Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


Urlaubsgrüße an Heimspiel 2019

Vier Tage Vorbereitung am ersten Wochenende vernichtet. Georg Fettich gefällt das! Oder eben nicht. Der Trainer des TuS St. Arnold muss in dieser Woche ganz stark sein. Denn seine Jungs haben all das, was er ihnen in der ersten Trainingswoche eingetrichtert hat, wohl schon wieder völlig vergessen. Umschalten, Anlaufen, abkippen - alles irgendwo in den Grachten von Amsterdam versenkt! Dann muss er wohl wieder von ganz vorn anfangen. Immerhin sind die Jungs in puncto Teambuilding weit nach vorn gekommen. Ob sie wohl schon einen Kapitän gefunden haben?

Urlaubsgrüße an Heimspiel 2019

Schon ein bisschen her, aber die Grüße von RW Alverskirchens Damen möchten wir euch dennoch nicht verschweigen. Bewusst wurde anscheinend wohl ein Bild vor der Abfahrt nach Dänemark gewählt. Doch auch am heimischen Sportplatz darf man nicht alles tun und lassen, was man oder Frau möchte: Man beachte das Schild mit der Nachtruhe. 22-6 Uhr - ob sie sich bei der Mannschaftsfahrt wohl drangehalten haben? 

Urlaubsgrüße an Heimspiel 2019

Er ist ein Star, holt ihn da raus! 22 Mädels von SW Esch samt Co-Trainer begaben sich auf Mannschaftsfahrt. Und wen trafen sie da auf dem Rollfeld? Richtig: Den Herrn des Kornfelds, Jürgen Drews. Der König von Mallorca höchstpersönlich! Das Bad in der Menge habe ihm besser gefallen als das Bett im Kornfeld. Schreiben jedenfalls die Schwarz-Weißen. Vielleicht stürmen sie ja demnächst gemeinsam die Charts, wer weiß das schon...

Urlaubsgrüße an Heimspiel 2019

Welch bunter Mix. Beim BSV Leeden/Ledde wird Integration großgeschrieben. Da stehen Männer mit - augenscheinlich - eher rockigem Musikgeschmack (dritter von Links) genauso herum wie Männer, die Pink tragen. Finden wir toll. Genauso wie den Namen des Ausflugsziels: Siggis Hütte in Willingen. Woah. Idyllisch sieht auch der Wald im Hintergrund aus. Wir möchten im nächsten Jahr auch mitreisen. Einverstanden? 

Urlaubsgrüße an Heimspiel 2019

Eine Zugfahrt, die ist lustig... Die Reserve des SC Reckenfeld befand sich am Wochenende auf dem Weg zum größten Schützenfest der Welt nach Hannover. Wer schonmal in einem Zug mit einer partyfreudigen Fußballmannschaft unterwegs war, der weiß: Das ist nicht angenehm. Da läuft dann Schlagermukke, es wird gegröhlt, bis die Weichen quietschen, und es mieft nach Bier. Aber der SC Reckenfeld machte da bestimmt eine Ausnahme. Die Jungs haben sich ganz sicher benommen. Hoffentlich. Steht denn Hannover eigentlich noch?

Urlaubsgrüße an Heimspiel 2019

Hier spricht der Bierkapitän! Der Urlaubsgruß-Beauftragte aus den Reihen des SV Drensteinfurt, nennen wir ihn mal Dennis P., ist ein Mann mit dem Auge fürs gute Bild. "Anbei gibt's noch ein besseres Bild von der Fahrt. Das erste war nicht so ganz so gelungen. Jetzt haben wir wenigstens Bier in der Hand", sagt D.P. und schickte aus Willingen dieses formvollendete Kunstwerk. Wenig Kurioses zu sehen, dafür aber unser Held des Tages: Der Bengel in der letzten Reihe, der in Willingen mit gelbem Turban gut gelaunt den rechten Daumen in die Höhe streckt. Feuchtfröhliche Grüße zurück!

Urlaubsgrüße an Heimspiel 2019

Das ist doch mal ein richtiger Urlausbgruß! Der SV Herbern feiert ja bekanntlich sein hundertjähriges Bestehen in diesem Jahr. Anlass, mal wirklich jeden aus dem Verein nach Malle einzuladen. Exakt 100 Vereinsangehörige grüßen hier angeblich auf dem Foto. Wir haben jetzt mal nicht nachgezählt. Es gibt sogar Jubiläums-Handtücher. Wir möchten auch eines haben! Und ziehen unseren imaginären Hut vor so viel Vereinszusammenhalt.

Urlaubsgrüße an Heimspiel 2019

Der Bär ist los! Die Männer des SC Halen sind wahre Tierfreunde. Sie haben sich auf die griechische Insel Kreta verzogen und ihr Haustier gleich mal mitgenommen. Oder ist es ein Affe? In jedem Fall ein plüschiger Freund. Wir hoffen, unser Gefährte hat sich noch von seinem Kostüm getrennt. Sonst dürfte es sehr, sehr heiß geworden zu sein. Wie man sich vor der Hitze am besten schützen kann? Bauchfrei tragen. Das demonstrieren einige Halener hier. Aber einige von ihnen dürften sich ein bisschen unter die Sonnenbank legen...

Urlaubsgrüße an Heimspiel 2019

Alaska oder Ballermann - Hauptsache Italien! Höhöhö. Was ein Witz. Die Vierte des TuS Altenberge grinst uns aus Alaska entgegen. Dieses Etablissement befindet sich irgendwo auf Malle, hat man uns verraten. Kühne Behauptung oder ist das der Wahrheit? Anscheinend der Wahrheit. Laut Google handelt es sich hierbei um eine Hamburguesería. 240 Bewertungen, Durchschnitt vier von fünf Sternen. Das ist doch völlig okay! Aber irgendwie werden wir das Gefühl nicht los, die TuS'ler sind gar nicht wegen des Essens unterwegs...

Urlaubsgrüße an Heimspiel 2019

Der Partyflieger des Jahres! Diese lustige Reisegesellschaft spielt am Emsdettener Teekotten. Die Erste und Zwote von Borussia grüßt vom Rollfeld. Falls sich der Herr ganz vorne noch aus seiner reudigen Pose verabschiedet hat, falls der Herr im weißen Outfit - was soll das eigentlich darstellen? Antworten an Aktenzeichenxy@heimspiel-online.de - das Flugzeug besteigen durfte und falls der Besitzer des herrenlosen Gepäckstücks auf der linken Seite denn noch gefunden wurde, geben die Dettener Gas auf Malle. Aber das sind ganz schön viele Fragezeichen und Unwägbarkeiten, wenn man uns fragt....

Urlaubsgrüße an Heimspiel 2019

Blau wie das Meer... schöne Grüße aus Palma schickten uns auch die Jungs des TuS Recke am Wochenende rüber gen Heimat. Und wirklich: Schön sieht's dort echt aus! Diese Aussicht, dazu die Ein- und Vereinsverbundenheit: Wir können nur blaue Badebuchsen entdecken. Gibt's noch welche im Fanshop? In jedem Fall vorbildlich! Allerdings musste das Quartett, das noch kein Seepferdchen gemacht hat, neben dem Pool stehen und den Aufpasser mimen. Und wem gehören eigentlich die Beine rechts im Bild? 

Urlaubsgrüße an Heimspiel 2019

Einmal durchzählen, bitte... Die Damen der Ibbenbürener Spielvereinigung erinnerten sich in Hamburg während ihrer Mannschaftsfahrt an alte Grundschulzeiten. Denn wo war das nicht der Fall: Abfahrt zum Schwimmunterricht, der Vordermann nimmt den Hintermann an die Hand und zählen alle mal durch. Eins, zwei, drei...nicht, dass noch jemand fehlt. Daran erinnerten sich die Kickerinnen aus der Pütt-Stadt nun auch und ließen sich sicherheitshalber ihre Nummern auf die Shirts drucken. Namen zu merken kann ja ab einem gewissen Pegel eh schwierig werden, Nummern sind besser. Ich hoffe, es hat geholfen und alle kamen heil zurück...? 

Urlaubsgrüße an Heimspiel 2019

Die Dritte der SpVgg Langenhorst-Welbergen hat einen Faible für Urlaubsgrüße entwickelt. Diesmal winken die Burschen vom Hurricane Festival. Und beteuern, dass das Polizeiauto im Hintergrund rein gar nichts mit dem ersten Gruß zu tun hat. Da hatten sich die Herrschaften vor einem Gerichtsgebäude breit gemacht. Irgendwie komisch, diese Langenhorster. Also wir zahlen die Kaution für euch jedenfalls nicht.

Urlaubsgrüße an Heimspiel 2019

Nein, dieses Foto ist weder bei der Wahl zum Mister Waikiki 2019 noch am Santa Monica Beach bei den Dreharbeiten zum neuen Baywatch-Spin-Off entstanden. Das sind die Jungs vom TSV Handorf, die sich nach dem geglückten Klassenerhalt in der Kreisliga A das Mittsommer-Fest auf Kos gegönnt haben. Besonders der Sportliche Leiter Philipp Herstelle (im Zweiteiler) scheint seinen Spaß zu haben (ACHTUNG: Photoshop!). Er sorgt ebenso wie der zweite Herr von rechts mit seinem blumig-bunten Outfit einen gelungenen optischen Kontrastpunkt zu den stählernen Kolossen mit ihren roten Hosen und (überwiegend) goldbraunen Astralkörpern. Neun von zehn möglichen Punkten verteilt die Heimspiel-Redaktion für diesen kecken Urlaubsgruß.

Urlaubsgrüße an Heimspiel 2019

Als Aufsteiger feiert es sich besser. Aber auch einfallsreicher? Neu-Westfalenligist GW Nottuln macht's, wie man es halt so macht als Meister. Auf Malle, auf der albekannten Mauer - vermutlich an der Playa de Palma, die schon tausendfach als Bühne für pittoreske Andenken herhalten musste. Mit dabei sind auch einige Jungs aus der Zweiten. Aber mal ehrlich, Jungs: Auf dem Platz habt ihr euch in den vergangenen Monaten doch stets kreative Lösungen einfallen lassen. Und jetzt? Mit Ausnahme des Flamingo-Huts unten links und des Döner Kebap-Shirts vorn mittig fehlen uns die Reizpunkte. Also: Beim nächsten Mal wollen wir gefälligst Lametta, Hoola-Hoop-Reifen, einen nackten Mann oder eine Wildsau, die durchs Bild rennt, sehen!

Urlaubsgrüße an Heimspiel 2019

Die Sportfreunde aus Gellendorf machen ihrem Namen alle Ehre. Wenn sie mal nicht Fußball spielen, dann spielen sie halt Fußball im Sand. "Wir haben zwei Neuzugänge im Futevolei verpflichtet", vermeldet das Team aus dem portugiesischen Albufeira. Wie die beiden Knaben heißen, haben sie uns nicht verraten. Mit der Presseabteilung am Goldhügel müssen wir also nochmal ein kleines Hühnchen rupfen. Sieht aber nach 'ner Menge Spaß aus, Männers! Lasst es euch gut gehen!

Urlaubsgrüße an Heimspiel 2019

Der gemeine See-Habicht ist so gut wie ausgestorben. Einige der letzten Exemplare ihrer Rasse wurden jüngst in Hamburg am Kai gesichtet. Ein äußerst seltenes Bild, denn der See-Habicht ist ansonsten nur noch am äußersten Rand des Fußball-Kreises Münster zu sehen, wo er sich jüngst aufgeschwungen hat in die höchsten Gefilde der Ligenlandschaft. SW Havixbeck grüßt als Rückkehrer in die Kreisliga A, nachdem es sich die Meisterschaft der Kreisliga B1 abgegriffen hat.

Urlaubsgrüße an Heimspiel 2019

Für dieses Foto musste einiges an Wald sterben. Denn das sieht uns dann doch irgendwie zu romantisch aus. Das Ambiente, von dem hier der SC Füchtorf in Aufstiegsshirts grüßt, soll der Goldstrand sein. Er soll. Sieht uns aber echt zu idyllisch aus. Gebt es ruhig zu, dass ihr im nahe gelegenen Fotostudio für 2,50 Mark eine Fototapete gekauft habt. Das würde auch das orangene Band im angeblichen Sand erklären. Andernfalls kommen gleich bestimmt Tom Hanks und Wilson aus dem Wasser gesprungen und freuen sich endlich über Gesellschaft. 

Urlaubsgrüße an Heimspiel 2019

Das ist doch nicht Malle... Angeblich soll das hier Mallorca sein. Dort war die Erste von BW Ottmarsbocholt am vergangenen Wochenende. Das einzige, was uns darin bestärkt, ist das große Getränkegefäß in der Mitte. Aber, lieber Ottibottifanten, da ist noch definitiv zu viel drin. Ansonsten versprüht die Örtlichkeit dieses Urlaubsgrußes eher den Charme des örtlichen Kirmes-Zeltes. Alleine diese kunterbunte Deckenbeleuchtung. Wir würden den Gang zu Ikea empfehlen, ist nicht gut fürs Auge.

Urlaubsgrüße an Heimspiel 2019

Daniel Löschau ist inzwischen Ex-Trainer der Zwoten des SC Dörenthe. Trotzdem bat er uns, ihn zu zitieren. Dieser Bitte gehen wir natürlich nach:"Sie haben dem neuem Trainerteam versprochen, jeden Morgen auf Malle zu joggen. Entsprechend wurden natürlich die Trainingshirts auch direkt übergestreift . Ich denke, es geht jeden Moment los." Wir haben da ja noch unsere leichte Zweifel, wenn wir ehrlich sind. Vor allem: Mit vollem Bier-Magen läuft es sich nicht gut, Freunde! Vielleicht helfen ja diese coolen Brillen weiter. Oder gelbe Yolo-Shirt. Immerhin sieht das Wetter nach bestem Laufwetter aus. Also dann: Auf die Plätze, fertig, los!

Urlaubsgrüße an Heimspiel 2019

Hoffentlich essen die keinen Salat! Davon soll ja bekanntlich der Bizeps schrumpfen, dann hätte unser Hulk vom SV Mauritz II ein riesiges Problem. Post er doch freundlich mit seinen dicken Oberarmen gen Kameralinse. Ein Teufelskerl. Wir würden im Armdrücken trotzdem gewinnen. Jede Wette. Und nanu: Wer von euch lukt denn da unter den Menschenmassen hervor? Konnte derjenige nicht mehr stehen? Durfte er nicht mehr? Oder darf man sein Gesicht besser keinem Normalsterblichen mehr zeigen? Bitter hervortreten!

Urlaubsgrüße an Heimspiel 2019

Der nahezu perfekte Urlaubsgruß! Wir müssen der Zweiten von BW Aasee den Preis für den pfiffigsten Urlaubsgruß dieses Jahres verleihen. Mit Schirm, Haut, Gelber Karte und Maskottchen denkt sie wirklich an alles, wie sie hier aus Düsseldorf in die Kamera schaut. Sogar der Sultan persönlich und ein Hula Hoop-Reifen haben es aufs Bild geschafft. So viel zu sehen. Aber das schönste: DIESE SOCKEN! Habt ihr noch welche übrig? Wenn ja, wir nehmen gerne dröflzig Paare ab...

Urlaubsgrüße an Heimspiel 2019

Meisterliche Urlaubsgrüße schickt auch Westfalia Leers Zwote. Aus Amsterdam. Anscheinend hat der ehemalige C-Ligist ein neues Teammitglied und präsentiert dies hier der breiten Öffentlichkeit: In der Kreisliga B wird die Mannschaft eine hauseigene Käseköchin dabei haben. Nennen wir sie doch mal Antje. Wir wissen noch nicht, ob das dem sportlichen Treiben auf die Sprünge helfen wird. Möglicherweise ist Antje aber auch die neue Teamchefin, Physiotherapeutin oder Trainerin. Keine Ahnung. Hauptsache, es schmeckt.

Urlaubsgrüße an Heimspiel 2019

Sonnenbrillen sind dann mal ausverkauft. Wir sind ja große Fans von einheitlichen Outfits. Das gestehen wir hier in aller Offenheit. Doch es hat nicht so ganz hingehauen bei den Mädels von GW Amelsbüren. Frisch in die Landesliga aufgestiegen, düsten sie nach Norderney. Alle tragen brav grün-schwarze Sonnenbrillen. Vereinsfarben und so. Das hat Stil. Doch nun müssen wir - einmal mehr in diesem Sommer - ein Hühnchen rupfen. Denn genau eine Dame auf diesem Foto tanzt aus der Reihe. Die Kollegin mit den Initialen EL sollte sich also mal schleunigst im Fanshop um die Ecke bedienen.

Urlaubsgrüße an Heimspiel 2019

Och, der arme kleine... Auch beim Kreisliga B1-Meister aus Mesum ist man als Tunnelkönig arm dran. Da geht's auf Mannschaftsfahrt nach Willingen und man muss mit einem rosa Tütü durch die Gegend watscheln. Immerhin ist Mitgefühl für die Mesumer kein Fremdwort und da tätschelt der eine Teamkollege dem armen Schwein durch die Haare. Ker, wat schön! Hoffentlich richtet das den Burschen auf, sonst müssen wir noch ein Spendenkonto für ihn einrichten. Verwendungszweck: #wardaseinfach #100%Reserve

Urlaubsgrüße an Heimspiel 2019

Und wieder Langenhorst-Welbergen!  Diesmal ist es die Dritte. Doch wir möchten ausnahmsweise mal nicht selbst lang schnacken, lassen wir die Langenhorster Jungs selbst berichten, was sie gerade machen. Wir zitieren:"Schöne Grüße von der dritte der Spielverlegung Langenhorst/Welbergen. Zusammen mit den Saisonziel der nächsten Saison." Wir hoffen mal besser nicht, dass sich das mit dem Saisonziel aufs Gerichtsgebäude bezieht...

Urlaubsgrüße an Heimspiel 2019

Einhorn, Einhorn, da vorn, Einhorn!  Johannes Schepers ist eine arme Sau. Der Kicker des SV Langenhorst-Welbergen errang in der vergangenen Spielzeit den glorreichen Titel als Tunnelkönig beim 4gegen2. Die Konsequenz: Auf Mannschaftsfahrt als rosa Einhorn den Ballermann unsicher machen. Er scheint aber noch gute Laune zu haben. Gilt jedoch nicht für seinen Kollegen, zwei Positionen rechts von ihm. Er wirkt arg angestrengt. Und, oh Schreck: Wieso trägt des Einhorns Nachbar zu seiner linken Sandalen OHNE weiße Tennissocken? Skandalös! Wir sind erschüttert.

Urlaubsgrüße an Heimspiel 2019

Vielleicht sind die Männer von RW Alverskirchen bald ja berühmt.  Denn wie es ausschaut, sind die B-Liga-Kicker Teil einer neuen Abenteuershow geworden. Love Island oder so. Jedenfalls sind viele Herzen und eine ganz und gar nicht männliche Deko zu sehen. Über Pfingsten reiste die Truppe nach Malle. Da das gebuchte Drei-Sterne-Hotel überbucht war, mussten sie ein Fünf-Sterne-Upgrade hinnehmen. Heißt es in der dazugehörigen Mail. Bleibt die Frage, wer die vier Damen hier sind. Und überhaupt: Wieso ist das alles so pink und rosarot? WIR HABEN ANGST!

Urlaubsgrüße an Heimspiel 2019

Gellendorfer Gärtner on tour! Was darf auf einem guten Urlaubsgruß nicht fehlen? Karotten natürlich! Die Reserve der SF Gellendorf ist nach Renesse gereist und hat den halben Garten mitgebracht. Wir hätten allerdings gerne jetzt gewusst, wie sie damit durch die Sicherheitskontrolle am Flughafen gekommen sind. Aber wie dem auch sei: Helge Schneider gefällt das in jedem Fall! Und wer ganz hinsieht, sieht sogar eine Erdbeere (obere Reihe, Dritter von links). Wir fragen jetzt mal nicht nach dem tieferen Sinn...

Urlaubsgrüße an Heimspiel 2019

19 Punkte haben gereicht - so steht's geschrieben auf den Shirts von Arminia Ibbenbüren II. Anscheinend aber auch nur für 19 Minuten Schlaf. Denn ein Ibbenbürener Bursche ist anscheinend so geschafft, dass er seine Augen nicht mehr offen halten kann. Ist aber auch verdammt anstrengend, so ein Touristen-Ausflug in Brüssel. Wir verzichten bewusst auf jegliches Wortspiel hinsichtlich des Ortes beim Foto und möchten zu guter Letzt die Männer loben: Nicht nur bei der Oberbekleidung habt ihr euch fein abgestimmt, auch bei der Getränkeauswahl. Prost - und du, dahinten, du wachst jetzt auf. Okay?

Urlaubsgrüße an Heimspiel 2019

Traum von Amsterdam der die Hoffnung nahm...ja, also wir haben noch Hoffnung für unseren Traum von Amsterdam. Besser gesagt: Träume von Amsterdam! Das sind die Jungs von Ladbergens Vierter. Die sind nämlich gar nicht aus unterhaltungstechnischen Gesichtspunkten ins Nachbarland gereist. Im Gegenteil. Sie besichtigen barocke Bauwerke. Wir verleihen ihnen daher den Preis für den schönsten Hintergrund beim Urlaubsgruß in diesem Jahr. Knapp vor Rodde.

Urlaubsgrüße an Heimspiel 2019

Immerhin der kleine HSV ist erstklassig. Jedenfalls im grüßen. Die schickt der SV Halverde nämlich. Aus Düsseldorf. Und grüßt damit den Kreis Tecklenburg. Doch nicht alle schauen so wirklich glücklich drein. Da gibt's noch Steigerungspotenzial bei so manchem Teilnehmer. Aber immerhin: Modisch beweisen die Halverder guten Geschmack. Das Hemd des Herren in der letzten Reihe möchten wir auch gerne haben!

Urlaubsgrüße an Heimspiel 2019

Wir brauchen Antworten! Auch Steinfurts A-Liga-Meister Germania Hauenhorst grüßt uns. Angeblich aus Barcelona, sieht aber aus wie Dubai, wenn wir uns die Gebäude im Hintergrund näher betrachten. Doch das ist uns völlig wurscht, denn viel interessanter ist die Frage, wer der Herr ganz links ist. Wieso gewähren ihm die Hauenhorster Asyl, warum trägt er kein Shirt wie die anderen und vor allem: Wonach hält er Ausschau? Gibt's da was umsonst? Wir erbeten Antworten an wasguckstdu@heimspiel-online.de. Das ist nämlich durchaus eine Frage, die die Menschheit bewegt!

Urlaubsgrüße an Heimspiel 2019

An dieser Stelle könnte irgendein doofer Spruch stehen... aber dieses Bild lassen wir einfach mal so stehen. Die Zwote des TuS Laer hat sich kurzfristig an den Ballermann begeben, als klar war, dass sie die B-Liga hält. Wir sind jedoch angesichts diverser Kostümierungen dezent verstört. Wie sehen die Jungs erst aus, wenn sie einen Aufstieg feiern? Vielleicht wollen wir das auch gar nicht wissen. Und irgendwie lässt uns das Gefühl nicht los, dass sie da vor einer Fototapete stehen. Scheint nix los zu sein auf Malle...

Urlaubsgrüße an Heimspiel 2019

Wir wussten es ja schon immer, dass es sich bei Rodde um Rheines Stadtteil mit der höchsten Dichte an Kulturhistorikern handelt. Ganz vorne mit dabei: Die Männer der Eintracht, die in Prag die schönen altehrwürdigen Gemäuer der Hauptstadt Tschechiens besichtigen. Vorbildlich. Sie hätten ja auch einfach bei Google Maps die andere Sicht auswählen können, aber das müssen sie ja nicht wissen. Weitere kulturelle Bestandteile ihrer Reise: Der Besuch des Länderspiels Tschechien gegen Bulgarien sowie der der Ausflug in die größte Disco Europas. Bestimmt beides ebenfalls nur zu Fortbildungszwecken...

Urlaubsgrüße an Heimspiel 2019

Orange trägt doch eigentlich nur die Müllabfuhr... dachten wir zumindest. Die Jungs vom Skiclub haben am Strand von Albufeira eventuell einen neuen Traumberuf für sich entdeckt. Warum allerdings der eine Palme auf dem Kopf trägt, leuchtet uns noch nicht so wirklich ein. Was hingegen die Buddha-Statue soll, erklären die Männer:"Der Buddha ist der fehlende Portugiese Ricardo, trotzdem immer dabei...ah, jetzt ergibt alles Sinn!

Urlaubsgrüße an Heimspiel 2019

Hallo Helmut, andere Modell... Die armen Jungs von Arminia Ibbenbürens Vierter! Ihr Einkommen als Kreisliga C-Kicker ist mittlerweile so schlecht, dass sie einen Nebenjob brauchen. Daher fahren sie auf den Ballermann und betätigen sich als Sonnenbrillen-Verkäufer. Unsere Teckklenburger Helmuts. Was allerdings die Landesflagge Togos mit all dem zutun hat, leuchtet uns noch nicht so recht ein. Eigentlich müsst das doch der Senegal sein...

Urlaubsgrüße an Heimspiel 2019

Ah, cool, den mit der roten Brille kenn' ich!!! Der mit dem schwarzen Shirt kommt mir auch bekannt vor. Und ist das nicht eine ganz tolle Aktion, wie die Jungs von Borussia Münster III auf Mallorca all die weggeworfenen Bierdosen am Strand einsammeln, um ihn sauber zu halten? Vorbildlich. Da passt die gelbe Weste irgendwie doppelt gut. Uuuuuuuuh, da spürt ich den Neid meine Beine hochkrabbeln, wenn ich das Wasser sehe. Jungs springt bitte einmal für Heimspiel hinein. 

Urlaubsgrüße an Heimspiel 2019

Na, wer wird sich denn da in die Hose machen?! Nur weil man einmal lediglich Dritter in der Landesliga geworden ist? Okay, der TV Verl hat aber diesen Ehrgeiz und sorgt auf Malle vor, damit auch alles schön hygienisch bleibt. Sicher von den Müttern im Hintergrund so angeregt. Am Strand - und ich wette auch am Abend - haut die Mannschaft vermutlich wirklich ordentlich auf die Ka... Hach, Kind müsste man mal wieder sein.

Urlaubsgrüße 2019

Die klugen Kinderhauser! Damit das Geld nicht verloren geht, haben sie ihre schönsten Geldbeutel aus Kindertagen herausgekramt. Damit das Bier nicht zu warm wird, laufen sie mit der Kühlbox über den Mallorcinischen Catwalk. Und falls der Flieger gen Heimat nicht schnell genug abhebt: Einen Kapitän haben sie auch gleich dabei. Apropos Flieger: Die Zweite, Dritte und Altherren machen sich mit diesem abrupt auf dem Heimweg, steigen direkt in den Bus und fahren Richtung Dortmund, um die Erste beim Aufstiegsspiel zu unterstützen. Diese Teufelskerle!

Urlaubsgrüße 2019

Die Models und zwei Freaks. Eigentlich ist hier fast alles perfekt. Brav haben sich die Männer des BSV Roxel abgestimmt: Schwarzes Shirt, rote Badebuchse, mal mit, mal ohne Sonnenbrille. Sogar die guten alten weißen Tennissocken in den Badelatschen wurden nicht vergessen. Gefällt uns sehr, das hat Stil. Aber was uns wirklich stört: Die zwei oben rechts, die nicht schwarz tragen. Hatte Mutti keine Zeit mehr, die Shirts zu waschen? Oder geht's dem Kleeblatt so schlecht, dass es nur für 18 T-Shirts gereicht hat? Wir erwarten Erklärungen!

Urlaubsgrüße 2019

Wir erklären die Urlaubssaison 2019 offiziell für eröffnet!  Ihr Fußballer des Münsterlands schwirrt langsam wieder aus und lasst Dreier- und Fünferketten mal Viererkette und hochprozentig sein. Vielleicht gibt''s ja auch wieder Gummipuppen. Wie haben alles schon erlebt. Lange Rede, kurzer Sinn: Schickt uns Fotos und Ortsangabe eurer Mannschaftsfahrten. Es ist nur zu eurem Besten. Wir lassen die Daheimgebliebenen gerne dran teilhaben. Und die NSA auch. Am besten via Mail an Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailinfo@heimspiel-online.de . Wie solche Grüße aussehen könnten? Öffnet internen Link im aktuellen FensterHier  gibt's Beispiele aus dem Vorjahr.

Weitere Themen



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Trucki zieht sich zurück - Marco Müller übernimmt
» [mehr...] (1.605 Klicks)
2 Westfalenliga 1: Roland Beckum vermeldet Rückzug
» [mehr...] (898 Klicks)
3 Landesliga 4: Luca Jungfermann wechselt zum TuS Altenberge
» [mehr...] (871 Klicks)
4 Westfalenliga 1: Heekes Zeit beim 1. FC Gievenbeck endet im Sommer
» [mehr...] (773 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Anschwitzen, der 17. Spieltag
» [mehr...] (742 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 17    59:11 49  
2    SV Bösensell 17    45:10 43  
3    TGK Tecklenburg 17    64:19 42  
4    Neuenkirchen II 17    65:23 39  
5    GW Gelmer 17    47:25 38  

» Zur kompletten Tabelle