Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


Überkreisliche Staffeleinteilung

Telgte kommt in die Zwölf


Von Christian Lehmann

(02.07.18) Das ist eine Überraschung. Die SG Telgte spielt in der kommenden Saison in der Bezirksliga 12. Dem Anliegen des münsterschen A1-Meisters wurde damit entsprochen. Dies geht aus einer offiziellen Mitteilung hervor, die der FLVW am Montagmittag auf seiner Homepage veröffentlicht hat. Weil auch die weiteren Aufsteiger aus den Kreisen Steinfurt und Tecklenburg sowie die beiden Landesliga-Absteiger SV Burgsteinfurt und Preußen Lengerich eingruppiert wurden, nehmen künftig 17 Teams am Spielbetrieb teil.

Telgtes Sportlicher Leiter Jan Lauhoff bekam prompt einen Screenshot zugeschickt und ist happy. "Ich habe erstmal geguckt, welche Mannschaft statt uns rausgefallen ist, bis ich bemerkt habe, dass wir mit einer 17er-Staffel spielen. Wir wollten in die Zwölf und sind der Meinung, dass wir auch in diese Staffel gehören. Fahrttechnisch ist das für uns optimal." Auch auf das sportliche Kräftemessen mit namhaften Vereinen wie Emsdetten 05 oder dem SV Burgsteinfurt freut er sich. 

Eper Teams bleiben in Staffel 11

Trotzdem: Der Verband konnte es nicht allen recht machen. "Unser Ziel ist es, die Wünsche der Vereine bestmöglich zu berücksichtigen. Dies ist uns in diesem Jahr zu 90 Prozent gelungen", wird der Vorsitzende des Verbands-Fußball-Ausschusses, Reinhold Spohn, in einer Mitteilung auf der FLVW-Homepage zitiert. Nicht entsprechen konnte das Gremium dem Wunsch des FC Epe und von Vorwärts Epe, ebenfalls in die Staffel 12 eingruppiert zu werden. Beide spielen wie gehabt in Staffel 11.

Bezirksliga 12-Staffelleiter Gerhard Rühlow hat nun die knifflige Aufgabe, einen Spielplan im 18er-Schlüssel anzulegen und dabei für größtmögliche Kongruenz zu sorgen. Er muss beispielsweise berücksichtigen, dass die zweite Mannschaft eines Vereins gerne vor der eigenen ersten Mannschaft spielen möchte. "Das ist ungefähr so, als würde der eine Walzer und der andere Foxtrott tanzen." Fest steht bereits, dass es 34 statt wie bisher 30 Spieltage geben wird, ein Team hat pro Spieltag spielfrei. Gespielt wird unter anderem am Gründonnerstag und am Ostermontag.

Nur 15 Teams in Westfalenliga-Staffel 1

Eine kleine Überraschung gibt es bei der Einteilung der beiden Westfalenliga-Staffeln. Während 15 Teams in Staffel eins eingeteilt wurden, tummeln sich 17 Mannschaften in Staffel zwei. Neu in der Westfalenliga 1 sind die Aufsteiger RW Maaslingen, VfL Theesen sowie Borussia Emsdetten und der SV Mesum. In der Landesliga 4 gehen wie gehabt 16 Mannschaften an den Start. Neben den Absteigern SuS Stadtlohn und BSV Roxel sind die SG Bockum-Hövel, der VfB Hüls und Westfalia Kinderhaus als Aufsteiger neu dabei. In der Bezirksliga 7 sind der SV Drensteinfurt und der TuS Freckenhorst die einzig verbleibenden Teams aus dem Heimspiel-Land. Sie treffen auf einige unbekannte Gesichter. Staffel-Wechsler RW Unna, Absteiger RW Mastholte sowie die Kreisliga-Meister BW Sünninghausen (Beckum), SV 03 Geseke (Lippstadt) und IG Bönen (Unna-Hamm) sind neu dabei.

Die Frauen-Bezirksliga 6 erstrahlt nach der Verbands-Strukturreform in neuem Glanz. Die 15er-Staffel besteht fast ausschließlich aus Teams aus unserem Verbreitungsgebiet. Durch die Zusammenlegung der Staffeln 6 und 7 sind nun Teams aus den Kreisen Münster, Tecklenburg und Steinfurt vereint. Einziger "Exot" bleibt Vorwärts Epe. Der FC Marl hat seine Mannschaft zurückgezogen.


Überkreisliche Staffel-Einteilung 

Oberliga Westfalen (Staffelleiter Reinhold Spohn):
1. TuS Erndtebrück (Absteiger Regionalliga)
2. SV Westf. Rhynern (Absteiger Regionalliga)
3. 1. FC Gievenbeck (Aufsteiger WL 1)
4. SV Schermbeck (Aufsteiger WL 1)
5. Hammer SpVg.
6. FC Gütersloh 2000
7. SF Siegen
8. FC Schalke 04 II (U23)
9. TuS Haltern
10. TSG Sprockhövel
11. RW Ahlen
12. SC Westfalia Herne
13. FC Eintracht Rheine
14. ASC 09 Dortmund
15. FC Brünninghausen
16. TuS Ennepetal
17. Holzwickeder SC (Aufsteiger WL 2)
18. SC Paderborn 07 II


Westfalenliga Staffel 1 (Staffelleiter Hans-Dieter Schnippe):
1. SC Rot-Weiß Maaslingen (Aufsteiger LL 1)
2. SC Roland Beckum
3. Delbrücker SC
4. SuS Neuenkirchen
5. SV Rödinghausen II
6. SV Spexard
7. TSV Victoria Clarholz
8. VfL Theesen (Aufsteiger LL 1)
9. SC Herford
10. SV Mesum (Aufsteiger LL 4)
11. SV Borussia Emsdetten (Aufsteiger LL 4)
12. TuS Hiltrup
13. SpVg. Vreden
14. SC Preußen 06 Münster II
15. SpVg. Beckum

Landesliga Staffel 4 (Staffelleiter Gerhard Rühlow):
1. SG Borken
2. SV DJK GW Nottuln
3. SG Bockum-Hövel 2013 (Aufsteiger BL 7)
4. VfB Hüls (Aufsteiger BL 11)
5. SV Herbern
6. SV Dorsten Hardt
7. SV Eintracht Ahaus
8. SC Westf. Kinderhaus (Aufsteiger BL 12)
9. Westfalia Gemen
10. VfL Senden
11. SuS Stadtlohn 19/20 (Absteiger WL 1)
12. BSV Roxel (Absteiger WL 1)
13. FC Viktoria Heiden
14. Werner SC 2000
15. TuS Altenberge
16. SC Münster 08

Bezirksliga Staffel 7 (Staffelleiter Herbert Nüsken):
1. SV Westf. Soest
2. SC Wiedenbrück II
3. SuS Ennigerloh
4. SV RW Westönnen
5. TuS SG Oestinghausen
6. RW Unna (auf Wunsch von BL 8 in die BL 7)
7. SuS Cappel
8. FSC Rheda
9. SV Westfalia Rhynern II
10. TuS Germania Lohauserholz
11. TuS Freckenhorst
12. SV Drensteinfurt
13. BW Sünninghausen (Beckum)
14. SV 03 Geseke (Lippstadt)
15. SC Sönnern (Soest)
16. IG Bönen-Fußball (Unna-Hamm)
17. RW Mastholte (Absteiger LL 1)

Bezirksliga Staffel 12 (Staffelleiter Gerhard Rühlow):
1. SC Greven
2. BW Aasee
3. SV Wilmsberg
4. SV Burgsteinfurt (Absteiger LL 4)
5. SpVg. Emsdetten 05
6. FC Vorwärts Wettringen
7. VfL Wolbeck
8. Ibbenbürener Spvg. 08
9. TuS Recke
10. SC Preußen Lengerich (Absteiger LL 4)
11. SC Altenrheine
12. DJK Arminia Ibbenbüren
13. 1. FC Gievenbeck II
14. SV Teuto Riesenbeck
15. SG Telgte (Münster)
16. TuS Germania Horstmar (Steinfurt)
17. Cher. Laggenbeck (Tecklenburg)

Frauen-Westfalenliga (Staffelleiter: Friedhelm Spey):
1. VfL Billerbeck
2. SV 07 Kutenhausen/Todtenhausen
3. SF Siegen
4. DJK Arm. Ibbenbüren
5. SV Höntrop
6. 1. FFC Recklinghausen
7. BSV Ostbevern
8. SC Borchen
9. VfL Bochum II
10. FC Borussia Dröschede
11. SC Wiedenbrück 2000 (Aufsteiger LL 1)
12. SV Hohenlimburg (Aufsteiger LL 2)
13. SC Gremmendorf
14. DJK Wacker Mecklenbeck (Aufsteiger LL 3)

Frauen-Landesliga Staffel 3 (Staffelleiter: Manfred Bröker)
1. DJK GW Nottuln
2. SuS Concordia Flaesheim (Absteiger WL)
3. SV Teuto Riesenbeck
4. SSV Rhade
5. SG Coesfeld
6. Turo Darfeld
7. Union Wessum
8. SG Telgte
9. Fortuna Gronau 09/54 (Aufsteiger BL 6)
10. BSV Brochterbeck
11. SV Borussia Emsdetten
12. DJK Arminia Ibbenbüren II
13. SuS Scheidingen (umgruppiert von LL 1 in die LL 3)
14. SV Herbern (Aufsteiger BL 7)

Frauen-Bezirksliga Staffel 6 (Staffelleiterin: Imke Holtmeyer)
1. 1. FC Nordwalde
2. SW Esch
3. TuS Altenberge
4. 1. FC Gievenbeck (Absteiger LL 3)
5. Vorwärts Epe
6. SV Germania Hauenhorst II
7. SV Borussia Emsdetten II
8. SV Langenhorst Welbergen
9. TuS Recke
10. DJK Wacker Mecklenbeck II (Aufsteiger Kreis Münster)
11. SG Horstmar/Leer (Aufsteiger Kreis Steinfurt)
12. Westf. Hopsten (Aufsteiger Kreis Tecklenburg)
13. DJK GW Amelsbüren
14. DJK RW Alverskirchen
15. VfL Wolbeck
16. FC Marl (Absteiger LL 3), zurückgezogen am 29.05.2018

Weitere Themen



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Heimspiel-Transferticker: Immer auf dem Laufenden im Heimspielland - 2019
» [mehr...] (1.233 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Puhle macht's am Wasserturm
» [mehr...] (700 Klicks)
3 Bezirksliga 12: Anschwitzen, 24. Spieltag
» [mehr...] (630 Klicks)
4 Landesliga 4: Bruder-Zusammenführung und Rückkehrer beim BSV Roxel
» [mehr...] (623 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Kolobaric nimmt seinen Hut
» [mehr...] (358 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 21    85:27 57  
2    Germ. Hauenhorst 21    59:23 54  
3    SC Halen 20    70:30 51  
4    Conc. Albachten 19    51:21 50  
5    SV Bösensell 21    58:24 47  

» Zur kompletten Tabelle