Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!

-Anzeige-

Jetzt bestellen


Dieser Artikel ist exklusiv für online-Abonnenten. Melde Dich jetzt an und erhalte Zugang zu sämtlichen Inhalten unseres Portals - mit allen Vorteilen. Mit Deinem Abo förderst Du auch die Berichterstattung über Dein Team, Deine Liga oder Deine Sportart.


Login

Jetzt anmelden!

Quer

Als Kreispokalsieger auf höherer Ebene im Einsatz: Nullachts Frederik Schulte (r.).

Sechs Teams auf der Bühne Westfalenpokal


Von Mario Lacroix

(09.07.18) So groß wie nie ist die Beteiligung des Heimspiel-Landes am Westfalenpokal, weil neben den Kreispokalsiegern Preußen Lengerich und SC Münster 08 gleich drei überkreislich aktive Meister dabei sind: Der 1. FC Gievenbeck, Borussia Emsdetten und Westfalia Kinderhaus. Hinzu kommt SuS Neuenkirchen, das als Steinfurter Kreispokal-Finalist vom Double der Emsdettener profitiert.

Vier Runden plus Halbfinale und Finale sind zu überstehen, um den Weg in die 1. Runde des DFB-Pokals zu schaffen. Auf dem Papier günstig scheint die Konstellation für Neuenkirchen. Der Westfalenligist tritt zum Auftakt des Wettbewerbs beim Bezirksligisten SV Heide Paderborn an. In der zweiten Runde würde ein weiterer machbarer Gegner warten - entweder die SpVg Brakel (LL) oder der SC BW Vehlage (BL). Bei zwei Siegen könnte der SuS im Achtelfinale dann auf den 1. FC Gievenbeck treffen.

Dafür muss der Neu-Oberligist erstmal die SG Wattenscheid 09 aus dem Weg räumen. FCG-Coach Benni Heeke ist über den Regionalligisten gut informiert ("Die haben groß angekündigt, zurück in die Bundesliga zu wollen") und erinnert an die Vorjahrespartie gegen Lotte: "Wir hatten in der vergangenen Saison einen Drittligisten schon fast soweit, diesmal werden wir's gegen einen Viertligisten nochmal probieren." 

Einen dicken Brocken bekommt Münster 08 serviert. Die YEG Hassel wird Ende August an den Kanal reisen. Coach Mirsad Celebic würde sich gerne vor diesem Termin im Kreispokal eingrooven, da hat sein Team in der ersten Runde jedoch spielfrei. Ebenfalls einen klassenhöheren Gegner bespielen werden Kinderhaus (gegen Westfalenligist Meinerzhagen) und Preußen Lengerich (gegen Bezirksliga 7-Meister Bockum-Hövel). Borussia Emsdetten legt gut 130 Kilometer zum TBV Lemgo zurück. Noch weiter fahren muss nur Neuenkirchen.

Die Partien der Heimspiel-Teams

22. August

1. FC Gievenbeck (OL) - SG Wattenscheid 09 (RL)

23. August

SC Münster 08 (LL) - YEG Hassel (WL)

Westfalia Kinderhaus (LL) - RSV Meinerzhagen (WL)

TBV Lemgo (BL) - Borussia Emsdetten (WL)

SV Heide Paderborn (BL) - SuS Neuenkirchen (WL)

Preußen Lengerich (BL) - SG Bockum-Hövel (LL)

Weitere Themen



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Gündogan verstärkt Preußen Lengerich
» [mehr...] (823 Klicks)
2 Landesliga 4: Neue Trainerpflichten: Benehmen und C-Lizenz
» [mehr...] (819 Klicks)
3 Westfalenliga 1: TuS Hiltrup 2018 - variabler, effizienter, stabiler
» [mehr...] (738 Klicks)
4 Landesliga 4: Sebastian Hänsel und der BSV Roxel haben Bock auf den Neuanfang
» [mehr...] (718 Klicks)
5 Westfalenliga 1: Roland Westers vor dem ersten Pflichtspiel
» [mehr...] (688 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SG Telgte 30    89:38 73  
2    Borussia Münster 30    86:27 70  
3    SV Rinkerode 30    91:45 66  
4    SV Bösensell 30    82:38 66  
5    Cher. Laggenbeck 28    87:30 65  

» Zur kompletten Tabelle