Suchbegriff:
  • OL
  • Spielplan
  • Tabelle

Oberliga Westfalen

SC Preußen Münster U23

Trainer: Kieran Schulze-Marmeling (3. Saison)

Zugänge:
Mathias Bräuer (Eigene U19)
Shayan Sarrafyar (Eigene U19)
Sören Becker (Eigene U19)
Mika Keute (Eigene U19)
Till Hausotter (Eigene U19)
Pierre Pinto (Eigene U19)
Marcello Bena (Eigene U19)
Marlon Schmitz (VfL Bochum U19)
Leon Tasov (VfL Bochum U19)
Marcello Romano (ETB Essen)

Abgänge:
Veith Walde (Ziel unbekannt)
Jano ter Horst (Profis)
Marvin Benjamins (Profis)
Marius Mause (Laufbahnende)
Felix Flasse (Laufbahnende)
Nick Selutin (Eintracht Norderstedt)
Ali Cirak (SV Lippstadt)
Elias Demirarslan (SV Lippstadt)
Franco di Pierro (SC Wiedenbrück)
Tobias Heering (Westfalia Rhynern)
Seongsun You (SV Straelen) 

So lief die Saison 2022/23:
Die Saison der Preußen verlief außerordentlich herausragend. Zweitplatzierter der Hinrunde mit sagenhaften 35 Zählern, in der Rückrunde kamen nochmal 30 (der drittbeste Wert) on top. Ergab in der Summe 65 Punkte und die Vizemeisterschaft. Aufgrund der Regularien durfte die Truppe von Kieran Schulze-Marmeling zwar nicht aufsteigen, virtuell wäre sie es aber. Phasenweise - genau genommen an neun Spieltagen - führten die Adlerträger die Tabelle gar an. Elf Spiele lang - zwischen Ende November und Mitte April - blieben sie ohne Niederlage. Am Ende ging schließlich die Luft raus und die Preußen gewannen bloß eines ihrer sechs letzten Saisonspiele. Aber das wird zu verkraften sein. Lange Rede, kurzer Sinn, es reicht ein Wort, um die Saison zu beschreiben: Phänomenal!

Ausblick Saison 2023/24:
Das Los einer U23, der Fluch der guten Taten: Die Preußen haben in diesem Sommer einmal mehr einen Umbruch bewerkstelligen. Offensive Stützpfeiler wie Nick Selutin oder Francesco di Pierro, Allorunder wie Elias Demiraslan oder defensive Anker wie Ali Cirak verabschieden sich in höhere Sphären. Aber Usus beim Profi-Unterbau. Und ja auch ein Lob und Kompliment für die Arbeit auf dem Trainingsplatz. Die Zugänge sind, freilich, wieder alle jung und noch jünger. Mit Marcello Romano kommt zudem eine vielversprechende Offensivkraft vom Oberligisten ETB Essen. Romanos Visitenkarte: 16 Tore plus sechs Torvorlagen in 28 Ligaspielen in der Oberliga Niederrhein. Ausgebildet wurde er in der Jugend von Borussia Mönchengladbach und MSV Duisburg. Da kann sich die Liga warm anziehen. Kurzum: Es wird abermals ein Experiment für Schulze-Marmeling und Co, die Jungspunde an den Herrenfußball heran zu führen. Wenn das nur annähernd so super klappt wie im Vorjahr, wäre das optimal. Es muss ja nicht schon wieder gleich Platz zwei werden.



Top-Klicker der Kreise
1Querpass: Der Fußballkreis hat mit dem VfL Gievenbeck ein neues Mitglied
(698 Klicks)
2Kreisliga A ST: Guido Göcke spricht über das Meister-Trauma
(453 Klicks)
3Kreisliga A TE: Die Kaderplanungen von Eintracht Mettingen
(411 Klicks)
4Handball HSM Münster 2020 - Spielplan
(199 Klicks)
5Kreisliga A1 AC: FC Vreden justiert nochmal nach
(126 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Eure Urlaubsgrüße 2024
» [mehr...] (1.729 Klicks)
2 Querpass: Geht es der Bezirksliga 12 an den Kragen?
» [mehr...] (884 Klicks)
3 Oberliga Westfalen: Marcel Pieper komplettiert den FCE-Kader
» [mehr...] (836 Klicks)
4 Westfalenliga 1: Alex Zerches Zeit als Halterner Cheftrainer endet schon wieder
» [mehr...] (500 Klicks)
5 Bezirksliga 12: SC Greven 09 legt nochmal nach
» [mehr...] (496 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle