritt

Im zweiten Abschnitt war Nao Oriyama dem Anschlusstreffer nahe, aber nach einem Eins-gegen-Eins gegen Schulze traf er nur das Außennetz. Hinzu gesellten sich noch ein paar Abschlüsse aus der Distanz. Gefällig war Lottes Auftritt. Oriyama verkürzte zwar später, als er eine Kontersituation zum 1:2-Anschluss abschloss (77.), mehr saß jedoch nicht drin. Da half auch die Ampelkarte für Paderborns Christian Strohdiek für ein wiederholtes Foulspiel nicht mehr weiter (82.). Hernach igelten sich die Hausherren nämlich mit Mann und Maus hinten ein und brachten den Sieg clever und im Stile einer erfahrenen Mannschaft nach Hause.

Wieder mal schoss Lotte zu wenig Tore. "Hätten wir keine Chancen, würde ich mir als Trainer mehr Sorgen machen", befand Lübbers, ergänzte allerdings: "Es muss auch mal reichen, ein Tor zu schießen und zu gewinnen." Hinten ginge es dann doch zu einfach. Es gibt noch viel zu tun.

SC Padberborn U21 - SF Lotte 2:1 (2:0)
1:0 Lahkämper (14.), 2:0 Wendt (18.)
2:1 Oriyama (77.)
Bes. Vorkommnis: Gelb-Rote für Paderborns Christian Strohdiek (82.)



Top-Klicker der Kreise
1Aufstiegsrelegation: SC Sprakel - VfL Wolbeck II 4:3
(794 Klicks)
2Kreisliga A Steinfurt: FSV Ochtrup - 1. FC Nordwalde 0:2
(703 Klicks)
3Querpass: Emilie Maihs - alleine unter Männern
(336 Klicks)
4Handball-Landesliga 2: Uwe Landau übernimmt den SC Münster 08
(307 Klicks)
5Kreisliga A2 AC: Mahmoud Abdul-Latif ein letztes Mal im Interview
(172 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Eure Urlaubsgrüße 2024
» [mehr...] (2.317 Klicks)
2 Bezirksliga 12: SC Greven 09 legt nochmal nach
» [mehr...] (886 Klicks)
3 Heimspiel-Podcast mit Frank Wegener, Marc Wiethölter, Patrick Wensing und Yannick Bauer
» [mehr...] (737 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Umut Berke wechselt zum SV Burgsteinfurt
» [mehr...] (732 Klicks)
5 Anstoß: Bitte mehr davon auch in der neuen Saison
» [mehr...] (668 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle