Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


Alan Bezhaev spielt seit dieser Saison beim Oberligisten Hammer SpVg, stattet seinen ehemaligen Gievenbecker Kollegen aber immer wieder mal einen Besuch ab - so wie bei den Stadtis Ende Dezember.

Bezhaev musste sich in Hamm neu beweisen


von Christian Kern

(12.01.18) Das vergangene Jahr war für Alan Bezhaev mit einem sportlichen Aufstieg verbunden. Der defensive Mittelfeldspieler wechselte von seinem Jugendverein 1.FC Gievenbeck eine Klasse höher zum Oberligisten Hammer SpVg. Der 23-Jährige fand in der Oberliga schnell Anschluss und ergatterte einen Stammplatz bei der Spielvereinigung. Im Interview spricht Bezhaev über sein neues Abenteuer in Hamm, das Verhältnis zu seinem Ex-Verein und über eventuelle Wechselgedanken.

Alan, sechs Monate ist nun Dein Wechsel von Gievenbeck zur Spielvereinigung her. Wie hast Du Dich in Hamm eingelebt?
Bezhaev: Soweit ganz gut. Zur aktuellen Saison sind viele junge Spieler neu nach Hamm gekommen, so war ich dort nicht der Einzige. Auch konnte ich schnell mit anderen Spielern von meinem Wohnort Münster eine Fahrgemeinschaft nach Hamm bilden.

In Gievenbeck warst Du unumstrittener Stammspieler und Führungsperson. Wie schwer war es für Dich, das alles aufzugeben und in eine neue Mannschaft zu kommen?
Natürlich musste ich mich in Hamm erst einmal neu beweisen. Der Start war sicherlich auch holprig, wir hatten viele Verletzungen und mussten deswegen am Anfang oft rotieren. Da musste ich auch mal meine Stammposition im defensiven Mittelfeld verlassen und als Achter spielen. Doch mittlerweile bin ich gut angekommen.

Hast Du noch Kontakt zu Deinen alten Kameraden in Gievenbeck?
Ja, auf jeden Fall. Ich schreibe mit vielen ehemaligen Mitspielern und treffe auch noch oft welche in Münster. Selbstverständlich verfolge ich auch den FCG und schaue mir jedes Wochenende seine Ergebnisse an. Wenn es irgendwie möglich ist, gehe ich bei Heimspielen ins Stadion nach Gievenbeck. Dort werde ich immer positiv empfangen und niemand nimmt mir den Wechsel übel.

Bist Du mit Deinen persönlichen Leistungen aus dem ersten halben Jahr in Hamm zufrieden?
Ich denke, wenn man nach einem halben Jahr schon Stammspieler ist, macht man in jedem Fall etwas richtig. Doch ich bin noch jung und weiß, dass ich immer noch Potenzial habe, mich zu verbessern.

Du stehst mit Deinem Team momentan auf Platz neun und somit im Tabellenmittelfeld. Wie bewertest Du euer Auftreten in der Hinserie?
Da ist sicherlich noch Luft nach oben. Am Anfang haben wir hinten kaum etwas zugelassen, allerdings auch sehr wenig Tore erzielt. Danach hatten wir sehr viele knappe Spiele, in denen wir den ein oder anderen Punkt mehr hätten holen können. Aber das Mittelfeld ist ganz eng beieinander, da besteht noch Potenzial in der Tabelle noch einen Sprung zu machen.

In eurer Liga gab es mit dem SC Hassel und dem TSV Marl-Hüls zwei Vereine, die bereits im Laufe der Hinrunde ihre Mannschaften zurückziehen mussten. Wie bewertest Du das?
Das war natürlich ärgerlich für uns, da wir gegen beide Vereine gewonnen haben. Auch finde ich es, ehrlich gesagt, unfair gegenüber den Absteigern aus dem vergangenen Jahr, wie dem SuS Neuenkirchen.

Jetzt steht die Rückrunde kurz bevor: Wie laufen die Vorbereitungen?
Wir sind am Sonntag wieder mit dem Training wieder eingestiegen und was ich bisher gesehen habe, gefällt mir gut. Viele verletzte Spieler kamen zurück oder werden in den nächsten Wochen wieder bei uns einsteigen. Wir sind alle motiviert und freuen uns, wieder auf dem Feld Gas zu geben.

Ein Blick noch in die Zukunft: Hat Dich nach deinem Transfer im Sommer das Wechselfieber gepackt oder wird dein Aufenthalt in Hamm ähnlich lang wie der in Gievenbeck?
Ach, momentan bin ich mit meiner Situation bei der Spielvereinigung zufrieden. Die Entscheidung, Gievenbeck zu verlassen, musste ich lange überdenken, da könnte ich mir vorstellen, dass das bei einem Angebot eines anderen Vereins mit Hamm ähnlich seien könnte.

Weitere Themen



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Heimspiel-Transferticker: Immer auf dem Laufenden im Heimspielland - 2019
» [mehr...] (1.231 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Puhle macht's am Wasserturm
» [mehr...] (700 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Anschwitzen, 24. Spieltag
» [mehr...] (628 Klicks)
4 Landesliga 4: Bruder-Zusammenführung und Rückkehrer beim BSV Roxel
» [mehr...] (623 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Kolobaric nimmt seinen Hut
» [mehr...] (358 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 21    85:27 57  
2    Germ. Hauenhorst 21    59:23 54  
3    SC Halen 20    70:30 51  
4    Conc. Albachten 19    51:21 50  
5    SV Bösensell 21    58:24 47  

» Zur kompletten Tabelle