Suchbegriff:

Eistonne

Eistonne: Das Accessoire der Woche


von Mario Witthake, Marc Sehrbrock, Christian Lehmann und Robert Wojtasik

(02.12.15) Wer von Beruf die Haare schön hat, ist auch in der Lage, sie versteckt in Szene zu setzen. Gerade bei Wind und Wetter.

Das Accessoire der Woche
Opens external link in new windowDaniel Husken, im Spiel Germania Hauenhorst II - Turo Darfeld, Frauen-Bezirksliga 7
Bei dem Wetter kann man als Fußballer/in eigentlich nicht gut aussehen. Einer, der gar keiner ist, hat es trotzdem geschafft. Referee Daniel Husken überzeugte unsere Jury mit dieser Mütze der Woche. Der Mann hat einfach Stil und das nicht zufällig. Husken ist Friseurmeister und betreibt einen Opens external link in new windoweigenen Salon in Wettringen.

Der Brummschädel der Woche
Opens external link in new windowPhilipp Klumpe, im Spiel SC Nienberge - Davaria Davensberg, Kreisliga B2 Münster
Wenn die einen um die Spitzenplätze und die anderen gegen den Abstieg kämpfen, kann's schon mal krachen. So geschehen im Spiel zwischen dem SC Nienberge und Davaria Davensberg, das die Nienberger dank eines Treffers von Philipp Klumpe 1:0 gewannen. Bei seinem Siegtor knallte der Nienberger Kapitän mit Gegenspieler Christopher Merten zusammen. Während der Davensberger mit einem Turban weiterspielen konnte, war die Partie für Klumpe beendet. Es ging ins Krankenhaus, wo später eine Gehirnerschütterung festgestellt wurde.

Das Schlitzohr der Woche
Opens external link in new windowFelix Post, im Spiel Eintracht Mettingen III - SV Dickenberg, Kreisliga B2 Tecklenburg
Im Kreis Tecklenburg ist wegen des Regens mal wieder fast alles ausgefallen. Diejenigen, die gekickt haben, hatten zusätzlich mit dem Wind zu kämpfen. Felix Post memmte aber nicht rum, sondern wusste diese Bedingugen für sich zu nutzen. Der Stürmer schlug einen Eckball mit Unterstützung einer Böe zum 2:1 ins Netz. Am Ende siegten seine Mettinger 4:1 gegen Dickenberg. Alles richtig gemacht.

Der Wiederholungstäter der Woche
Opens external link in new windowAdrian König, im Spiel VfL Sassenberg II - Ems Westbevern, Kreisliga B2 Münster
In dieser Saison scheint es Adrian König ernst zu meinen. Vor wenigen Wochen erzielte der Stürmer von Ems Westbevern in Mauritz vier Tore nacheinander. Die Halbzeitpause verhinderte allerdings, dass er sich Schütze eines lupenreinen Hattricks nennen durfte. Das holte der 18-Tore-Mann am Sonntag nach. Beim VfL Sassenberg II knipste Torkönig König viermal hintereinander. Das dritte markierte er punktlich in der 45. Minute. Ziel erreicht.

Weitere Themen



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: BW Aasee - SV Burgsteinfurt 0:5
» [mehr...] (585 Klicks)
2 Anstoß: Es ist einfach zutiefst unsozial
» [mehr...] (563 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 9. Spieltag
» [mehr...] (556 Klicks)
4 Anstoß: Wer sein Team liebt, der abonniebt
» [mehr...] (488 Klicks)
5 Westfalenliga 1: Borussia Emsdetten verlängert mit Steffen Molitor
» [mehr...] (450 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    W. Kinderhaus II 8    37:7 22  
2    Teuto Riesenbeck 8    21:4 22  
3    Lengerich 9    35:15 21  
4    Osterwick 7    22:4 21  
5    Brukt. Dreierwalde 8    21:6 20  

» Zur kompletten Tabelle