Suchbegriff:

Querpass

Aufgepasst: Wer in der kommenden Spielzeit Gelb-Rot sieht, der wird für ein Spiel gesperrt. Da hilft auch kein verdutztes Gucken.

Gelb-Rot zieht ab Sommer Sperre nach sich


von Nicolas Hendricks

(19.04.13) Eigentlich gab es in den vergangenen Jahren keinen triftigen Grund dafür, warum eine Gelb-Rote Karte im Profifußball automatisch eine Sperre nach sich zog – und im Amateurfußball nicht. Ab der kommenden Spielzeit wird diese Ungleichheit nun bereinigt. Ein Spieler, der mit der Ampelkarte vom Platz fliegt, fehlt im nächsten Spiel seiner Mannschaft. Egal ob in der Oberliga Westfalen, in der Frauen-Bezirksliga oder in der Kreisliga C.

„Das ist richtig. In allen FLVW-Ligen wird das ab der kommenden Saison so sein“, bestätigt Reinhold Spohn, Leiter des Verbands-Fußball-Ausschusses in Kaiserau. Durch das erhöhte Strafmaß will der Verband die Anzahl der Gelb-Roten Karten senken. Neben unnötigen Foulspielen in der Schlussphase könnte dadurch auch das Meckern und Zeitspielen reduziert werden.



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Die neuen Corona-Regeln ab dem 13. Januar in NRW
» [mehr...] (1.076 Klicks)
2 Landesliga 4: Borussia Münster: Bauer geht, Hupe übernimmt
» [mehr...] (978 Klicks)
3 Bezirksliga 12: SC Greven 09 plant die Zukunft mit Yannick Bauer
» [mehr...] (920 Klicks)
4 Bezirksliga 12: GW Gelmer - Gerrit Göcking geht
» [mehr...] (915 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Emsdetten 05 tütet erste Zusagen ein
» [mehr...] (903 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Osterwick 14    47:11 38  
2    W. Kinderhaus II 14    58:12 37  
3    Teuto Riesenbeck 15    42:11 36  
4    TuS Laer 14    38:14 36  
5    Mettingen 15    49:10 35  

» Zur kompletten Tabelle