Suchbegriff:

Querpass: 5. Gelbe - Spieler sollten selber zählen


Von Christian Lehmann

(19.03.15) In einem Fall aus der Bezirksliga 11, der am Dienstag vor der Bezirksspruchkammer Nord verhandelt wurde, fiel eine Entscheidung, von der auch die Fußballer im Heimspiel-Land Notiz nehmen sollten. In der Partie zwischen dem SV Lippramsdorf gegen den RC Borken-Hoxfeld (2:1) vom 19. Oktober 2014 war ein Spieler der Gastgeber eingesetzt worden, der zuvor seine fünfte Gelbe Karte erhalten hatte und deshalb nicht spielberechtigt war. Die Partie wurde deshalb für Borken-Hoxfeld gewertet.

Soweit nichts Besonderes. In Anbetracht der Tatsache, dass besagter Spieler laut DFB-net vor der Partie nur mit vier Gelbe Karten "vorbelastet" war, verkompliziert sich der Fall. Seine zweite Verwarnung hatte er in einer Partie erhalten, nach welcher der elektronische Spielbericht nicht ausgefüllt werden konnte. Stattdessen wurde wie üblich ein Spielbericht handschriftlich ausgefüllt, in dem auch die Gelbe Karte gegen den Spieler vermerkt war. 

"In der Spielordnung des DFB steht, dass auch Spieler und Vereine selbst darauf achten müssen, wie viele Gelbe Karten sie kassiert haben", erläuterte Alexander Tehler, Vorsitzender der Bezirksspruchkammer, warum die Punkte bei Borken-Hoxfeld bleiben. Ein Mannschaftsverantwortlicher hätte den Spielbericht, zur Not auch einige Tage später, auf seine Richtigkeit prüfen müssen. Auch der Spieler selbst hätte wissen müssen, dass er an besagtem 10. Spieltag nicht hätte spielen dürfen.

Tehler sprach aber gleichzeitig von einer "Ekel-Entscheidung" und ergänzte: "Für den Verein tut es mir leid. Diese Regeln sind geschrieben worden für Spieler und Klubs bis zur 3. Liga. Hier haben wir es aber mit Amateuren und Ehrenamtlichen zu tun." Trotzdem blieb der Kammer in diesem Fall keine andere Wahl. Für die Aktiven gilt also: Lieber selber mitzählen, statt sich auf das DFB-net zu verlassen.

Weitere Fragen



Lesetipps der Redaktion
Kreisliga A1 AH-COE: ASC Schöppingen: Ein alter Bekannter
(88 Klicks)
Querpass: FC Galaxy goes Franchise
(345 Klicks)
Kreisliga A2 MS: Interview mit Marcel Bonnekoh
(257 Klicks)
Kreisliga A1 MS: Auf Jens Wiewel vom VfL Sassenberg ist Verlass
(300 Klicks)
Kreisliga A1 MS: VfL Sassenberg fühlt sich um den Verdienst gebracht
(276 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Marcel Pielage ist neuer Coach des SC Greven 09
» [mehr...] (1.012 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Karriereende für Kortevoß
» [mehr...] (903 Klicks)
3 Westfalenliga 1: TuS Hiltrup: Golparvari und Liszka kommen - Leenemann hört auf
» [mehr...] (737 Klicks)
4 Bezirksliga 12: Emsdetten 05 holt noch ein Talent vom Nachbarn
» [mehr...] (607 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Fünf Neue für Grün-Weiß Gelmer
» [mehr...] (604 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle