Suchbegriff:
Kim Lea Wolters empfängt mit ihrem Team den Tabellenführer der Bundesliga.

Germania will keinen Beton anrühren


von Fabian Renger

(26.09.14) David gegen Goliath - oder: Germania Hauenhorst empfängt den Bundesligatabellenführer aus Potsdam. Im schmucken Waldparkstadion am Hessenweg gastiert am Samstag der Tabellenführer der Frauen-Bundesliga. Wenn um 14 Uhr der Anpfiff ertönt, sind die Vorzeichen eigentlich klar: Um die Turbine nicht in Fahrt kommen zu lassen, muss der Betonmischer herausgeholt werden. Eigentlich. Hauenhorst-Trainerin Anja Siegers hat da aber ganz andere Vorstellungen.

"Natürlich ist es eher unwahrscheinlich, dass wir gewinnen. Wir werden daher auch nicht so offensiv wie sonst in das Spiel gehen. Aber wir werden auch mit keinen zwei Viererketten auflaufen", verspricht die ehemalige Bundesligaspielerin des FFC Heike Rheine, sich keineswegs zu verstecken. Personell kann die 47-jährige dabei aus dem Vollen schöpfen. Nur die Langzeitverletzten fehlen, ansonsten kann sie Samstag auf die volle Mannschaftsstärke zurückgreifen.

Mit ihrem Team hat Siegers in der Woche besonders auf die Drucksituation hingearbeitet:"Im Training haben wir besonders auf ein hohes Spieltempo Wert gelegt. Neben Schnelligkeit im Spiel stand auch eine gute Fitness im Vordergrund."

Schampera und Stegemann sind wichtige Stützen

Mit von der Partie ist auch Nicole Schampera, die erst am vergangenen Spieltag mit fünf Treffern gegen Recklinghausen einen beachtlichen Teil zum 7:2-Erfolg beisteuerte. Auf Schampera baut Siegers genauso wie auf die ehemalige Nationalspielerin Kerstin Stegemann, die besonders den jungen Leuten wichtige Impulse geben soll.

Aber auch auf die Unterstützung von außen können die Kickerinnen aus der Westfalenliga zählen. Der Vorverkauf lief prima, mehr als 1.000 Zuschauer werden erwartet. Motivation genug, um 120 Prozent zu geben. Und selbst wenn´s schieflaufen sollte, können sich die Spielerinnen freuen:"Feiern werden wir sowieso - das haben sich die Mädels verdient. Die spielen eine verdammt gute Runde!"

Aber mit einem Wunder im Gepäck feiert´s sich immer noch am besten.

Weitere Themen



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: SC Greven 09 - BW Aasee 4:0
» [mehr...] (549 Klicks)
2 Westfalenpokal: SC Greven 09 - SpVgg Vreden 1:8
» [mehr...] (510 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 8. Spieltag
» [mehr...] (481 Klicks)
4 Bezirksliga 12: SV Mesum II - SV Bösensell 1:2
» [mehr...] (443 Klicks)
5 Westfalenliga 1: Henning Dirks wechselt sofort zum 1. FC Gievenbeck
» [mehr...] (380 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle