Suchbegriff:
Mittelfeldspieler Philip Fontein unterlag mit dem FCE deutlich der TSG Sprockhövel. Foto: Lehmann

Eintracht-Krise geht weiter

 

von Jan Ahlers

(11.08.14) Was ist nur los bei der Eintracht aus Rheine? Nach der ernüchternden Kreispokalniederlage gegen den Bezirksligisten SV Burgsteinfurt vor wenigen Tagen hat der FC Eintracht Rheine auch das Westfalenpokalspiel gegen den Ligakonkurrenten TSG Sprockhövel verloren. Nach 90 Minuten lautete das deutliche Ergebnis 0:3 (0:1) aus Rheinenser Sicht.

Mit einigen Veränderungen startete die Elf von Uwe Laurenz in das Auswärtsspiel. Besonders in Timo Scherping, der bekanntermaßen bereits höherklassige Einsätze aufweisen kann, lagen die Hoffnungen der Fans des FCE. Die Zuschauer im Stadion am Baumhof sahen in der Anfangsphase ein ausgeglichenes Spiel, in welchem sich die Oberligisten lange Zeit abtasteten. Jeder Zweikampf im Mittelfeld war eng umkämpft, was zu nur wenigen erwähnensweren Offensivaktionen führte. Umso überraschender stand es plötzlich 1:0 für die Hausherren - Philipp Schulz nutzte einen Schnitzer der Eintracht-Abwehr zur Führung für Sprockhövel.

Nach der Pause fand der FCE besser ins Spiel, die Kontrolle im Mittelfeld wurde übernommen. Da sich jedoch die Heimmannschaft tief in der eigenen Hälfte verschanzte, resultierten nur wenige Möglichkeiten für die Rheinenser. Nach 55 Minuten präsentierte sich die TSG zudem erneut effektiv: Der erste schnelle Konter Sprockhövels führte zum 2:0 durch Christopher Antwi-Adjej (55.), welcher die Hoffnungen des Laurenz-Teams im Keim erstickte. 
Zu allem Überfluss erzielte Ferhat Ülker nach einem Torwartfehler von Andre Epker zehn Minuten vor dem Ende das dritte Tor für die TSG - die endgültige Entscheidung im Spiel.

Eintracht hat jedoch eine schnelle Möglichkeit zur Wiedergutmachung, schon nächste Woche beginnt an gleicher Stelle die Oberligasaison 2014/15. "Nächste Woche müssen wir uns hier besser präsentieren und die Ordnung halten. Da wird hier eine andere Elf auf dem Platz stehen", kündigt Laurenz bereits Maßnahmen an. Denn so wie in der abgelaufenen Woche kann es an der Ems nicht weitergehen.

TSG Sprockhövel - FC Eintracht Rheine     3:0 (1:0)
1:0 Schulz (38.), 2:0 Antwi-Adjej (55.),
3:0 Ülker (78.)

Weitere Themen



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A2 MS: Jakob Gerstung wechselt zu Wacker Mecklenbeck
(565 Klicks)
2Kreisliga A TE: Pascal Heemann wird bei Eintracht Mettingen befördert
(418 Klicks)
3Kreisliga B1 ST: Quickies - der 24. Spieltag
(379 Klicks)
4Handball-Querpass: Ein neuer Play-Off-Gegner für Eintracht Coesfeld
(139 Klicks)
5Kreisliga A2 AC: Anschwitzen 27. Spieltag
(114 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Westfalenliga 1: Neue Wendung im Fall Preußen Espelkamp
» [mehr...] (635 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 31. Spieltag
» [mehr...] (582 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Borghorster FC - Nils Schemann bleibt doch, Maxi Langer kommt
» [mehr...] (581 Klicks)
4 Querpass: Streik-Aufruf der "IG Schiedsrichter" sorgt für Wirbel
» [mehr...] (534 Klicks)
5 Oberliga Westfalen/Westfalenliga 1: Anschwitzen, 6./8. Spieltag Finalrunden/31. Spieltag
» [mehr...] (426 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.

» Zur kompletten Tabelle