Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


Stephan Zurfähr freut sich auf "eine gute Prüfung".

Wundertüte Libapokal


Von Felix Ritzmann

(25.07.17) Zwei volle Fußballmanschaften Tradition. So viele Jahre und Ausgaben kann das Vorbereitungsturnier in Gievenbeck mittlerweile aufbieten. Dieses Jahr werden unter dem neuen Namen Libapokal wieder einige sehr attraktive Teams um den Turniersieg kämpfen. Zu sehen gibt es dabei einige bekannte Gesichter wie den 1. FC Gievenbeck, den TuS Hiltrup, den SC Münster 08 und den BSV Roxel. Ergänzt werden diese allerdings durch gleich zwei Oberligisten, RW Ahlen und dirHammer SpVg, sowie die SpVgg Vreden und SuS Neuenkirchen. Einer höheren Attraktivität des Turniers musste also die geografische Nähe weichen, ein Handel, der sich sportlich durchaus lohnt.

Für ein Vorbereitungsturnier also gute Bedingungen, vor allem durch die "hervorragenden Rasenplätze", die Nullacht-Trainer Mirsad Celebic hervorhebt. Dieser ist ohnehin voller Lob für den Libapokal: "Opens internal link in current windowLetztes Jahr war es schon ein geiles Turnier, bei dem wir viel gelernt haben. Deshalb freuen wir uns auch sehr auf dieses Jahr." Als einzige Landesliga-Truppe ist der Vorjahresdritte SC Münster 08 auf dem Papier natürlich der Underdog, trotzdem gibt Celebic sich kämpferisch. Die Liga spiele keine Rolle, Nullacht sei selbstbewusst und wisse, dass es die Großen schlagen könne.

Cinderella muss draußen bleiben

Dafür, dass es dieses Jahr wohl nicht nach einer Cinderellastory aussieht, spricht auch, dass die Gievenbecker Reserve nicht nochmal antritt. Im Vorjahr schafften es die Underdogs nämlich tatsächlich, als Gruppenzweiter in die K.O.-Runde zu kommen und dort erst im Halbfinale und dann im Finale jeweils im Elfmeterschießen zu gewinnen. Der Trainer der zweiten Mannschaft, Stefan Bischoff, zeigt sich darüber enttäuscht, aber einsichtig: "Der Plan hinter dem Turnier war natürlich, es attraktiver zu machen, um auch mehr Fans anzulocken - und dafür braucht es nun mal auch attraktivere Teams. Wenn man aber einen Bezirksligisten gesetzt hat, ist es schwierig, Oberligisten für das Turnier zu gewinnen. Deshalb kann ich es absolut verstehen, dass Gievenbeck darauf verzichtet, zwei Mannschaften zu schicken." 

Brisant: Im ersten Spiel des Gastgebers wird der sportliche Leiter des 1. FC Gievenbeck, Stephan Zurfähr, auf seinen runderneuerten Ex-Verein BSV Roxel treffen. Die Roxeler sind bereits seit drei Wochen in der Vorbereitung und zuversichtlich, die Herausforderungen durch das doch recht hohe Turnierniveau annehmen zu können. Zurfähr geht es ähnlich. "Es wird eine gute Prüfung des Kaders, besonders mit so vielen Klassenkonkurrenten." Laut ihm sei besonders aufgrund des Wundertüten-Charakters eines Vorbereitungsturniers niemand chancenlos. Trotzdem: Für ihn ist Hamm der klare Favorit.

Spielplan:

Mittwoch, 26.07.17:
17:00: SC Münster 08 - TuS Hiltrup
17:45: SuS Neuenkirchen - Rot Weiss Ahlen
19:00: TuS Hiltrup - SuS Neuenkirchen
20:00: SC Münster 08 - Rot Weiss Ahlen

Donnerstag, 27.07.17:
17:00: 1. FC Gievenbeck - BSV Roxel
17:45: SpVgg Vreden - Hammer SpVg
19:00: Hammer SpVg - BSV Roxel
20:00: SpVgg Vreden - 1. FC Gievenbeck

Freitag, 28.07.17:
17:30: SC Münster 08 - SuS Neuenkirchen
19:00: Rot Weiss Ahlen - TuS Hiltrup

Samstag, 29.07.17:
15:00: Hammer SpVg - 1. FC Gievenbeck
17:00: SpVgg Vreden - BSV Roxel

Sonntag, 30.07.17:
Halbfinals:
15:00: Erster Gruppe A - Zweiter Gruppe B
16:15: Erster Gruppe B - Zweiter Gruppe A

Kleines Finale:
17:30: Verlierer Halbfinale 1 - Verlierer Halbfinale 2

Finale:
18:35: Gewinner Halbfinale 1 - Gewinner Halbfinale 2

Weitere Themen



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 2. Spieltag
» [mehr...] (783 Klicks)
2 Landesliga 4: SC Altenrheine - SC Westfalia Kinderhaus 2:2
» [mehr...] (589 Klicks)
3 Oberliga Westfalen/Westfalenliga 1: Anschwitzen, 2. Spieltag
» [mehr...] (584 Klicks)
4 Westfalenpokal 2019 1. Runde: Borussia Emsdetten - SV Rödinghausen 2:7
» [mehr...] (551 Klicks)
5 Westfalenpokal 2019 1. Runde: Post SV Detmold - SuS Neuenkirchen 3:1
» [mehr...] (533 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 30    112:34 79  
2    Germ. Hauenhorst 30    82:30 77  
3    Conc. Albachten 30    78:34 74  
4    SC Hörstel 30    103:40 68  
5    Warendorfer SU 30    81:32 63  

» Zur kompletten Tabelle