Suchbegriff:
Henrique Motas Distanzschüsse könnten auch am Samstag eine Waffe sein.

Paradigmenwechsel beim UFC Münster


von Mario Witthake

(04.09.15) Wenn der UFC Münster die Halle einmal nicht als Sieger verlassen hat, dann war das in den vergangenen Jahren zumindest auf Landesebene eine mittelschwere Katastrophe. Nun gelten beim münsterschen Futsalklub und Westdeutschen Meister des Vorjahres andere Vorzeichen. "Wenn wir verlieren, geht die Welt nicht unter", sagt Spielertrainer Wendelin Kemper vor dem Saisonstart 2015/16 am Samstag gegen den UFC Paderborn.

Den letzten Meistertitel auf Bundesebene hat der UFC im Jahr 2008 gewonnen - seitdem hat die Konkurrenz aufgeholt. In diesem Jahr hat der UFC zudem deutlich an Kadersubstanz verloren, während die Konkurrenz aus Köln, Uerdingen und Schwerte aufgerüstet hat. "Wenn wir am Ende der Saison Dritter oder Vierter sind, dürfen wir nicht enttäuscht sein", sagt Kemper daher. Der Spielertrainer, der das Amt von Christoph Rüschenpöhler übernommen hat, will jeglichen Druck von der Mannschaft nehmen. Zumal Denis Peschke und Thomas Lehmann, die gegen Paderborn noch dabei sind, bald nicht mehr zur Verfügung stehen werden.

Etliche Gastspieler haben sich bereits vorgestellt, spielberechtigt ist noch keiner der potentiellen Neuen. Daher sollen es am Samstag die erfahrenen Recken richten, so wie vor Wochenfrist beim international besetzten Turnier in Lengerich. Im Finale lag der UFC gegen den Erzrivalen Holzpfosten Schwerte hinten - zwei Distanzknaller von Henrique Mota sorgten dann für die Wende. Ein gutes Omen für den ersten Auftritt gegen Aufsteiger Paderborn. In dieser Begegnung wird sich das Münsteraner Ensemble so oder so mit der Favoritenrolle begnügen müssen.

UFC-Kader am Samstag: Auth, Hettich (Tor) - Mota, Peschke, Lehmann, Kemper, Rüschenpöhler, Solisch, Kaib

Weitere Themen



Lesetipps der Redaktion
Bezirksliga 12: Carlo Hüweler ist Stammzellenspender der DKMS
(178 Klicks)
Kreisliga A TE: SW Lienen trennt sich von Ralf Krons und Hendrik Gerseker
(632 Klicks)
Kreisliga A Steinfurt: Der Schienenleger vom TuS Laer
(632 Klicks)
Kreisliga B3 MS: Quartett ist neu bei Centro Espanol Hiltrup
(497 Klicks)
Kreissparkassen-Cup 2021/22: TuS Germania Horstmar - SuS Neuenkirchen 1:4
(378 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: FLVW-Vizepräsident Manfred Schnieders äußert sich zu den steigenden Corona-Zahlen
» [mehr...] (659 Klicks)
2 Bezirksliga 7: Interview mit Kolja Zeugner über seinen Start beim VfL Wolbeck
» [mehr...] (480 Klicks)
3 Landesliga 4: Patrick Wensing opfert sich für Vorwärts Wettringen
» [mehr...] (385 Klicks)
4 Querpass: COE-Cup-Finale: TSG Dülmen - SG Coesfeld 3:5
» [mehr...] (379 Klicks)
5 Querpass: Die Auf- und Abstiegsregelungen der Saison 2021/22
» [mehr...] (297 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle