Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


Relegation um den Landesliga-Aufstieg

Drei Joker und ein Matchwinner: Ivo Rios Vieira, Sascha Pakularz, Luca Bültel und Kevin Beermann (v.l.) nach dem Tor zum 4:1.
Bärenstarkes Offensivtrio (v.l.): Kevin Vollrath, Janis Schneider und Luca Bültel.

Die Traumreise des SCA geht weiter


Von Christian Lehmann

(31.05.18) Nur noch drei Schritte bis zur Landesliga! Der SC Altenrheine ist dem großen Ziel nach dem 4:1 (1:0)-Erfolg über den TuS Bruchmühlen im ersten Spiel der Aufstiegs-Relegation ein Stückchen näher gekommen. Als die individuell bärenstarken, aber physisch nicht ganz austrainierten Bruchmühlener im zweiten Durchgang schwere Beine bekamen, schlug vor 400 Zuschauern auf dem Brochterbecker Sportplatz am Kleeberg die Stunde von Luca Bültel und Janis Schneider.

Bültel, in dieser Saison vornehmlich als Zehner eingesetzt, war von seinem Trainer Daniel Apke etwas überraschend im Sturmzentrum aufgeboten worden. Bis zur 65. Minute ackerte er viel, blieb jedoch ohne Fortune. Aber eben nur bis zur 65. Minute. Nach einem langen Einwurf behauptete er den Ball im Zentrum, legte ab auf Janis Schneider. Der spielte die Murmel zurück in den Strafraum, wo Bültel eiskalt vollstreckte. Das 2:0 für die Kanalkicker war wie eine Erlösung, denn von nun an spielten sie die Abwehr der Bezirksliga 1-Vizemeisters schwindelig. Das kongeniale Duo hatte auch beim 3:0 (67.) seine Füße im Spiel, als Bültel links rauslegte auf Schneider, dessen herrlicher Lupfer die Party eröffnete.

Auch die Joker stechen

Nachdem Dustin Wolters nach Rückpass Chris Naberbäumers die Großchance zum 4:0 hatte verstreichen lassen (70.), kam Bruchmühlen nochmal, sendete mit zwei gefährlichen Freistößen von Alkan Görler und dem 3:1 durch Marcos Brandao Bello (83.) ein kleines Lebenszeichen. Der Effekt verpuffte jedoch, weil Altenrheine auch auf der Bank exzellent besetzt ist. Joker Sascha Pakularz machte an der Außenbahn zwei Gegenspieler nass und streichelte die Kugel mit dem Außenrist zu Ivo Rios Vieira, der den kapitulierenden Robin Rentz im TuS-Kasten mit einem Schuss in die Mitte düpierte (4:1/86.). Geschafft! Als nächstes tritt der SCA am Sonntag gegen die SpVgg Hagen an, die BW Westfalia Langenbochum (trat aufgrund einer Mannschaftsfahrt mit einer Rumpfelf an) klar mit 4:0 besiegt hat. Anstoß ist am Sonntag um 15 Uhr auf der Sportanlage des SV Herbern.

Nach der ersten Halbzeit war noch nicht zwingend von einem solchen Spaziergang auszugehen. Der SCA begann nervös, ließ bereits nach sechs Minuten die erste Großchance zu, doch Alex Noack parierte brillant gegen den auf halblinks durchgestoßenen Patrick Wesseler. Erstmals gefährlich auf der anderen Seite wurde es nach 13 Minuten, als Bültel Bruchmühlens Torwart Robin Rentz anlief, den Ball an der Grundlinie eroberte und in die Mitte spielte, wo allerdings Schneider und Kevin Vollrath nicht profitieren konnten. Ein Opfer des stumpfen Rasens wurde anschließend Schneider, der nach Doppelpass mit Bültel verstolperte (17.). Mit einer starken Tat gegen Brandao Bello (32.) hielt Noack die Seinen im Spiel, ehe sich auf der Gegenseite Dustin Wolters über rechts durchtankte und Schneider am zweiten Pfosten bediente - 1:0 (37.). Zur Pause war die Führung durchaus schmeichelhaft, erst recht, als Bruchmühlens Joker Alexander Schal den Ball in Hälfte zwei freistehend übers Tor genagelt hatte (60.). Dann baute Bruchmühlen ab, und Altenrheine bekam die zweite Luft...

SC Altenrheine - TuS Bruchmühlen     4:1 (1:0)
1:0 Schneider (33.), 2:0 L. Bültel (65.),
3:0 Schneider (67.), 3:1 Brandao Bello (83.),
4:1 Rios Vieira (86.)
SC Altenrheine: Noack - Y. Thale, Naberbäumer, Loerakker, Hegemann - S. Sandmann, da Silva (70. Pakularz) - Wolters (82. Beermann), Schneider, Vollrath (76. Rios Vieira) - L. Bültel

In der ersten Halbzeit hatten Kevin Vollrath (l.) und Co. noch einige kleine Wackler. Nach der Pause überzeugten sie vollends.

Weitere Themen



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Heimspiel-Transferticker: Immer auf dem Laufenden im Heimspielland - 2019
» [mehr...] (1.274 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Puhle macht's am Wasserturm
» [mehr...] (704 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Anschwitzen, 24. Spieltag
» [mehr...] (646 Klicks)
4 Landesliga 4: Bruder-Zusammenführung und Rückkehrer beim BSV Roxel
» [mehr...] (623 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Kolobaric nimmt seinen Hut
» [mehr...] (360 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 22    88:28 60  
2    Germ. Hauenhorst 22    60:23 57  
3    SC Halen 21    73:34 51  
4    Conc. Albachten 20    52:22 51  
5    SV Bösensell 22    62:24 50  

» Zur kompletten Tabelle